VG-Wort Pixel

"Schlag den Star" Zuschauer genervt von Carmen Geiss und Claudia Effenberg

Carmen Geiss und Claudia Effenberg bei "Schlag den Star"
Carmen Geiss und Claudia Effenberg bei "Schlag den Star"
© ProSieben/Willi Weber
Die vergangene Sendung "Schlag den Star" sorgte zwar für Unterhaltung, viele Zuschauern ging die Quatscherei von Carmen Geiss und Claudia Effenberg aber auch auf die Nerven.

Mit Carmen Geiss, 56, und Claudia Effenberg, 55, traten am Samstag (8. Mai 2021) zwei sehr redefreudige Damen bei "Schlag den Star" gegeneinander an. Am Ende konnte sich die Millionärsgattin gegen die Spielerfrau durchsetzen. Doch bis es zu diesem Sieg kam, dauerte es viele Stunden. Erst nach 1:30 Uhr wurde die Siegerin gekürt. Das ging nicht nur Moderator Elton, 50, sondern vor allem den Zuschauern etwas auf die Nerven.

Zuschauer genervt von zu langer Sendung

Während Carmen Anekdoten über ihre Promi-Bekanntschaften auspackte, suchte Claudia Erklärungen, warum ihr ausgerechnet das aktuelle Spiel nicht liegt oder was beim letzten schief gegangen ist. Obwohl sich viele Zuschauer genau davon unterhalten gefühlt haben, hatten auch eine Menge schnell die Nase voll: "Richtige Katastrophe. Das Gelaber kann man sich ja nicht anhören. Die spielen morgen früh noch, wenn das so weiter geht", beschwerte sich ein User auf Facebook. Ein anderer meckerte: "Geht gar nicht heute. Elton setzt sich null durch. Unmöglich. Nur labbern und Mist quatschen."

Kein Wunder, dass Elton vielen sogar richtig leid tat. "Der arme Elton, der muss anschließend in Therapie" und "Ist Elton schon.... geflüchtet oder moderiert er durch bis 5 Uhr....??", lauteten die Kommentare.

'Jeder blamiert sich so gut, er kann'

Weniger nervig, dafür etwas peinlich wurde es bei den Wissensspielen. Claudia kannte weder Tesla-Boss Elon Musk, 49, noch Amazon-Gründer Jeff Bezos , 57, Carmen blamierte sich im gleichen Spiel, als sie Toten-Hosen-Sänger Campino, 58, mit Rammstein-Frontmann Till Lindemann, 58, verwechselte. Da ließen entsprechende Kommentare nicht lange auf sich warten: "Die Sendung stand unter dem Motto 'Jeder blamiert sich so gut, er kann'. Da ich das so erwartet habe, habe ich es mir angeschaut. Das mit dem Blamieren haben beide toll hingekriegt."

Doch trotz aller Kritik von den Zuschauern, Carmen Geiss und Claudia Effenberg haben sich super geschlagen und konnten viele Fans der Show für Stunden an den Bildschirm fesseln.

Verwendete Quellen: ProSieben "Schlag den Star", facebook.com

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken