"Stepping Out": "Bachelorette"-Pärchen tanzt zum Sieg

"Stepping Out" hat seine Sieger gefunden - mit großem Gefühlskino macht "Bachelorette" Anna Hofbauer das Rennen

Marvin Albrecht, Anna Hofbauer

Das Finale von "Stepping Out" am Freitag (16. Oktober) barg tatsächlich eine kleine Überraschung. Denn nicht das perfekteste Pärchen hat gewonnen - sondern das mit den emotionalsten Tanzeinlagen: "Bachelorette" Anna Christiana Hofbauer und Marvin Albrecht haben das Rennen gemacht. Trotz der makellosen Runde von neun Höchstnoten in neun Wertungen, die Joelina Drews aufs Parkett gelegt hatte. Und trotz der Tränen der Rührung, die ihr sonst stets zackiger Schlager-Papa Jürgen in der Sendung vergossen hatte.

Vorausgesehen hatte das nur einer: Nörgel-Juror Joachim Llambi. Er hatte schon vorher geunkt, am Ende könnte die größte Fanschar das Rennen machen. Und die hatte sich eben Hofbauer und Albrecht ertanzt. Unter anderem mit einem höchst dramatischen Modernen Tanz zu Lana del Reys Schmachtfetzen "Young And Beautiful". Da verdrückte nicht nur die Familie ein Tränchen - sondern auch Juror Jorge Gonzalez, der in die Standing Ovations des Publikums hinein bekannte: "Das war so schön, ich habe fast geweint." Motsi Mabuse vergaß "alles um mich herum". Llambi ging ebenfalls an seine emotionalen Grenzen: "Das war heute deutlich besser als letztes Mal", sagte er.

"Bärchen-Finale"

Und dann gilt eben, mit den Worten Abbas: "The Winner Takes It All". Vergessen, dass Joelina Drews und Marc Aurel Zeeb gleich zweimal nur um einen Punkt an der Paar-Traumwertung von 60 Punkten vorbeischrammten. Vergessen, dass Hofbauer und Albrecht in ihrem ersten Jive mal den Takt Takt sein ließen. Schon lange vergessen auch, dass zwischen den beiden Höchstleistungspärchen auch noch die "Bauer sucht Frau"-Originale Anja und Bruno Rauh über die Tanzfläche schlappten: "Bärchen-Finale" nannte Llambi das. Aber Anja Rauh war ohnehin froh, dass das Abenteuer "Stepping Out" vorbei ist, wie sie freundlich brummelnd zugab.

Hallendecke brennt

Möglich ist nun gar, dass "Bachelorette" Anna Hofbauer auf ewig amtierende "Stepping Out"-Meisterin bleibt. Nicht wegen des Feuers, dass die protzig-bombastische Pyro-Show schon nach fünf Minuten in die Deko unter der Hallendecke brannte. Sondern weil ein einziges Experiment mit reinen Promi-Tanz-Pärchen für RTL womöglich genug ist. Die Quoten waren zumindest vor dem Finale mau geblieben - ob es weitergehen wird, ist noch offen, wie "DWDL" am Freitagnachmittag berichtete.

Stepping Out

Promi-Paare auf dem Tanzparkett

In sechs Live-Shows werden die Promi-Paare von den Jurymitgliedern Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bewertet.   Los geht es ab Freitag den 11. September 20.15 Uhr auf RTL.
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli  Als ehemaliger Profi-Fußballer ist Umut zwar sportlich, tanzen gehörte bisher jedoch nicht zu seinen Stärken. Zusammen mit Natascha möchte er sich dieser Herausforderung dennoch stellen. Und die Zeichen stehen gut: "Er schlägt sich super", verriet die Designerin über das bisherige Training.
Joelina Drews und Marc Aurel Zeeb  Sie haben die Musik im Blut: Als Tochter von Schlagerstar Jürgen Drews wurde Joelina der Rhythmus praktisch in die Wiege gelegt und auch Marc kann als Sänger auf ein Taktgefühl zurückgreifen. Auf starke Performances kann man sich daher schon jetzt freuen!
Anna Hofbauer und Marvin Albrecht  In der Kuppelshow "Die Bachelorette" hat es zwischen Anna und Marvin bereits vor einem Jahr geknistert. Funken werden daher bestimmt auch bei "Stepping Out" sprühen.

9

Eines müssen sich die "Stepping Out"-Macher in jedem Fall nicht vorwerfen: Mit drei Stunden Sendung und 54 Wertungen haben sie jeden Tropfen Sendezeit aus dem Konzept gepresst. Nun ist erstmal Tanzpause. Bis "Let's Dance" im Spätfrühling startet, ist es noch ein bisschen hin.

Alle Infos zu "Stepping Out" im Special bei RTL.de.

Stepping Out

Die neue Tanzshow als Beziehungskiller?

Stepping Out: Die neue Tanzshow als Beziehungskiller?
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche