"Newtopia": Dieser Promi zieht ins Camp

Nach Kathy Kelly bekommen die Camp-Insassen in "Newtopia" nun offenbar wieder hohen Besuch

Dieser Kult-Hippie zieht ins Camp.

Er lässt auch in Freiheit keine Party aus.

Mit Kommunen und Camps kennt er sich aus, deshalb ist es ganz passend, dass Deutschlands bekanntester Althippie die "Newtopia"-Bewohner beehren soll. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wird bereits am Freitagmittag (5. Juni) einziehen. Und er bringt teure Geschenke mit: "Jeder kriegt ein Laptop, das ist der erste Schritt", sagt der 74-Jährige laut dem Blatt. "Es ist ja irre, das man eine Fernsehsendung über eine utopische Gesellschaft macht und dabei das utopischste, was bisher hervorgebracht wurde, nämlich das Internet, dafür nicht einsetzt."

Kommune 1, Dschungelcamp und "Newtopia"

Wohngemeinschaftserfahrung bringt Langhans nicht nur aus seiner legendären Kommune 1 mit, sondern auch aus dem Dschungelcamp. Nach Australien verschlug es ihn im Jahr 2011.

Obwohl er sich im Urwald eher als gemütlicher, fast langweiliger, Zeitgenosse hervortat, will er dem Bericht zufolge "Newtopia" "ordentlich aufmischen und zeigen, wie das mit einer neuen Gesellschaft klappen könnte".

Ein hochgestecktes Ziel, denn Rainer Langhans will wohl vorerst nur wenige Tage im Camp bleiben.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche