"Promi Big Brother": Bekommt Ben Tewaag für den Einzug eine Mega-Gage?

Ben Tewaag hat in der Vergangenheit eher durch rüpelhaftes Verhalten auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt soll Uschi Glas' Sohn ins "Promi Big Brother"-Haus einziehen und dafür kräftig abkassieren

Ben Tewaag

Er wird den "Promi Big Brother"-Container wohl so richtig aufmischen. Uschi Glas' Sohn Ben Tewaag soll am 2. September in die TV-WG bei Sat.1 einziehen. Das berichtet "bild.de". Angelockt hat ihn der Sender angeblich mit einer Gage, die es in der Höhe bei deutschen Promi-Shows noch nicht gab.

Wunschkandidat

Der 40-Jährige soll 250.000 Euro für bis zu zwei Wochen unter ständiger Kamerabeobachtung bekommen.

Laut "Bild" sei Ben Tewaag seit Langem ein Wunschkandidat der Showproduzenten. Da er als unberechenbar gilt, könnte er für viel Tumult im "Promi Big Brother"-Haus sorgen.

Ben Tewaag attackiert seine Mutter

"Promi Big Brother" in Bildern

Hier jetzt Kandidaten-Selfies aus dem #Twittermirror

Schau mir in die Augen! #hubsi @michael_wendler
Gib's zu #schill, langsam gefällt dir das mit den #selfies!
Ist dir schon langweilig, Claudi - oder warum muss #hubsi jetzt herhalten?
...WARUUUUM?! @michael_wendler

26

Der ehemalige Moderator bringt auch schon Gefängniserfahrung mit. Bis 2011 saß er 18 Monate lang wegen Körperverletzung hinter Gittern. Auch danach sorgte Tewaag mit einem weiteren Prozess wegen Nötigung und Körperverletzung, einem Autounfall in angetrunkenem Zustand und Pöbeleien gegen die eigene Mutter für Aufsehen.

Einspieler für die Show, die in zwei Wochen beginnt, sollen mit Ben Tewaag bereits abgedreht sein. Uschi Glas wird nun sicher hoffen, dass sich ihr Sohn im Fernsehen von seiner besten Seite zeigt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche