VG-Wort Pixel

"SOKO Wien" Stefan Jürgens verlässt die Serie

Stefan Jürgens
Stefan Jürgens
© Getty Images
Die TV-News des Tages im GALA-Ticker: "SOKO Wien": Stefan Jürgens steigt nach 14 Jahren aus +++ "Der Bergdoktor": Der Starttermin der neuen Staffel steht fest +++ "Die Bachelorette": Melissa sortiert vier Männer aus

TV-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

20. November

"SOKO Wien": Stefan Jürgens steigt nach 14 Jahren aus

Traurige Nachricht für die Fans der ZDF-Serie "SOKO Wien": Stefan Jürgens, 57, steigt aus - nach 14 Jahren. Seit 2007 spielte er die Rolle des Major Carl Ribarski. Jürgens wolle sich mal wieder auf Rollen aus anderen Genres konzentrieren und nicht zu sehr auf den Ermittler festgelegt sein. "Nachdem ich nun fast 16 Jahre in Berlin beim ‘Tatort' und in Wien bei der ‘SOKO' erfolgreich Verbrecher von der Straße geholt habe, wird es Zeit, die Lederjacke an den Nagel zu hängen", erklärt er in einer Pressemitteilung. Doch immerhin, bis Mitte nächsten Jahres ist Stefan Jürgens noch bei "SOKO Wien" zu sehen, aktuell wird die 16. Staffel gedreht.

"Der Bergdoktor": Der Starttermin der neuen Staffel steht fest

Die "Bergdoktor"-Fans können sich freuen: Am 14. Januar 2021 startet die neue Staffel auf ZDF. Das war gar nicht mal so sicher, denn auch die Dreharbeiten zu "Der Bergdoktor" von den Einschränkungen der Corona-Pandemie bedroht. Doch die neuen Folgen konnten dennoch produziert werden. "Wir halten am Set Abstandsregelungen ein und werden jede Woche mehrfach getestet. Mit einem großartigen Team haben wir das wirklich super gerockt", erzählte "Bergdoktor"-Hauptdarsteller Hans Sigl, 51, gegenüber der "Deutschen Presse-Agentur".

Zum Thema in der Serie wird der Coronavirus übrigens nicht. Die Produktion habe zwar darüber nachgedacht, doch sich, weil nicht absehbar sei, wie sich die Pandemie bis ins nächste Jahr hinein weiterentwickeln wird, dagegen entschieden - und das findet Sigl auch gut: "Ich glaube, wir erzählen emotionale Geschichten, bei denen der Zuschauer froh ist, das Thema Corona für 90 Minuten ausblenden zu können - wenn er sich ansonsten schon das ganze Jahr über damit befassen muss."

19. November

"Die Bachelorette": Melissa sortiert vier Männer aus

Wer hätte damit gerechnet? Gleich vier Kandidaten von insgesamt acht schmiss Melissa Damilia, 25, in der vergangenen Sendung "Die Bachelorette" (18. November) aus der Show. So radikal aussortieren musste die ehemalige "Love Island"-Teilnehmerin bisher noch nie. Doch für Überraschungen sorgte Melissas Entscheidung letztendlich nicht: Daniel G., Daniel B., Daniel M. und Christian bekamen keine Rose - also die Männer, an denen Melissa auch in vergangenen Folgen eher weniger Interesse zeigte. Das konnte sich der Zuschauer deshalb schon ausmalen.

Für ein bisschen unerwarteten Knatsch sorgte zumindest noch Daniel M., der Melissa mit frechen Sprüchen wie "Dieses Lachen war gerade ganz schön dämonisch" provozierte. Ihre Reaktion: "Du schießt heute ein bisschen, finde ich". Die Konsequenz: Keine weitere Rose. Stattdessen startet Melissa mit Ioannis, Moritz, Daniel H. und Leander in die Homedates.

Melissa Damilia und Kandidat Daniel M. bei "Die Bachelorette" - zu sehen bei RTL und TVNow.
Melissa Damilia und Kandidat Daniel M. bei "Die Bachelorette" - zu sehen bei RTL und TVNow.
© TVNOW

18. November

"Let's Dance": Diese Stars der Show feiern Reunion

Was für ein schönes Wiedersehen! Bis die Profitänzer bei "Let's Dance" wieder im TV das Tanzbein schwingen, dauert es noch einige Monate. Traditionell beginnt eine neue Staffel immer im Frühjahr - die Fans müssen sich also noch etwas gedulden. Umso mehr dürften sie sich über diesen Schnappschuss gefreut haben: Diese "Let's Dance"-Stars feierten nun nämlich eine kleine Reunion!

Ex-"Let's Dance"-Profi Ekaterina Leonova, 33, veröffentlichte auf Instagram zwei Gruppen-Selfies, auf denen sie, Profitänzerin Christina Luft, 30, sowie Christinas Freund und Ex-"Let's Dance"-Partner Luca Hänni, 26, zu sehen sind. Mit von der Partie war außerdem Ekats Cousine Maria. Zu den Fotos des gemeinsamen Treffens schrieb die 33-Jährige glücklich: "Ein wunderschöner Abend mit den wunderschönen Menschen. Die Freundschaft kennt keine Grenzen und hat eine besondere Magie, die guten Zeiten noch besser zu machen und die schlechten Zeiten vergessen zu lassen."

Die User hinterließen unter dem Foto viele begeisterte Kommentare - und ihnen fiel ein witziges Detail auf: Ekaterina, Christina und Maria waren im Partnerlook unterwegs. Alle drei trugen weiße Pullover. Eine Tatsache über die auch Ekat schmunzeln musste. Unter entsprechenden Bemerkungen postete sie lachende Emojis.

17. November

Paul Janke verteidigt Andrej Mangold und erntet dafür Kritik

Warum schaltet der sich denn jetzt auch noch ein? - könnte man denken, wenn man den neuesten Post von Paul Janke, 39, sieht. Gefühlt jeder Promi, der Andrej Mangold, 33, und Jennifer Lange, 27, auch nur irgendwie ein bisschen kennt, nimmt aktuell Stellung zu ihrer Trennung vor wenigen Tagen. Doch genau das ist es ja, was Paul stört.

Der Ur-Bachelor nimmt seinen Kumpel Andrej, der seit Wochen wegen seinem Verhalten bei "Das Sommerhaus der Stars" in der Kritik steht, jetzt auf Instagram in Schutz. Er postete ein Foto von sich, Andrej und einem weiteren Kumpel auf Mallorca. Dazu schrieb er: "Keiner muss Andrej oder Jenny mögen!! Mit Sicherheit haben sie sich das Sommerhaus auch anders vorgestellt und ich will ihr Verhalten auch in keiner Weise beschönigen!!"

Dann wird er noch deutlicher: "ABER kümmert Euch doch um Eure Sachen und kehrt lieber im eigenen Garten. Unsere Situation auf der Welt ist doch schlimm genug gerade. Lasst uns wieder enger zusammen rücken und positive Vibes versprühen."

Man könnte jetzt meinen, Pauls Follower unterstützen ihren Ur-Bachelor in seiner Meinung, doch das Gegenteil ist der Fall. Nur wenige User können Pauls Statement verstehen, die meisten bleiben bei ihrem eher negativen Eindruck von Andrej. "Es ehrt dich, dass du mit diesem Statement Andrej helfen möchtest, aber diese Suppe sollte er selbst auslöffeln... Schlag dich nicht auf die 'falsche' Seite, lieber Paul" und "Ganz schwach von dir, jemanden in den Schutz zu nehmen, der keinen Schutz verdient", lauten die Kommentare unter Pauls Post.

16. November

Motsi Mabuse als Gaststar bei "Das Traumschiff"

Zu Weihnachten und Neujahr dürfen sich Fans von "Das Traumschiff" wieder über neue Folgen freuen. Am 26. Dezember 2020 um 20.15 Uhr sticht die MS Amadea wieder in See - und das mit Starbesetzung. Denn neben Florian Silbereisen, 39, als Kapitän Max Parger und Daniel Morgenroth, 56, als Staff-Kapitän Martin Grimm sind am zweiten Weihnachtstag auch Stars wie Marianne Sägebrecht, 75, Kai Schumann, 44, und "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse, 39, mit an Bord. In "Das Traumschiff: Kapstadt" schwingt die 39-Jährige allerdings nicht das Tanzbein, sondern hilft in Kapstadt als Malaika Balewa einer jungen, adoptierten Frau (Melodie Wakivuamina) bei der Suche nach ihrer leiblichen Mutter. 

In der Reportage "Das Traumschiff - Spezial", die am 26. Dezember 2020 um 23.20 gezeigt wird, dürfen wir dann auch einen Blick hinter die Kulissen werfen. Wie es in einer offiziellen Pressemitteilung des ZDF heißt, habe der Dreh im turbulenten und nicht immer ungefährlichen Kapstadt das Team vor einige Hürden gestellt. Neben der Absperrung von ganzen Straßenabschnitten für rasante Fahrszenen bei 40 Grad wurde auch das Coronavirus für die Darsteller zu einer echten Herausforderung.

Verwendete Quellen: InstagramZDF

spg / jno / swi Gala

Mehr zum Thema