VG-Wort Pixel

3 Doors Down Shitstorm für Auftritt bei Trump-Inauguration


Ihr Patriotismus ist schon lange bekannt. Doch der Auftritt von 3 Doors Down bei Trumps Inauguration könnte sich negativ auswirken

Die US-Rocker von 3 Doors Down ("Us And The Night") ernten derzeit einen wahren Shitstorm auf Facebook. Nachdem die Band am vergangenen Freitag die Gerüchte bestätigte, dass sie bei der Amtseinführung von Donald Trump auftreten werden, überschlagen sich die negativen Statements im Netz. Mehr als 6.000 Kommentare erntete die Band bereits.

Auch einige eingefleischte Fans meldeten sich zu Wort und zeigten sich enttäuscht von 3 Doors Down. "Ich werde euch nie wieder hören" oder "Ich komme auf kein Konzert mehr" sind noch die harmloseren Posts. Dabei kommt die Entscheidung nicht unbedingt überraschend. In mehreren Interviews in den letzten Jahren outeten sich die Musiker aus dem US-Staat Mississippi als große Patrioten und offene Unterstützer der republikanischen Partei.

SpotOnNews

Mehr zum Thema