VG-Wort Pixel

"Rote Rosen" Muss Serien-Liebling Arne Rudolf die Telenovela verlassen?

"Rote Rosen": Arne Rudolf
"Rote Rosen": Arne Rudolf
© ARD/Nicole Manthey
"Rote Rosen"-News im GALA-Ticker: Arne Rudolf steht den Fans Rede und Antwort +++ Thore Lüthje jagt seinen Fans einen Schrecken ein +++ Anne Brendler wird Teil der Telenovela.

"Rote Rosen" 2021: Alle News im Überblick

03. September 2021

Arne Rudolf gibt Details preis – eines überrascht besonders

Arne Rudolf, 31, gehört seit 2020 zum Cast von "Rote Rosen" und hat sich schnell eine Fanbase bei den Zuschauer:innen aufgebaut. Der sympathische Schauspieler, den viele bereits aus "Die Lindenstraße" kennen, trifft mit seiner Verkörperung es "David Wagners" genau den Geschmack der Fans. Doch wie ist es hinter der Kamera? Wo lebt Arne Rudolf privat? Und ist er tatsächlich so ein Sympathieträger, wie es scheint? Diese Fragen hat der 31-Jährige nun auf Instagram beantwortet.

Dabei überrascht vor allem eine Antwort. Auf die Frage hin, was ihn so richtig auf die Palme bringen würde, antwortet Rudolf mit einem verschmitzten Lächeln: "Menschen, die vor mir gehen, ein anderes Tempo haben und den Weg versperren. Da kriege ich Mordgelüste." Ein Geständnis, das ihm die "Rote Rosen"-Zuschauer:innen sicherlich verzeihen; sogar nachvollziehen können. Den Fans brennt tatsächlich eine viel dringlichere Frage auf der Seele: Wird Arne Rudolf in der neuen Staffel noch zu sehen sein? "Also, ich darf natürlich nicht zu viel verraten, aber ... Ja!"

02. September 2021

Thore Lüthje: Er deutet einen Bootsunfall an und beunruhigt seine Fans

Das ist nochmal gut gegangen. Thore Lüthje, 28, scheint mit dem Schrecken davon gekommen zu sein. Der "Rote Rosen"-Darsteller meldet sich mit einem nervenaufreibenden Instagram-Post: In beschmierter Kleidung posiert er vor einem Hafen, sein Hals voller schwarzer Farbe. Etwa Motoröl eines Bootes? Seine Worte lassen zumindest auf ein Erlebnis schließen, das nicht ganz nach Plan lief: "Hätte mir doch denken können, dass die Bootstour mit alten Freunden und zu viel kalten Getränken nicht nur eine schlechte Idee war, sondern auch ein unschönes Ende nehmen wird!", kommentiert der Schauspieler sein Bild.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Doch Thore, der als "Simon Dahlmann" zum "Rote Rosen"-Cast gehört, möchte seine Community sogar warnen. So zeige das Bild einen "unverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper". "Probiert es nicht zu Hause", mahnt der 28-Jährige eindringlich.

Zwar geht aus seinen Zeilen nicht hervor, ob er wirklich einen Bootsunfall hatte, die Fans machen sich aber dennoch Sorgen. "Huch! Wasda passiert??" [sic], möchte eine User:in aufgeregt wissen. "Bist du etwas seekrank?", vermutet jemand anderes. Egal, was genau Thore auf dem Boot widerfahren ist – hoffentlich hat er am Ende daraus gelernt.

30. August 2021

Anne Brendler stößt zum "Rote Rosen"-Cast dazu

Eine neue Staffel "Rote Rosen" bedeutet gleichzeitig immer Abschiednehmen von bekannten Schauspieler:innen sowie auch die Aufnahme von neuen Gesichtern. Während Gerry Hungbauer, 60, die Telenovela nach 15 Jahren verlässt, kehrt eine neue Darstellerin am Set dazu: Anne Brendler, 49.

Den meisten Serien-Fans dürfte die "Neue" allerdings bekannt sein. Ab 1996 drehte Brendler für die Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", war dort fünf Jahre in der Rolle der "Vanessa Moreno" zu sehen. Zwischenzeitlich kehre Brendler für einige Gastauftritte zu GZSZ zurück, wird sich jetzt aber für mindestens sechs Monate ihrem neuen Engagement in Lüneburg widmen. "Ich freue mich, meine Rolle mitgestalten zu können. Natürlich nehme ich viel von dem, wie ich das Leben sehe, mit in den Dreh. Auch wenn ich privat noch nie in einer solchen Situation war", so Anne Brendler über ihren "Rote Rosen"-Charakter. Die 49-Jährige wird tatsächlich das Serien-Biest verkörpern und sich in den Mann ihrer besten Freundin verlieben. Das neuste Liebeschaos ist damit garantiert. Brendler ist ab Anfang Oktober in ihrer Rolle der "Anke" zu sehen.

"Rote Rosen"-News der vergangenen Tage

Sie haben News verpasst? Die "Rote Rosen"-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: bild.de, instagram.com

jna / ste Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken