4 Blocks: Es wird eine dritte, aber auch letzte Staffel geben

Die Berliner Gangster-Saga "4 Blocks" geht weiter: Der Seriensender "TNT Serie" wird die dritte und letzte Staffel produzieren

4 Blocks

  • Dreh der dritten Staffel für Frühjahr 2019; Ausstrahlung für Ende 2019 geplant
  • Marathon der Staffeln 1 und 2 an Silvester und Neujahr
  • Produziert von "TNT Serie" und Wiedemann & Berg Television

4 Blocks: TNT-Serie bekommt dritte und letzte Staffel

Der Drehstart ist für Frühjahr 2019, die Ausstrahlung für den Winter geplant. Wie schon bei den ersten beiden Staffeln stammt das Konzept von Hanno Hackfort, Bob Konrad und Richard Kropf. Die dritte Staffel wird aus sechs Episoden bestehen, für die erneut Özgür Yıldırım ("Nur Gott kann mich richten") die Regie übernimmt.

Toni

Darum geht es in "4 Blocks" - 1. Staffel 

Toni Hamady will ein legales Leben

Die erste Staffel von "4 Blocks" handelt vom Libanesen Ali "Toni" Hamady (Kida Khodr Ramadan), der mit seiner Frau Kalila und seiner Tochter Serin schon seit 26 Jahren in Deutschland lebt. Er ist Anführer eines in Berlin-Neukölln lebenden, kriminellen Familien-Clans, möchte aber ein Leben fernab von Kriminalität führen. Zu seinem Glück fehlt ihm nur noch eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung, auf die er seit Jahren wartet. 

Ist Vince Tonis Freund - oder sein Feind?

Doch als sein Schwager Latif (gespielt von Rap-Star Massiv) mit neun Kilogramm Kokain im Auto verhaftet wird, muss Toni reagieren. Sein Bruder Abbas (Veysel Gelin) soll auf keinen Fall die Kontrolle über den Hamady-Clan bekommen, denn er ist unberechenbar: Abbas hat einen ermittelnden Beamten getötet und die Polizei dringt immer tiefer in die zwielichtigen, dunklen Kreise des Familien-Clans ein. Dann trifft Toni auf seinen alten Kumpel Vince (Frederick Lau), dem er vertraut - doch er ist verdeckter Ermittler und arbeitet für die Polizei. Zu allem Überfluss verliebt sich Vince in Latifs Ehefrau und Tonis Schwester Amara (Almila Bagriacik). 

"4 Blocks" feiert Reichweitenerfolg

Eine Woche nach der Erstausstrahlung des Finales hat die zweite Staffel von 4 Blocks bereits mehr als 2,5 Millionen Zuschauer erreicht. Alleine auf Sky, wo die Folgen jeweils direkt nach der Ausstrahlung auf "TNT Serie" auf Abruf verfügbar waren, erreichte 4 Blocks über 1,3 Millionen Menschen und ist dort somit nach Zuschauerschnitt pro Episode unter den fünf erfolgreichsten Serien im Jahr 2018.

Noch vor "The Big Bang Theory" und "Games of Thrones"

Jeweils am Tag nach der Ausstrahlung standen die Episoden zudem über EST-Angebote zum Kauf zur Verfügung. Bei iTunes erreichte die Serie Platz 1 (Staffel 1) und 2 (Staffel 2) der meistverkauften Serien des Jahres 2018 und lag somit vor Produktionen wie The Big Bang Theory, Game of Thrones und Westworld.

"TNT Serie" wiederholt Staffel 1 am 31. Dezember ab 14:25 Uhr, Staffel 2 am 31. Dezember und 1. Januar jeweils ab 20:15 Uhr.

Setbilder

Stars bei Dreharbeiten

Von dem einstigen Hollywood-Hottie ist nicht mehr viel zu sehen: Bei den Dreharbeiten zu dem Drama "Untiteled Roger Ailes Projekt" müssen selbst eingefleischte Fans mehrmals hinsehen, um Russell Crowe hinter der Maske zu erkennen. Der Schauspieler verkörpert den ehemaligen Fernsehproduzenten Roger Ailes.
Die Dreharbeiten für die 13. Staffel der beliebten ZDF-Serie "Der Bergdoktor" haben begonnen. Die Darsteller Hans Sigl und Ronja Forcher freuen sich auf viele spannende Abenteuer. 
Jazmin Grace Grimaldi geht unter die Schauspielerinnen: Auf Instagram teilt die Tochter von Fürst Albert ein Foto aus dem Backstage-Bereich der Fernsehserie "The Marvelous Mrs. Maisel".
Am Set von "The Morning Show" muss man zweimal hinschauen, um Reese Witherspoon zu erkennen: Die Schauspielerin überrascht bei den Dreharbeiten der neuen Comedy-Drama-Fernsehserie in New York plötzlich mit einer rot-braunen Haarpracht. 

178

Verwendete Quelle: TNT Serie

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche