"Tatort: Schwerelos": Was Sie wissen müssen

Der "Tatort" am Sonntag erzählte viele Geschichten. Hier erfahren Sie alle wichtigen Hintergründe, um mitreden zu können

Die persönlichen Hintergründe der "Tatort"-Kommissare geben den Filmen der Krimireihe einen roten Faden und schaffen Nähe zum Zuschauer. Der "Tatort: Schwerelos" meinte es damit besonders gut und kehrte jede einzelne Geschichte der vier Kommissare ans Licht. Haben Sie dabei auch den Überblick verloren? Kein Problem: Hier gibt es einen Blick in die Vergangenheit des noch jungen Teams aus Dortmund.

Daniel Kossik und Nora Dalay - Beziehungsdrama

Polizeioberkommissarin ( ) spielt während des "Tatorts" immer wieder mit einem Papierkranich herum. Als ihr Kollege ( ) ihn findet und auseinanderfaltet, sieht er, dass es sich dabei um eine Ultraschallaufnahme handelt - was ist passiert?

Zwischen Dalay und Kossek funkte es bereits in der ersten Folge des Dortmunder "Tatorts" im September 2012, und die beiden gingen eine Beziehung ein. Doch ihr Liebesglück währte nur kurz. In der vorletzten Folge "Auf ewig Dein" vom Februar 2014, erfährt Dalay, dass sie schwanger ist. Sie entschließt sich dazu, das Kind abzutreiben, entgegen den Willen ihres Freundes. Es kommt zur Trennung der beiden.

Peter Faber - der Traumatisierte

( ) ist normalerweise nicht der Sympathieträger im Team Dortmund. Doch in "Schwerelos" ist er es, der am meisten Mitgefühl zeigt. Er freundet sich mit dem Halbwaisen Martin an, dem Sohn des Opfers. Dabei werden Erinnerungen an sein persönliches Drama wach.

Fabers Frau und seine Tochter starben bei einem Autounfall. In der vierten Folge "Auf ewig Dein" wird klar, dass der Unfall ein Mordanschlag war. Der Täter wollte sich für seinen Vater rächen, den Faber vor Jahren hinter Gitter gebracht hatte. Faber kann seine Vergangenheit nicht loslassen und klammert sich an seinen Job. Übrigens hatten auch die Kommissare aus Leipzig, ( ) und ( ), mit dem Verlust eines gemeinsamen Kindes zu kämpfen.

Tatort

Alle aktuellen Ermittlerteams im Überblick

Tatort Dresden
Heike Makatsch im "Tatort: Fünf Minuten Himmel"
Axel Milberg und Sibel Kekilli sind als Kieler Ermittlerduo Borowski und Brandt bei den Zuschauern beliebt. Bis zu neun Millionen schalten regelmäßig ein.
Sie lösen "Hauptkommissar Steier" in Frankfurt ab: Margarita Broich alias "Hauptkommissarin Anna Janneke" und Wolfram Koch alias "Hauptkommissar Paul Brix" ermitteln am 17. Mai 2015 zum ersten Mal in der ARD. Es gibt viel zu tun für die neuen Frankfurter Kommissare.

19

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2015

9. Dezember 2015: Milla Jovovich sendet via Instagram Grüße vom "Resident Evil"-Set. Wir dürfen gespannt sein!
8. Dezember 2015: Nach einer anstrengenden Psychiatrie-Szene für den Film "Live by Night" braucht der blutverschmierte Ben Affleck erstmal eine Pause.
7. Dezember 2015: Ben Affleck begeht in seinem neuen Film "Live by Night" eine Zeitreise in die 20er Jahre. Als Sohn eines Polizisten wendet er sich in dem Drama dem organisierten Verbrechen zu.
7. Dezember 2015: Auch Ben Afflecks Kollegin Sienna Miller spielt in dem Drama "Live by Night" eine Rolle. Hier haben die Hair -und Make-up-Artisten ganze Arbeit geleistet!

141

- die Rabenmutter

Die Kommissarin Bönisch ( ) kämpft mit dem typischen Schicksal einer Karrierefrau. Bei dem Versuch, Job und Familie unter einen Hut zu bringen, leidet bekanntlich Letzteres. Panisch sucht sie in der ersten Szene nach ihrem 15-jährigen Sohn, der weggelaufen ist und den sie bis kurz vor Ende des Filmes nicht findet. "Was, wenn er tot ist?", fragt sie sogar ihren Kollegen Faber.

Ein kurzes Telefonat mit ihrem Mann macht deutlich, dass auch ihre Ehe unter keinem guten Stern steht. Um aus ihrem Alltag auszubrechen, suchte sie auch schon Trost in den Armen eines Callboys. Übrigens scheiterte auch die Ehe des Stuttgarter Kommissars ( ) an seinem Job. Die Kollegen ( ) und Olga Lenski (Maria Simon) vom "Polizeiruf 110" haben ähnliche familiäre Probleme.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche