"Willkommen 2020": ZDF-Silvester-Show fällt bei Zuschauern durch

Die große ZDF-Silvester-Show "Willkommen 2020" versprach viel gute Laune und Unterhaltung für den letzten Abend des vergangenen Jahres, doch viele Zuschauer waren alles andere als überzeugt.

Bombastische Stimmung und eine ausgelassene Party mit großen Stars - dies verspricht das ZDF jedes Jahr aufs Neue mit seiner Silvestershow am Brandenburger Tor in Berlin. Bereits zum 25. Mal füllte sich die Partymeile schon am Nachmittag - wer einen Platz ergattern wollte, musste zeitig vor Ort sein. Etwas gemütlicher hatte es hingegen der Fernsehzuschauer auf dem Sofa, der während der vierstündigen Live-Show "Willkommen 2020" ganz offensichtlich einer seiner Lieblings-Beschäftigungen nachging: Dem öffentlichen Kritisieren.

Zuschauer enttäuscht von den Künstlern

Doch leider hat er nun mal Recht, wenn er auf Facebook schreibt: "Es war wie jedes Jahr! Wie bei einem Unfall, man will nicht hinsehen, tut es aber trotzdem!" Als Top-Acts wurden "East 12", "Orange Blue" und die "Gipsy Kings" verkauft. Statt großen Stars traten deren Doubles auf, wie etwa von Tina Turner und Helene Fischer. Die echt Hits wurden lediglich von DJs gespielt, auf der Bühne wackelten derweil ein paar identisch aussehende Tänzerinnen mit ihren Hüften.

Dieses Programm war vielen Zuschauern zu wenig: "Eine absolute Frechheit, was hier mir Geldern der Bürger angestellt wird. Stellt diese Show ein und spart bitte unser Geld. Die Parade an Dj‘s und drittklassigen Bands/Künstlern kann ich mir auch auf RTL angucken. Keinen Daumen hoch!" und "Diese ganze Sendung ist schon seit Jahren einfach nur peinlich und mehr als enttäuschend....!!!!", lauten nur zwei der kritischen Kommentare.

Ein weiterer User geht sogar noch einen Schritt weiter und richtet das Wort direkt an den Sender: "Liebe ZDF Silvesterorganisatoren: Beendet endlich diese dilettantisch aufgestellte und durchgeführte Veranstaltung. Einer Millionenstadt absolut unwürdig. Überwiegend mittelmäßige Interpreten, quälende Quasselpausen und altbackene Showmaster. Es ist ein Graus und das schon seit Jahren."

Feiert mit uns DIE Silvesterparty des Jahres! 🍾🥳 Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner melden sich ab 20.15 Uhr live mit ...

Gepostet von ZDF am Dienstag, 31. Dezember 2019

Braucht die Show neue Moderatoren?

Und auch die beiden Moderatoren Andrea Kiewel, 54, und Johannes B. Kerner, 55, die bereits seit vier Jahren zusammen durch die Show begleiten, kamen alles andere als gut an. "Kann sich das ZDF von der Kiewel nicht trennen? Den Fernsehgarten schaue ich nicht mehr. Habe mich auf die Sendung heute gefreut, gibt es keine jungen Moderatoren?"  und "Mal ehrlich ZDF,  jedes Jahr die gleichen Gesichter zur Silvesterparty. Ich denke, es ist längst schon überfällig die Moderatoren abzusetzen und mal frischen Wind in den Sender zu bringen!", heißt es. Viele Zuschauer fordern daher, man möge die Moderatoren doch endlich mal austauschen.

Es gibt auch positive Kritik

Das ZDF nimmt die viele Kritik immerhin zur Kenntnis. "Wir freuen uns über Eure Meinungen zur Sendung. Kommentare, die Diskriminierungen und Beleidigungen beinhalten sind hier nicht erwünscht." Diese werden auf Facebook zu recht gelöscht. Sachliche Kritik sollte jedoch möglich sein, fordert ein User: "Gerade auch ein Sender Chef oder eine Sender Chefin haben eine Verantwortung. Dass bei den Sendern knallhart gespart wird, sehen die Zuschauer. Insofern sind viele Kritiken gerechtfertigt, wenn sie sachlich geäußert werden."

Immerhin, einige Zuschauer halten an der Silvester-Show fest und lieben sie so, wie sie ist. Trotzdem nehmen die negativen Kommentare immer mehr zu. Ob sich der Sender diese für die "Willkommen 2021"-Show zu Herzen nimmt?

Verwendete Quellen: ZDF "Willkommen 2020", Facebook, Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche