VG-Wort Pixel

"Sturm der Liebe"-Traumfrau Léa Wegmann im Interview: So muss ihr Traummann sein

"Sturm der Liebe"-Schauspielerin Léa Wegmann
"Sturm der Liebe"-Schauspielerin Léa Wegmann
© ARD/Christof Arnold
Die ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" hat eine neue Traumfrau: Léa Wegmann folgt ab November 2019 Vorgängerin Helen Barke, die nach ihrer Traumhochzeit mit Joshua den Fürstenhof verlässt. GALA hat mit der Schauspielerin gesprochen.

Frau Wegmann, die Rolle der Franzi Krummbiegl ist Ihre erste große TV-Rolle. Was haben Sie gedacht, als Sie den Zuschlag bekommen haben?
YES! WOAH! DANKE! ENDLICH!

Wie war Ihr erster Arbeitstag? Waren Sie aufgeregt? Wie hat das Team Sie aufgenommen?
Total aufgeregt, aber ich wurde mit offenen Armen empfangen. Unsere Fahrer Matthias hat extra noch einen Abstecher gemacht, damit meine Kolleginnen Jennifer Siemann, Désirée von Delft und ich noch einen super leckeren Kaffee holen konnten. Dann ging's weiter an den Fürstenhof. Die Sonne strahlte, ich stand vor diesem prachtvollen Anwesen in diesem wunderschönen Park und dachte: Passiert das gerade wirklich?

Der Drehplan bei "Sturm der Liebe" ist ziemlich straff. Wie schaffen Sie sich im Privatleben einen Ausgleich?
Stimmt. Von früh morgens bis abends drehe ich. Das ist tatsächlich eine Herausforderung, aber ich liebe Sport und gehe, selbst nach einem langen Tag, noch gerne laufen oder schwimmen. Das macht den Kopf frei und gibt neue Energie. Am Wochenende kann ich meine Familie und Freunde besuchen, das macht das Herz froh und gibt Kraft.

"Sturm der Liebe"-Traumfrau Léa Wegmann: So muss ihr persönlicher Traummann sein

Liebe und Leid sind die Maxime am Fürstenhof. Was hat der Zuschauer in den kommenden Monaten von Franzi zu erwarten?
Den Kampf für die Liebe und gegen das Leid. Dabei vergisst Franzi aber nie ihren großen Traum, ihre Herkunft, ihre Eigenständigkeit und ihre große Liebe zur Natur. Liebe hat für mich selbst wenig mit Kampf zu tun. Liebe ist da, Liebe ist bedingungslos und frei.

Wie muss ein Mann optisch und charakterlich sein, damit Sie ihm das Prädikat "Traummann" verleihen?
Mein Großvater hat immer gesagt: Achte auf die Schuhe und die Hände (lacht). Das ist also der Anfang und mehr verrate ich nicht. 

Jedes "Sturm der Liebe"-Traumpaar hat seinen eigenen Liebessong. Gibt es einen Song, mit dem Sie etwas Besonderes verbinden?
Da gibt es viele, denn ich liebe Musik! Edith Piaf ist für mich eine Göttin, immer so wie sie sagen können 'Non, je ne regrette rien', das wärs!

Was müssen 'Sturm der Liebe'-Fans unbedingt über Sie wissen?
Danke Euch allen für Eure wundervolle Unterstützung! Ihre zaubert mir oft ein Lächeln auf die Lippen und wärmt mein Herz! Ihr seid toll!

Verwendete Quelle: eigene Recherche

jre Gala

Mehr zum Thema