"Sturm der Liebe"-Vorschau | ARD: Das passiert in neuen Folgen ab 3. Februar

"Sturm der Liebe" in der Vorschau: Was in neuen Folgen der ARD-Serie passiert, erfahren Sie nachfolgend. "SdL" wird montags bis freitags ab 15.10 Uhr im Fernsehen und im Live-Stream der ARD-Mediathek ausgestrahlt. 

"Sturm der Liebe": Während eines Stromausfalls, entsteht zwischen Paul (Sandro Kirtzel, r.) und Lucy (Jennifer Siemann, l.) ein magischer Moment.

"Sturm der Liebe"-Vorschau für Montag, 3. Februar

Franzi und Tim geraten erneut in einen Streit, was Nadja zufrieden mitbekommt. Kurz darauf beginnt Nadja, heftig mit Tim zu flirten, was dieser nach dem Stress mit Franzi sichtlich genießt. Doch bevor er aufs Ganze geht, wird ihm klar, dass er nur Franzi liebt. Doch da ist es bereits zu spät.

Linda ist von Andrés Antrag überrumpelt und lehnt ihn ab. André bereut sofort, so weit übers Ziel hinausgeschossen zu sein. Doch Linda gibt ihm zu verstehen, dass sie immer noch mit ihm zusammen sein will und sein Auftritt ihr durchaus geschmeichelt hat.

Annabelle gerät in helle Aufregung, denn sie erfährt: Es gibt ein in Europa nahezu unbekanntes Testverfahren, mit dem man den tödlichen Wirkstoff des "Teufelshufs" nachweisen kann. Als die Exhumierung offiziell bestätigt wird, zieht sich die Schlinge um Annabelles Hals weiter zu.

Eva versucht, den Sonnbichlers zu helfen, und macht ihnen ein verlockendes Angebot: Sie dürfen kostenlos im "Fürstenhof" wohnen. Als Gegenleistung müssen sie aber auf der Website darüber berichten. Hildegard ist sofort Feuer und Flamme.

"Sturm der Liebe"

Der nächste Serienausstieg droht

Der Fürstenhof im Herbst/Winter.


"Sturm der Liebe" am Dienstag, den 4. Februar

Annabelle bekommt es mit der Angst zu tun und bucht ein One-Way-Ticket nach Buenos Aires. Doch zu ihrem Entsetzen verschläft sie den Flug. Zur gleichen Zeit bekommt Michael das Ergebnis der Autopsie zugeschickt.

Franzi kann nicht fassen, dass Tim schon wieder auf Nadja hereingefallen ist. Während Tim verzweifelt versucht, sich mit Franzi auszusprechen, erklärt sie die Geschichte zwischen ihnen beiden ein für alle Mal als beendet.

Die Sonnbichlers sind geschockt: Als sie am nächsten Morgen erwachen, steht ihr Wohnwagen nicht mehr vor ihrem Haus, sondern auf einer verlassenen Wiese mitten im Nirgendwo. Schnell erkennen sie, dass sie sich weit weg von jeglicher Zivilisation befinden. Was ist passiert?

"Sturm der Liebe" am Mittwoch, den 5. Februar

Michael kann nicht fassen, dass die Autopsie ihm nicht das erwartete Ergebnis gebracht hat. Währenddessen macht es Paul schwer zu schaffen, dass er Romys Ruhe umsonst gestört hat. Er macht Michael bittere Vorwürfe.

Annabelle fällt ein Stein vom Herzen: Das Ergebnis der Autopsie ist negativ. Jetzt ist sie sich sicher, dass sie für den Mord an Romy niemals belangt werden wird. Ein Fehler. Denn Christoph erinnert sich plötzlich an das Geständnis, das Annabelle ihm im Krankenhaus gemacht hat, als er im Koma lag.

Verzweifelt starten Alfons und Hildegard einen Versuch, der Wildnis zu entkommen und wieder in die Zivilisation zu gelangen. Als sie vor einem Rudel Wildschweine flüchten müssen, verlaufen sie sich aber weiter in den Tiefen des Waldes.

Nadja ärgert sich, dass Tim ihr keine Beachtung schenkt. Im Restaurant macht sie ihm daraufhin eine Szene, die sich gewaschen hat. Kleinlaut muss Tim zugeben, dass er sich die letzten Tage ihr gegenüber nicht wie ein Gentleman verhalten hat.

"Sturm der Liebe" am Donnerstag, den 6. Februar

Ein Stromausfall im Dorf sorgt dafür, dass Paul und Bela den Abend gemeinsam mit Franzi und Lucy verbringen. Mit Kerzen und Taschenlampen trotzen die vier der stromfreien Nacht. Doch mit dem Strom kehren auch alle Probleme wieder zurück. Und die Trauer um Romy.

Christoph ist sich unsicher, ob seine Erinnerung an Annabelles Geständnis real oder nur Einbildung ist. Michael versichert ihm daraufhin, dass Komapatienten hören und auch unterbewusst abspeichern können, was ihnen erzählt wird. Daraufhin konfrontiert Christoph Annabelle mit ihrem Geständnis …

Walter setzt es zu, dass seinetwegen fast zwei Menschen gestorben wären. Als er kurz darauf seine eigene Tochter für eine Einbrecherin hält, fängt er an sich zu fragen, ob er inzwischen eine zu große Belastung für seine Familie geworden ist.

Die Polizei hat inzwischen herausgefunden, dass sich Alfons und Hildegard im Bayerischen Wald befinden. Eva und Robert machen sich sofort auf den Weg. Nach einer längeren Suche finden sie tatsächlich den Wohnwagen. Doch er ist leer und von den Sonnbichlers keine Spur …

"Sturm der Liebe"-Vorschau für Freitag, den 7. Februar

Um Tim weiterhin von ihrer Schwangerschaft zu überzeugen, stiehlt Nadja im Krankenhaus das Ultraschallvideo einer schwangeren Patientin. Als Nadja Tim das Video zeigt, ist er sichtlich gerührt. Doch Nadjas Diebstahl ist nicht unbemerkt geblieben.

Dirk versucht weiterhin, Linda für sich zu gewinnen und bittet sie, die Entwürfe für sein Haus in Bichlheim anzusehen. Als André mitbekommt, dass Linda Dirk hilft, ärgert er sich sehr darüber. Doch anstatt Linda eine Szene zu machen, ändert André seine Taktik …

Walter beschließt, mit seiner Frau Else in eine Einrichtung für betreutes Wohnen in Hamburg zu ziehen. Aber vorher will sich Walter noch einen großen Wunsch erfüllen: Er möchte einmal mit Natascha Weihnachten feiern.  

Eva und Robert fragen sich besorgt, wo die Sonnbichlers abgeblieben sind. Doch kurz darauf erhalten sie einen Anruf von Alfons, dass er und Hildegard in Sicherheit und auf dem Weg nach Bichlheim sind. Doch wie konnten sie sich aus ihrer ausweglosen Situation befreien?

Verwendete Quelle: Das Erste

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche