9. Staffel der Gilmore Girls: Endlich! Eindeutige Worte zur Neuauflage

Nach der erfolgreichen Neuauflage ist die GG-Gier abermals entfesselt. Und schließlich gibt es noch einige offene Fragen, die uns allen auf den Nägeln brennt. Also was ist mit einer 9. Staffel der "Gilmore Girls" - gibt es eine Fortsetzung nach der Fortsetzung? Wir haben die spannendsten "Gilmore Girls"-Gerüchte für Sie - Achtung, Spoiler sind möglich

Lauren Graham, Alexis Bledel
  • "Gilmore Girls" lief im Original von 2000-2007 beim US-Sender HBO und ab 2004 auch im deutschen Fernsehen
  • Hauptdarstellerinen waren und sind Lauren Graham als Lorelai Gilmore und Alexis Bledel als ihre Tochter Rory
  • eine achte Staffel, die die Geschichte weiterführte, wurde von Netflix konzipiert und im November 2016 als Vierteiler gesendet

Gar nicht mal so unwahrscheinlich, dass wir uns auf eine Fortsetzung der "Gilmore Girls" freuen dürfen. Schließlich endete die letzte Folge mit einem üblen Cliffhanger. Nachdem sich Rory ( ) ihrer Mutter ( ) öffnet und die Worte ausspricht, dass sie schwanger ist, stellt sich die Frage: Wer ist der Vater von Rorys Nachwuchs?

Ist Jess der Vater von Rorys Baby?

Das Baby von Jess ist es schon mal nicht, wie Schauspieler  , der Jess spielt, gegenüber der "Huffington Post" meinte. Gut, der war sowieso schon in der Friendzone und lebt auch ganz woanders. Die Schwangerschaft hätte er nur durch Windbestäubung herbeiführen können ... Kämen also noch Logan oder - allerdings eher unwahrscheinlich - der One-Night-Stand im Wookie-Kostüm infrage. Beim Interview schmälert Ventimiglia auch Hoffnungen auf einen weiteren Nachschlag – eine 9. Staffel "Gilmore Girls" wird vielleicht ein Traum bleiben. Ist es also ähnlich wie bei "Akte X"? Alles nur ein kurzer nostalgischer Blick zurück? Doch so mir nichts dir nichts können die "Gilmore Girls"-Gerüchte über eine Fortsetzung nicht aus der Welt geschafft werden.

Amy Sherman-Palladino gibt Hoffnung auf neue Folgen

Serien-Schöpferin Amy Sherman-Palladino sprach in einem Interview mit "RadioTimes" über ungeahnte Möglichkeiten: "Wir haben uns bei Amazon eine kleine Nische freigeschaufelt, die besagt, dass wir - falls wir ein funktionierendes Konzept haben und wir uns mit den Mädels einigen können - daran arbeiten dürfen!" Im September wechselten Amy Sherman-Palladino und ihr Mann/Kollege Daniel Palladino von Netflix zum Streaming-Service Amazon Prime.

Daniel Palladino übers "Gilmore Girls"-Comeback

Auch Amy Sherman-Palladinos Ehemann Daniel Palladino, der ebenfalls als Produzent für die Serie tätig ist, sagte im Interview mit "TV Line" hoffnungsvoll: "Es wird in einem anderen Format sein. [Gilmore Girls] wird eine neue Form annehmen". Egal, in welchem Format die Geschichte von Lorelai und Rory fortgesetzt wird: Hauptsache, es geht weiter!

"Gilmore Girls": Neue Folgen?

Der Netflix-Verantwortliche   selbst sagte gegenüber dem "Hollywood Reporter": "Wir hoffen auf eine Fortsetzung." Außerdem meinte der Chief Content Officer der Streaming-Plattform, es würde gerade "über die Möglichkeit für mehr" gesprochen. Lässt zunächst auf eine 9. Staffel der "Gilmore Girls" hoffen...

Lorelai und Rory Gilmore (Lauren Graham + Alexis Bledel)

Lorelai und Rory Gilmore (Lauren Graham + Alexis Bledel)

 Verwirrend deswegen das Statement der Ideengeberin . Die meinte, sie wolle die Serie definitiv mit Rorys vier Worten "Mom, ich bin schwanger" enden lassen. Fans halten deswegen auch eine Art Spin-off für möglich, bei dem Rorys ungeklärte Lebensumstände mehr und mehr Gestalt annehmen können. Und zu "TV Line" sagte Palladino, dass Rory "das Baby nicht behalten muss". Sehr mysteriös. Gibt es noch mehr Engagements für das Traum-Duo Alexis Bledel und Lauren Graham?

Alexis Bledel spoilert schon mal

Verplappert hat sich die Schauspielerin, als sie mit der Zeitschrift "Us Weekly" sprach. Da meinte die 35-jährige Texanerin, dass sie wieder mal eine Szene mit Dean ( ) gedreht habe und das letzte Mal war da scheinbar schon eine Weile her. Das dürfte bedeuten, dass sich in der 9. Staffel von "Gilmore Girls" Rory und Dean erst mal nicht sehen werden. Die ganze Geschichte zum Verplapperer gibt's hier: 

"Gilmore Girls": 8. Staffel

Seit dem 25. November 2016 erlebt das Mutter-Tochter-Gespann ein Comeback mit der 8. Staffel "Gilmore Girls: Ein neues Jahr" auf Netflix mit insgesamt vier Folgen. Schauplatz der Irrungen und Wirrungen in Sachen Liebe von Töchterchen Rory und Mami ist wieder Stars Hollow. Wer Angst vor Spoilern hat, sollte sich vielleicht einfach ein von Netflix gepostetes Vorabvideo anschauen: 

Lauren Grahams GG-Figur Lorelai ist seit ganzen 9 Jahren mit Luke zusammen und die beiden konnten nach Rory keine weiteren Kinder bekommen. In ihrem Heimatort läuft es für sie nach Richards Tod, Schwierigkeiten mit der Leihmutter in spe und Beziehungsstress mit ihrem Liebsten nicht ganz so gut und sie entschließt sich in der 3. Folge von all dem wegzukommen. Nach ihrer jähen Rückkehr macht die zweitälteste Gilmore Luke ihre Heiratswünsche deutlich – dabei hat der bei seiner Liebsten eher Trennungswünsche befürchtet.

Rory dagegen hadert mit sich, da ihre Affäre verlobt ist und auch beruflich will sie auf keinen grünen Zweig kommen. Nachdem sie ohne Job nach Stars Hollow zurückkehrt und dort ein paar Kapitel für ihr Buch fertig schreibt, stellt sie ihren Vater Christopher zur Rede.

Wird Christopher wieder mehr am Leben seiner Tochter teilhaben und wird Emily den Weg in ein glücklicheres Leben finden? Was wird aus den schriftstellerischen Gehversuchen ihrer Enkelin und findet das Serien-Ich von Alexis Bledel noch die große Liebe? Wird Logan die Zwangsehe mit Odette wirklich eingehen? Neben Rorys Baby und dessen Vater gibt es also genug weitere offene Fragen, die man der 9. Staffel "Gilmore Girls" oder neuen Folgen der 8. Staffel klären könnte.

Weitere "Gilmore Girls"-Charaktere

Neben den Hauptfiguren sorgen noch diese Charaktere beziehungsweise deren Schauspieler dafür, dass es in Stars Hollow niemals langweilig wird und die abenteuerlichsten Gerüchte zu den "Gilmore Girls" entstehen:

  • Luke: Er ist der Besitzer von "Luke's Diner" und kein Tag vergeht, an dem er nicht eines seiner heiß geliebten Holzfällerhemden trägt.
  • Paul: Er ist einer dieser armen unscheinbaren Typen, die andauernd vergessen werden. Sogar die jüngere Hauptfigur blendet ihn aus – und das, obwohl sie seit zwei Jahren mit ihm zusammen ist!
  • Logan: Der attraktive junge Mann ist Rorys Affäre, während sie an ihrem Buch in London arbeitet. Er scheint die angehende Journalistin sehr zu mögen und bietet ihr sogar sein Appartement für die Fertigstellung ihres Romans an.
  • Jess: Zumindest in einer Situation scheint er Rory besser zu verstehen, als sie sich selbst. Er ist aber auch der Bad Bay der Serie und immer für eine fixe Idee zu haben.
  • Emily: Die Mutter ist schwer enttäuscht von Lorelai, nachdem sie auf der Beerdigung von Richard keine netten Worte über ihren Vater finden konnte. Weitere Spannungen kommen ans Licht und es wird klar, dass die beiden kein einfaches Verhältnis zueinander haben. Gemeinsame Therapiesitzungen beehrt sie nur teilweise mit ihrer Anwesenheit, doch zum Ende durchläuft die älteste der Gilmores einen Sinneswandel.

Ob der nebensächliche Paul in der 9. Staffel von "Gilmore Girls" dabei sein wird, ist mehr als fraglich. Ebenso werden diese Charaktere wohl eher nicht in den neuen Folgen auftauchen, da sie schon in der 8. Staffel keinen Auftritt hatten: Max Medina hatte kein Platz mehr in der Story, ebenso wie Marty, Logans Schwester Honor und ihre Mutter Shira Huntzberger. Ausgegilmoret hat es sich auch für Madeline und Louise, Liz Danes und Dave Ryaski.

"Gilmore Girls"-Besetzung

Diese Schauspieler stehen Pate für die genialen "Gilmore Girls"-Charaktere aus der Feder von Amy Sherman-Palladino und der ihres Mannes Daniel Palladino:

  • Lorelai Gilmore: Lauren Graham
  • Lorelai Leigh "Rory" Gilmore: Alexis Bledel
  • Lucas "Luke" Danes: Scott Patterson
  • Logan Huntzberger: Matt Czuchry
  • Jess Mariano: Milo Ventimiglia
  • Dean Forester: Jared Padalecki
  • Sookie St. James: Melissa McCarthy

Manchmal ist weniger einfach mehr, zum Beispiel beim Urteil der Waage oder den Preisen im Schlussverkauf. Doch das hier ist etwas ganz anderes. Die Fans fordern neue Folgen "Gilmore Girls". Nach dem Zuspruch durch insgesamt fünf Millionen Netflix-Zuschauer kann es doch kaum bei so ein paar Folgen bleiben - und diesem Cliffhanger!

Mehr zum Thema

Star-News der Woche