Aladdin: Ist Will Smith als Dschinni nicht blau?

Ein erster Blick! "Entertainment Weekly" hat Fotos zu Disneys "Aladdin"-Realverfilmung veröffentlicht - mit Will Smith als Dschinni.

Mena Massoud wird als "Aladdin" zu sehen sein - und Will Smith als Dschinni aus der Flasche befreien

Im Oktober gab es bereits den ersten Teaser-Trailer zur Realverfilmung von Disneys "Aladdin". Nun gibt es Nachschub für alle Fans, die den Kinostart herbeisehnen. Auf dem Cover der neuen Ausgabe des US-Magazins "Entertaiment Weekly" sind die Hauptdarsteller Naomi Scott (25) als Prinzessin Jasmin, Mena Massoud als Aladdin (27) und Will Smith (50, "Der Prinz von Bel-Air") als Dschinni abgebildet. Es ist das erste Mal, das sich Smith in seiner Rolle als Flaschengeist zeigt.

"Ja, ich werde blau sein!"

"Die Bachelorette"

Das sagt Gerdas Twitter-Gemeinde zum Halbfinale

"Die Bachelorette"
Im Halbfinale von "Die Bachelorette" wurde wieder viel geknutscht, gelacht und getrunken. Das sind die besten Twitter-Reaktionen.
©Stern / Gala

Auf Instagram teilte er das Cover und kommentierte es mit den Worten: "BAM!! Erster Blick auf Dschinni, Prinzessin Jasmin und Aladdin! Ich rocke die Hoher-Pferdeschwanz-Vibes für 'Entertainment Weekly'". Den ersten Aufschrei über das Aussehen seiner Figur nahm er ebenfalls den Wind aus den Segeln: "Und ja, ich werde BLAU sein! So sieht Dschinni in menschlicher/verkleideter Form aus. Mein Charakter wird im Film meistens computeranimiert sein."

Auf dem offiziellen Instagram-Kanal des Films gibt es noch mehr Szenenbilder aus der kommenden Neuverfilmung des Disney-Animationsklassikers zu sehen. Unter anderem wurde ein kurzes Behind-the-Scenes-Video online gestellt, in dem alle drei Hauptdarsteller zu Wort kommen. In Deutschland wird "Aladdin" am 23. Mai 2019 anlaufen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche