Agnès Varda: Regisseurin ist gestorben

Agnès Varda, die Regisseurin und "Großmutter der Nouvelle Vague", ist in der Nacht zu Freitag in Paris gestorben

Angès Varda im Februar 2019 bei der Berlinale

Die Filmregisseurin Agnès Varda ist in der Nacht auf Freitag im Alter von 90 Jahren gestorben. Wie ihre Familie bekannt gab, erlag Varda in der Nacht auf Freitag einem Krebsleiden. Die in Belgien geborene Künstlerin wurde auch als "Großmutter der Nouvelle Vague" bezeichnet.

Agnès Varda galt als "Großmutter der Nouvelle Vague"

Varda war über 60 Jahre lang als Filmemacherin aktiv und wurde mehrfach ausgezeichnet. 1985 erhielt sie den Goldenen Löwen von Venedig für ihr Werk "Vogelfrei", ein Film über eine Landstreicherin in Südfrankreich.

Varda stellte bei den Filmfestspielen in Cannes insgesamt mehr als ein Dutzend Filme vor und war selbst zweimal in der Jury. 2015 erhielt sie die Ehren-Palme für ihr Lebenswerk, 2017 verlieh ihr die Academy den Ehren-Oscar für ihr Lebenswerk. Bei der Berlinale 2019 lief zuletzt ihr Dokumentarfilm "Varda bei Agnès" außer Konkurrenz, zudem erhielt sie auch dort den Ehrenpreis, die Berlinale Kamera.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

16. Juli 2019: Maximilian Krückl (52 Jahre)  Der bayrische Schauspieler ist bereits vor gut vier Wochen durch einen plötzlichen Herztod gestorben. Wie die TZ berichtet, traumatisierte der Verlust seine Frau Jeannie und die beiden Töchter Magdalena und Mathilda so sehr, dass sie nicht in der Lage waren, darüber zu sprechen.  Maximilian Krückl spielte in TV-Serien wie "Forsthaus Falkenau" oder " Polizeiruf 110".
14. Juli 2019: Frieder Burda (83 Jahre)  Der Kunstsammler und Unternehmer aus der berühmten Burda Familie Frieder Burda ist nach längerer Krankheit im Kreise seiner Familie gestorben. Der Gründer des nach ihm benannten Museums in Baden-Baden wurde 83 Jahre alt. 
Charles Levin (†)
10. Juli 2019: Denise Nickerson (62 Jahre)  Der frühere Kinderstar Denise Nickerson ist in einem Krankenhaus in Colorado verstorben, nachdem ihre Familie beschlossen hat, die lebenserhaltenden Maschinen abzustellen. Ihren Durchbruch als Schauspielerin hatte sie als Kind in "Willy Wonka und die Schokoladenfabrik". Denise Nickerson war zweimal verheiratet und hinterlässt ihren Sohn Josh, der sich mit seiner Frau bis zuletzt um sie gekümmert hat. 

90

Verwendete Quellen: SpotOnNews

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche