VG-Wort Pixel

"Tutti Frutti" Dieser Star moderiert das Spektakel


Hugo Egon Balder wollte nicht, da muss ein anderer Kult-Moderator einspringen: Jörg Draeger wird durch die "Tutti Frutti"-Neuauflage führen

Da hat Jörg Draeger, 71, alles andere als den Zonk gezogen! Der langjährige Moderator der kultigen Spielshow "Geh aufs Ganze!" wird ins deutsche TV mit einer weiteren Kultsendung zurückkehren. Er wird ab dem 30. Dezember die Neuauflage von "Tutti Frutti" auf RTL Nitro moderieren, wie die "Bild" in Erfahrung gebracht hat.

"Wie man weiß, bin ich immer sehr gerne aufs Ganze gegangen - jetzt inmitten des Obstkorbes gewinnt das natürlich eine ganz andere Bedeutung! Nein, im Ernst: Ich freue mich riesig auf "Tutti Frutti" und Teil dieser Kult-Show sein zu dürfen", schwärmt Draeger gegenüber "Bild".

Hugo Egon Balder sagte "Tutti frutti" ab

Neben ihm soll auch Schauspieler Alexander Wipprecht, 40, zu sehen sein, der für die verschiedenen Spiele und den Talk mit den Kandidaten zuständig sein soll. Das berüchtigte Nackedei-Ballett "Cin Cin" darf natürlich nicht fehlen. Sechs Früchtchen soll es laut dem Bericht umfassen. Hugo Egon Balder, 66, der das Original moderiert hatte, soll nur in Einblendungen auftauchen, in denen er Highlights aus alten Ausgaben präsentiert. Auch die niederländische Schauspielerin Monique Sluyter, 49, soll wieder auftreten. Schon Balder stand sie als Assistentin zur Seite.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken