VG-Wort Pixel

Gefühlvollster Film des Jahres Bei "Wunder" bleibt kein Auge trocken

Kinder können so grausam sein. Das muss auch der kleine "Auggie" am eigenen Leib erfahren, als er in Die Schule kommt. Der Junge, der mit einem Gendefekt geboren wurde und dessen Gesicht entstellt ist, muss sich als Außenseiter unter seinen Mitschülern erstmal behaupten. Exklusives Material dazu sehen Sie im Video. 
Mehr
Julia Roberts, Jacob Tremblay, Owen Wilson brillieren im gefühlvollen Familiendrama "Wunder", in dem es um den Außenseiter Auggie geht, der aufgrund eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht hat und von seinen Mitschülern gemobbt wird. Taschentücher parat haben, bitte

August Pullman (Jacob Tremblay) wird von allen "Auggie" genannt und ist liebenswert, clever und hat jede Menge Humor. Er hat eine tolle Familie und sein Leben könnte perfekt sein. ABER: Er wurde mit einem Gendefektes geboren, durch den er ein stark entstelltes Gesicht hat. Kinder können gemein sein und so hat es der kleine Mann in der Schule nicht leicht.

© Studiocanal

Julia Roberts, Jacob Tremblay, Owen Wilson in "Wunder"

Der Kinder-Schauspieler Jacob Tremblay, 11, machte sich bereits mit dem Drama "Raum" einen Namen und wurde von den Kritikern für seine Darstellung des kleinen Jacks hochgelobt und gefeiert. Auch in "Wunder" kann der junge Schauspieler sein Können wieder beweisen.  

"Wunder" ist ab dem 25. Januar in den deutschen Kinos zu beWUNDERn. 

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken