VG-Wort Pixel

"Promi Big Brother" Der Streit zwischen Daniela Büchner und Pascal Kappés eskaliert

Daniela Büchner
Daniela Büchner
© Sat.1 / Promi Big Brother
In der Sat.1-Show "Promi Big Brother" kam es erneut zu einer Auseinandersetzung vor laufender Kamera. In der aktuellen Folge sorgten Daniela Büchner und Neuzugang Pascal Kappés für Unruhe auf dem "Big Planet".

Seit beinahe einer Woche leben die Promis in der weltraumartigen Kulisse von "Promi Big Brother". Aufgeteilt auf "Raumstation" und "Big Planet" fristen sie ihr Dasein miteinander, unter stetiger Beobachtung der Zuschauer:innen. Die wurden am Donnerstag, den 12. August 2021, Zeug:innen eines Streits zwischen Daniela Büchner, 43, und Pascal Kappés, 31.

"Promi Big Brother": Pascal Kappés konnte Daniela Büchner nicht leiden

Nach dem Einzug von Pascal Kappés in das Fernsehuniversum wurde schnell klar: Daniela Büchner wird nicht zu seiner neuen besten Freundin. Während der ehemalige "Berlin Tag und Nacht"-Star, der als Nachzügler in die Show kam, allen Mitstreiter:innen unvoreingenommen gegenübertrat, äußerte er bei der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin prompt Bedenken. "Apropos Fernsehen: Ich konnte dich damals im Dschungelcamp nicht leiden", gab Pascal zu. Eine Aussage, mit der er sich bei der 43-Jährigen nicht gerade beliebt macht.

Reality-TV-Star unterstellt Daniela Narzissmus

Daniela wirkte vor den Kopf gestoßen, interpretierte Pascals Aussage als ungerechte Anfeindung. Eigentlich fand sie den Schauspieler zu Beginn nämlich betont attraktiv, warf ihm verführerische Blicke zu. Voller Unverständnis hakte die fünffache Mutter bei ihm nach, wie er zu diesem Schluss gekommen sei: "Weil ich dachte, du bist sehr narzisstisch veranlagt", platzte es aus Pascal heraus. Zwar versicherte er, sich nun seine eigene Meinung bilden zu wollen, doch Daniela kam ihm zuvor: Mit "du nervst mich jetzt schon" beendete sie das Gespräch.

Daniela sei nicht "Herr ihrer Sinne gewesen"

Immer wieder auf ihre Teilnahme beim "Dschungelcamp" 2020 angesprochen zu werden, das schmerzte sie sichtlich. Die damals frische Witwe wurde als Nörglerin abgestempelt, wird seither mit ihrem Auftritt als "Heulsuse" in Verbindung gebracht. In der Auftaktfolge dieser "Promi Big Brother"-Staffel verteidigte Daniela ihren Australien-Auftritt bereits. Es sei demnach ein Fehler gewesen, so kurz nach dem Tod ihres Mannes Jens Büchner, †48, an einem TV-Format mitzuwirken. Sie sei nicht "Herr ihrer Sinne gewesen".

Ob Daniela Büchner ihrem neuen Mitbewohner diesen verbalen Fehltritt verzeihen wird, ist unklar. Vorstellbar ist allerdings auch, dass der Streit zwischen den beiden am Abend des 13. August 2021 in eine neue Runde geht.

Verwendete Quellen: "Promi Big Brother"

ste Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken