Sturm der Liebe: "Clara Lechner" kommt zurück an den Fürstenhof

"Sturm der Liebe"-Comeback für die Rolle der "Clara Lechner"! Die Traumfrau aus Staffel 12, die von Schauspielerin Jeannine Michèle Wacker verkörpert wird, kommt für eine Stippvisite zurück 

Jeannine Michèle Wacker (Mitte) übernimmt ab Folge 2901 eine Gastrolle als "Clara Lechner". Hier steht sie mit ihren Kollegen Bojana Golenac und Joachim Lätsch vor der Kamera

Nächstes "Sturm der Liebe"-Revival: Nach Alexander Milz (William Newcombe) und Lorenzo Patanè (Robert Saalfeld) und kommt mit Jeannine Michèle Wacker (Clara Lechner) die dritte Ex-Hauptdarstellerin in diesem Jahr zurück an den "Fürstenhof".

Wiedersehen mit Jeannine Michèle Wacker bei "Sturm der Liebe"

Auf ihrem Instagram-Account hat die Schauspielerin am 28. Februar eine besondere Überraschung für ihre Fans parat. "Einen wunderschönen guten Tag allerseits", grüßt sie in einem Video-Clip überglücklich. "Ich habe heute ganz tolle Neuigkeiten und freue mich schon eine ganze  Weile, sie mit euch mitzuteilen zu dürfen. Vielleicht seht ihr schon, wo ich bin: Ich bin am Fürstenhof!" Tatsächlich: Die Schauspielerin steht am Set. Nach ihrem letzten Drehtag im März 2017 schlüpft Jeannine Michèle Wacker für drei Folgen wieder in die Rolle von Mode-Designerin Clara Morgenstern, die nach der Traumhochzeit am Ende von Staffel 12 Lechner mit Nachnamen heißt. Doch was führt sie zurück?

Sascha Hehn

Kritische Worte über sein "Traumschiff"-Aus

Schauspieler Sascha Hehn war von 2014 bis 2019 als "Traumschiff"-Kapitän zu sehen.
Sascha Hehn wird dem deutschen Fernsehpublikum u.a. durch seine Rolle als Chefsteward Victor in der ZDF-Serie "Das Traumschiff" bekannt. Viele Jahre später wird er sogar zum Kapitän des Schiffs ernannt. Jetzt lästert er aber über den alten Arbeitgeber.
©Gala

Hochzeit am Fürstenhof

Achtung, Spoiler: Nach langem Hin und Her haben André Konopka (Joachim Lätsch) und Melli Sonnbichler (Bojana Golenac) wieder zusammengefunden. Diesmal soll es für immer sein: Der Sterne-Koch geht vor seiner Liebsten auf die Knie und macht ihr einen Heiratsantrag. Melli nimmt überglücklich an. Da kommt Clara ins Spiel, denn für die romantische Feier ihrer Mutter reist sie aus ihrer neuen Heimat Tokio an. 

Kommt auch Max Alberti zurück?

Voraussichtlich ab 16. April werden die Folgen mit Wacker zu sehen sein. Die Fans freuen sich: "Ich kann's immer noch nicht glauben. Ich freue mich wahnsinnig auf Jeannine und vor allem auf Clara! Beste Nachricht des Tages" und "Das ist cool. Clara gehört mit Abstand zu meinen Lieblings-Hauptcharakteren aus den Staffeln" lauten zwei der begeisterten Instagram-Kommentare. Einige wollen wissen, ob auch Wackers Serien-Ehemann Max Alberti alias Adrian Lechner mit von der Comeback-Partie sein wird. Das bleibt vorerst ein Geheimnis.

"Sturm der Liebe", montags bis freitags um 15.10 Uhr im Ersten.


Dieter Bach, Uta Kargel & Co.

Die "Sturm der Liebe"-Darsteller

In "Sturm der Liebe"-Staffel 15, die am 28. Oktober 2018 startet, spielen Helen Barke, Julian Schneider und Jenny Löffler (v.l.n.r.) das Liebes-Trio
Julian Schneider ist "Joshua Winter"  Der smarte Joshua ist der uneheliche Sohn von Robert Saalfeld, dessen Existenz jahrelang vor Robert geheimgehalten wurde. Schuld ist Werner Saalfeld, der seinem damals noch minderjährigen Sohn eine ungewollte Vaterschaft nach einem One-Night-Stand ersparen wollte. Auf der Suche nach einem geeigneten Stammzellenspender für die an Leukämie erkrankte Valentina, Joshuas Halbschwester, kommt das lang gehütete Geheimnis ans Licht. Joshua rettet Valentina - und taucht plötzlich am "Fürstenhof" auf. Dort findet er nicht nur eine neue Familie, sondern mit Denise und Annabelle auch zwei Frauen, die um sein Herz kämpfen.   Julian Schneider wurde unter anderem am "Lee Strasberg Theatre & Film Institute" in Los Angeles ausgebildet und war bereits in "SOKO Kitzbühel", "SOKO Donau/ Wien" und am Theater zu sehen.  Fun Fact: Der 28-jährige Österreicher ist nicht nur auf dem Bildschirm, sondern als Model auch auf der Wiener Fashion Week zu sehen gewesen. 
Helen Barke ist "Denise Saalfeld"  Denise ist eines der vier Kinder von Christoph und Xenia Saalfeld und kommt gemeinsam mit ihrer Schwester Annabelle an den "Fürstenhof". Als Denise in einem sagenumwobenen Spiegel den mysteriösen Joshua Winter erblickt, ist es sofort um sie geschehen: Sie verliebt sich! Wäre da nur nicht ihre durchtriebene Schwester, die ebenfalls ein Auge auf den attraktiven Gärtner geworfen hat...  Helen Barke hat 2017 ihr Diplom an der Film-Academy in Wien gemacht und war unter anderem schon am Theater und im Tatort zu sehen. Die Rolle in "Sturm der Liebe" ist ihre erste große TV-Rolle.   Fun Fact: Helen Barke sorgte mit ihrem Auftritt in "Tatort München: Hardcore" im Oktober 2017 für Aufsehen: Sie spielte eine Porno-Darstellerin, die ermordet in einem Planschbecken aufgefunden wird.
Jenny Löffler ist "Annabelle Sullivan"  Die Gene scheint Annabelle von ihren Eltern Christoph und Xenia Saalfeld gerbt zu haben: Als sie durchtriebene Blondine mit Schwester Denise nach Bichlheim kommt, weiß sie deren Schwarm Joshua geschickt zu verführen und die Bewohner des Hotels für sich einzuspannen. Zwischen den beiden Schwestern entbrennt ein Kampf – um Joshuas Liebe, die Gunst ihres Vaters und den "Fürstenhof". Und bald wird klar: Es kann nur eine geben...  Jenny Löffler ist unter anderem an der New York Film Academy und der Stage School in Hamburg ausgebildet worden. Sie spielte schon in mehreren Film- und Kinoproduktionen, darunter "Männerherzen", "Meet the Blacks" und "Russendisko". Wer sie noch nicht gesehen hat, hat sie vielleicht gehört: Löffler ist auch Synchronsprecherin.   Fun Fact: Für die Rolle der Annabelle bewarb sich Jenny Löffer zunächst nicht, wie sie dem Sender "radio B2" erzählte. Aufmerksam wurden die Macher von "SdL"trotzdem auf sie, weil sie einem Freund bei seinem Casting-Video half. Löffler wurde zum Auswahlverfahren für die Rolle "Denise Saalfeld" eingeladen - und bekam sie!

34

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche