"The Voice Of Germany": Pflanzenfreund Leon begeistert die gesamte Jury

Kräuternamen waren seine ersten Wörter als Kind. "The Voice Of Germany"-Kandidat Leon kommt schrullig daher, doch die Jury ist sicher, dass er das Zeug zum Gewinner hat

Diesem Kandidaten sagt Andreas Bourani schon den Gewinn der diesjährigen Staffel von "The Voice Of Germany" voraus. "Hi, ich bin Leon, ich bin 19 und ich stehe auf Pflanzen", stellte sich der Hannoveraner vor seiner Blind Audition in der Sendung am Sonntag (6. November) selbst vor.

Kandidat mit schrulligem Hobby

In einem Einspieler, der im Baumarkt gedreht wurde, bewies er sein Pflanzenwissen, denn bevor Leon als Kind die Farben kannte, soll er schon alle Kräuternamen draufgehabt haben. Auch seine Freundin, mit der er seit zweieinhalb Jahren liiert ist, beglückt er mit Enzian und Bananenpflanzen. Soweit so schrullig.

Yeliz Koc + Johannes Haller

Bedrohliche Nachrichten von Willi Herrens Sohn

Yeliz Koc ist enttäuscht von Willi Herren und fängt an zu weinen. Johannes Haller tröstet sie.
"Das Sommerhaus der Stars" ist zwar vorbei, doch der Streit zwischen Yeliz Koc, Johannes Haller und Willi Herren will einfach kein Ende nehmen.
©Gala

Mit Gitarre und kraftvoller Stimme performt der 19-Jährige dann "Wunderbare Jahre" von Alexander Knappe. Das Lied widmet er seiner Freundin und haut die gesamte Jury vom Hocker. Samu Haber, Yvonne Catterfeld, Michi Beck, Smudo und Andreas Bourani drehen sich alle für den Pflanzenliebhaber um. "Ich find's relaxt", sagt Smudo schon während Leon noch singt.

"Wir müssen nicht perfekt singen in diesem Business"

"Am Anfang warst du etwas nervös und nicht perfekt, aber wir müssen nicht perfekt singen in diesem Business", ist das Urteil des "Sunrise Avenue"-Sängers, der dabei auf sich als bestes Beispiel deutet. "Du hast dich direkt in mein Herz gesungen."

Andreas Bourani fand Leons Stimme zwar anfang zu weinerlich. "Aber hinten raus hast du so brutal Gas gegeben. Das war so fett."

Selfie mit dem Gewinner?

Der "Auf uns"-Sänger sagt dem Kandidaten sogar schon den möglichen Sieg der Staffel voraus. "Ich hab eine Frage: Darf ich ein Selfie mit dir machen?", so Bourani. "Ich glaube so an dich. Du kannst das Ding hier gewinnen und ich bin dann der Allererste, der mit der 'Voice of Germany' ein Selfie gemacht hat."

Leon ist sichtlich überwältigt von der Auswahl zwischen allen vier Jurorenteams. "Vom Stil her wäre ich am Anfang zu Andreas gegangen", spannt er die Jury auf die Folter. "Aber persönlich spricht auch nichts dagegen." Andreas Bourani hat somit also sein "A-Team" um Leon aufgestockt.

Und natürlich teilt er auch das "Gewinner-Selfie" auf Instagram.

"The Voice"

Kandidat rührt Yvonne zu Tränen

"The Voice Of Germany": Dieser Kandidat rührt Yvonne Catterfeld zu Tränen
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche