VG-Wort Pixel

"Top Gun: Maverick" Tom Cruise überholt "Titanic" in US-Charts

Tom Cruise hat schon wieder Grund zum Jubeln.
Tom Cruise hat schon wieder Grund zum Jubeln.
© 2022 Paramount Pictures Corporation. All rights reserved.
Neuer Meilenstein für Tom Cruise: "Top Gun: Maverick" ist in den amerikanischen Allzeit-Kinocharts erfolgreicher als "Titanic".

"Top Gun: Maverick" klettert weiter in den ewigen US-Kinocharts nach oben. Das Fliegerspektakel mit Tom Cruise (60) überholt nun sogar "Titanic". Mit einem Einspielergebnis von 662 Millionen US-Dollar (rund 649 Millionen Euro) schafft es "Top Gun 2"auf Platz sieben der erfolgreichsten Filme in den USA. "Titanic" fällt mit 659 Millionen (646 Millionen Euro) auf Platz acht der amerikanischen Alltime-Charts. Das Branchenmagazin "Variety" hatte unter anderem über den neuen Meilenstein berichtet.

In erreichbarer Nähe auf Platz sechs liegt "Avengers: Infinity War". Der dritte Teil der Superhelden-Saga spielte seit 2018 678 Millionen Dollar (rund 664 Millionen Euro) ein. Auf Platz eins der in den US-Kinos erfolgreichsten Filme thront deutlich "Star Wars: Das Erwachen der Macht", 2015). Die siebte Episode der Sci-Fi-Reihe erzielte einen Erlös von 936 Millionen Dollar (rund 917 Millionen Euro).

Weltweit liegt "Titanic" weiter vor "Top Gun: Maverick"

In der internationalen Rangliste ist "Top Gun: Maverick" (noch) nicht ganz so erfolgreich. Dort liegen Tom Cruise und Co. "nur" auf Rang 13. Global spielte der Film bisher 1,352 Milliarden Dollar ein. "Titanic" rangiert mit 2,201 Milliarden auf Platz drei hinter "Avatar" (2,847 Milliarden) und "Avengers: Endgame" (2,797 Milliarden).

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken