VG-Wort Pixel

ABBA Veröffentlichen sie am Freitag neue Musik?

ABBA (v.l.): Björn Ulvaeus, Agnetha Faltskog, Anni-Frid Lyngstad und Benny Andersson machten von 1972 bis 1982 zusammen Musik.
ABBA (v.l.): Björn Ulvaeus, Agnetha Faltskog, Anni-Frid Lyngstad und Benny Andersson machten von 1972 bis 1982 zusammen Musik.
© imago/TT
Nach 39 Jahren ist Schwedens Kultband ABBA angeblich auf dem Weg zum Comeback. Die Band soll nächsten Freitag neue Musik veröffentlichen.

Die schwedische Kultband ABBA (1972-1982) soll in Kürze ihr Comeback feiern. Wie "The Sun" meldet, soll "am nächsten Freitag brandneue Musik" veröffentlicht werden. Es wäre die erste neue Musik von Björn Ulvaeus (76), Benny Andersson (74), Agnetha Faltskog (71) und Anni-Frid Lyngstad (75) seit fast vier Jahrzehnten. "Abba machen endlich ihr Comeback und planen, am kommenden Freitag ihre erste neue Musik seit 39 Jahren zu veröffentlichen - das ist ein Riesenerfolg", wird die Quelle zitiert.

Dass die Band in diesem Jahr neue Musik veröffentlichen werde, bestätigte Ulvaeus bereits im Mai im Gespräch mit "The Herold Sun" und der "New York Times". "Dieses Jahr wird es neue Musik geben. Das ist entschieden", sagte er zum Beispiel dem britischen Blatt. Es sei keine Frage mehr, ob es passieren würde, es werde passieren.

"ABBA Voyage" mit Doku

Laut des britischen Blatts bereiten sich die "Dancing Queen"-Hitmacher zudem darauf vor, eine Hologramm-Show namens "Abba Voyage" zu präsentieren, bei der "ABBAtars" ihrer jüngeren Ichs auf die Bühne gebeamt werden, um ihre Hits zu spielen. "Abba Voyage" beinhaltet einen neuen Dokumentarfilm, der das Comeback der Band von der Musik bis zum Bau eines Theaters im Osten Londons für die Hologramm-Show begleitet, die im Mai nächsten Jahres eröffnet werden soll. "Bjorn, Benny, Agnetha und Anni-Frid werden alle bei der Premiere dabei sein", so der Informant weiter.

Pause dauert bis heute

Nach den unglaublich erfolgreichen 1970er-Jahren legten ABBA eine Bandpause ein, die im Prinzip bis heute anhält. Zuvor ließen sich 1980 zunächst das Ehepaar Fältskog und Ulvaeus scheiden, ein Jahr später auch Lyngstad und Andersson. Im April 2018 kündigte die Band an, mindestens zwei neue Songs veröffentlichen zu wollen. Der eigentliche Termin Ende 2018 wurde jedoch bis heute immer wieder verschoben.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken