VG-Wort Pixel

"Promi Big Brother" Jörg Dahlmann musste das Haus verlassen

Jörg Dahlmann ist nicht mehr Teil der "Promi Big Brother"-Crew
Jörg Dahlmann ist nicht mehr Teil der "Promi Big Brother"-Crew
© Sat.1
Da waren es nur noch zwölf: Jörg Dahlmann hat am Sonntag "Promi Big Brother" verlassen müssen. Die Zuschauer entschieden sich gegen ihn.

Die Reihen lichten sich langsam im "Promi Big Brother"-Haus: Am Sonntagabend musste der Sportkommentator Jörg Dahlmann (63) die Sendung verlassen. Er schied am zehnten Tag aus - und damit genau zur Halbzeit der Jubiläumsstaffel. Dahlmann war erst der zweite Promi, der regulär der Show den Rücken kehrte. Diana Schell (52) wurde von den Zuschauern als erste rausgewählt, Jeremy Fragrance (33) und Patrick Hufen (52) verließen die Sendung zuvor bereits freiwillig.

Fünf Promis fanden sich zuvor auf der Nominierungsliste wieder: Neben Dahlmann hätte sich das Publikum auch gegen Doreen Steinert (36), Sam Dylan (31), Jennifer Iglesias (24) und Jörg Knör (63) entscheiden können. Der Teilnehmer mit den wenigsten Anrufen traf es dann aber. Dahlmann war von der Entscheidung der Zuschauer sichtlich bewegt und verabschiedete sich mit herzlichen Worten bei seinen Mitstreitern: "Ihr seid ganz bombastisch, großartig."

100.000 Euro Siegprämie gibt es für den Gewinner

Damit sind noch zwölf Promis im Rennen um die 100.000 Euro Siegprämie. Das Finale der diesjährigen Ausgabe von "Promi Big Brother" steigt am 7. Dezember 2022 ab 20:15 Uhr in Sat.1.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken