VG-Wort Pixel

"Stepping Out" Der Fernsehkoch tanzt sich ins Aus


Auch die zweite Ausgabe von "Stepping Out" wurde durch Ex-Kicker Mario Basler aufgewertet. Und Björn Freitag muss gehen

Mario Basler kann viele Dinge, die andere nicht können. Er hat einmal in einer Bundesliga-Saison drei Ecken direkt verwandelt, auch seine Freistöße waren über die Grenzen Deutschlands hinaus gefürchtet. Seine Tanzkünste sind auch gefürchtet, allerdings nur bei den Juroren der RTL-Show "Stepping Out". Dort attestierten Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez dem Ex-Kicker erneut die vollständig fehlende Eignung für die Tanzfläche. Baslers Glück (oder Pech) ist, dass er wegen seiner rumpeligen Art bei den Zuschauern ankommt, und deswegen wohl auch in Zukunft nicht so schnell rausgewählt wird.

Die Zuschauer schickten stattdessen Fernsehkoch Björn Freitag und seine Partnerin Anna nach Hause, die bereits vergangene Woche auf der Kippe standen. Vor allem Juror Llambi verzweifelte ob der tapsigen Vorstellung des TV-Kochs. Für Schauspielerin Mimi Fiedler und Bernhard Bettermann gab es nach einem guten Start in der vergangenen Woche einen Dämpfer - sie mussten kurz zittern, kamen aber mit einem blauen Auge davon. Alle anderen Paare tanzten einigermaßen unfallfrei übers Parkett. Besonders zufrieden waren die Juroren mit Anna Hofbauer und Marvin Albrecht, auch Joelina Drews und Marc Aurel Zeeb machten ihre Sache wieder sehr ordentlich.

Beziehungsprobleme im Griff

Felix von Jascheroff und seine Tanzpartnerin Lisa scheinen nicht nur langsam ihre Beziehungsprobleme in den Griff zu bekommen, sondern tauen auch auf der Tanzfläche auf. Die beiden zogen souverän in die dritte Show ein.

Alle Infos zu "Stepping Out" im Special bei RTL.de.

SpotOnNews

Tanzshow "Stepping Out"


Mehr zum Thema