VG-Wort Pixel

"Sturm der Liebe" Drehpause für kranke Christin Balogh - so geht's weiter

Christin Balogh 
Christin Balogh 
© Action Press
Die ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" muss vorerst ohne Christin Balogh auskommen: Wegen einer Krankheit muss sie vor der Kamera pausieren. Gala fragt bei der ARD nach, wie es "Tina Kessler" geht und wann sie ans Set zurückkehren kann

Drehstopp für Christin Balogh, 32: Die "Sturm der Liebe"-Schauspielerin ist seit einiger Zeit gesundheitlich angeschlagen, muss vorerst in ihrer Rolle als Köchin Tina Kessler pausieren. Doch für wie lange? Und was bedeutet das für das Drehbuch? Schließlich wird es auf dem Bildschirm gerade richtig spannend, denn mit Nils Heinemann (Florian Stadler) wartet nicht nur eine neue Liebe auf Tina, sondern auch die Geister der Vergangenheit Sorgen für allerlei Wirbel.

"Sturm der Liebe": So geht es für Christin Balogh weiter

Am 21. Februar beunruhigte Balogh Fans mit einem Foto aus dem Krankenbett. Auf Anfrage von Gala hat eine ARD-Sprecherin gute Neuigkeiten für die Fans: "Christin ist auf dem Weg der Besserung und wird auf jeden Fall in naher Zukunft wieder drehen." Dennoch: Der Zeitplan für eine werktägliche Serie mit 49 Minuten pro Folge ist straff. Zwar gibt es einen gewissen Vorlauf. Aber die Sprecherin räumt ein: "Unvorhersehbare Vorkommnisse haben da natürlich Konsequenzen." Welche das sind - strenges Produktionsgeheimnis!

Pause für "Tina Kessler"

Zuletzt meldete sich Balogh am 4. März bei ihren Fans zu Wort. Auf Instagram schrieb sie zu einem Foto von sich: "Am Erholungsort angekommen! Danke von Herzen für all die lieben Nachrichten! Ihr seid der Wahnsinn!!!!" Kurz danach repostete sie ein Video, dass ihre "Sturm der Liebe"-Kollegen als Genesungsgruß aufgenommen hatten. Ansonsten blieb es ruhig um die Schauspielerin. Der Fokus scheint damit klar: Schnell wieder gesund werden, damit Tin Kessler an den "Fürstenhof" zurückkehren kann. Unterstützt wird sie dabei von ihren Followern, die ihr in den letzten Wochen zahlreiche, aufmunternde Nachrichten schrieben. 

So geht es bei "Sturm der Liebe" weiter

Nächste Woche (Montag, 12. März bis Freitag, 16. März) fahren die Gefühle von Tina Achterbahn: Frisch mit Nils zusammen, hegt sie schon wieder Zweifel an der Beziehung. Ob ihr bester Freund Boris Saalfeld (Florian Frowein) sie beruhigen kann? Schließlich steht die Taufe von Tom vor der Tür und eine Feier als neue, kleine Familie wäre da umso schöner. 

jre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken