Neue Folge von "Schwiegertochter gesucht": Emotionaler Besuch von Beate Fischer am Grab ihrer Mutter Irene Fischer

Beate Fischer ist zurück bei "Schwiegertochter gesucht" - und muss erstmals ohne ihre geliebte Mutter Irene Fischer (64†) auf Männersuche gehen. Mit Moderatorin Vera Int-Veen nimmt sie Abschied von der Verstorbenen

"Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin Vera Int-Veen und Beate Fischer besuchen das Grab von Beates Mutter Irene Fischer. Die verstarb mit 64 Jahren in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar 2017 an einer Lungenentzündung.

"Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin Vera Int-Veen und Beate Fischer besuchen das Grab von Beates Mutter Irene Fischer. 

Am Sonntag (23. April, 19.05 Uhr) stellt RTL in "Schwiegertochter gesucht: Die neuen Söhne" wieder einmal liebeswillige Männer vor, die mit Hilfe der Dating-Show ihre Traumfrau wollen. Die Sendung wäre natürlich nicht komplett ohne ein Wiedersehen mit einer alten, lieb gewonnenen Bekannten: Im Bayerischen Wald stattet Moderatorin , 49, Hundefreundin , 34,  und ihrem Papa Gerhard einen Besuch ab - ein Treffen mit vielen Emotionen. 

"Schwiegertochter gesucht": Wiedersehen mit der trauernden Beate Fischer

Seit 2009 sucht Beate bei "Schwiegertochter gesucht" den Mann fürs Leben. Dabei immer tatkräftig an ihrer Seite: Mama . Sogar bis nach Thailand reiste die mit ihrer Tochter auf der Suche nach Mr. Right. Doch in diesem Jahr muss Beate alleine auf Männersuche gehen: Irene Fischer starb in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar 2017 überraschend an einer Lungenentzündung. Nun wird die 64-Jährige von Familie und Fans schmerzlich vermisst. Doch Beate gibt nicht auf und schaut nach vorne: Dass sie doch noch ihr Liebesglück findet, war immerhin ein großer Wunsch ihrer Mutter.

Beate besucht das Grab ihrer verstorbenen Mutter Irene Fischer

Fans werden Beate in der neuen "Schwiegertochter gesucht"-Folge bei ihrem emotionalen Gang an die letzte Ruhestätte von Irene begleiten. Außerdem erfahren sie,  wie das Vater-Tochter-Gespann heute ohne Verstorbene zurecht kommt. Gemeinsam mit Vera Int-Veen erinnert "Schwiegertochter gesucht" noch einmal an die schönsten Momente mit Irene Fischer. Die rührende Folge wird am Sonntag, den 23. April 2017, ab 19.05 Uhr ausgestrahlt.

"Schwiegertochter gesucht"-Moderatorin Vera Int-Veen und Beate Fischer besuchen das Grab von Beates Mutter Irene Fischer. Die verstarb mit 64 Jahren in der Nacht vom 10. auf den 11. Januar 2017 an einer Lungenentzündung.

Vera Int-Veen und Beate Ficher gedenken der verstorbenen Irene Fischer. 


Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117

Mehr zum Thema

Star-News der Woche