VG-Wort Pixel

Alexandra Neldel Zu Guttenberg im TV


Alexandra Neldel wird in einer TV-Satire Stephanie zu Guttenberg, die Frau des ehemaligen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg, spielen. Kai Schumann übernimmt die Hauptrolle

Nach ihrer Hauptrolle in den Historien-Dramen "Die Wanderhure" und "Die Rache der Wanderhure" wird Alexandra Neldel bald mit einem neuen Film für Aufsehen sorgen: Die Schauspielerin spielt in einer Sat.1-Produktion Stephanie zu Guttenberg, die Ehefrau von Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Der Film soll laut "Bild am Sonntag" den Aufstieg und Fall des Politikers als TV-Satire zeigen.

image

"Hinter jeder erfolgreichen Männerkarriere steckt eine intelligente, starke Frau - da hat Alexandra Neldel genau die richtige Figurentiefe", sagt Fernsehproduzent Nico Hofmann über die Schauspielerin.

Neldel begann ihre Schauspielkarriere in der Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Mit ihrer späteren Rolle in der Telenovela "Verliebt in Berlin" wurde sie deutschlandweit bekannt. Mittlerweile gilt die 36-Jährige als ernst zu nehmende Darstellerin, die ihr einstiges Serien-Image längst hinter sich gelassen hat.

Wer Karl-Theodor zu Guttenberg in der Satire spielen soll, steht laut dem Bericht der "BamS" noch nicht fest. Als Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Katharina Thalbach vorgesehen.

Karl-Theodor zu Guttenberg trat wegen einer Plagiatsaffäre um seine Doktorarbeit im März 2011 von seinen politischen Ämtern in Deutschland zurück. Momentan lebt er mit seiner Familie in den USA.

aze

Update vom 6. Juli: Nun steht fest, wer der Mann an ihrer Seite ist: Wie "bild.de" meldet, wird der "Doctor's Diary"-Star Kai Schumann in die Rolle von Karl-Theodor zu Guttenberg schlüpfen.

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken