"Newtopia": Bleibt Kathy Kelly länger als eine Nacht?

Kathy Kelly soll für eine Nacht nach "Newtopia" ziehen - doch offenbar kann sie sich auch vorstellen, länger zu bleiben

Kathy Kelly

Was weder dem "Faketopia"-Skandal noch dem Pionier-Ausraster bisher gelingen wollte, soll nun Kathy Kelly schaffen: Die drittälteste Tochter der "Kelly Family" soll für Schwung - und wohl auch für Quote - bei der Reality-Show "Newtopia" sorgen. Für eine Nacht zog sie am Mittwoch (20. Mai) in das Camp der Sendung ein. Nicht viel Zeit, um die Stimmung zu heben - doch Kelly kann sich vorstellen, auch länger zu bleiben.

Ein Jahr wäre zu viel

"Ich könnte mir schon vorstellen, auch länger zu bleiben, vielleicht 14 Tage oder so", sagte die 52-Jährige der "Bild"-Zeitung. Voraussetzung sei, dass die Chemie zwischen ihr und den Kandidaten stimmt. Dauerhafter Teil der Sendung werde sie allerdings nicht. "Ein Jahr würde aus beruflichen Gründen nicht gehen, dafür habe ich leider zu viele Termine", so Kathy Kelly.

Kandidaten freuen sich auf prominenten Besuch

Nun gilt es erst einmal, die Nacht zu überstehen. Bewaffnet mit Akkordeon und Gitarre will die Musikerin ein "bisschen Stimmung" machen. Allzu schwer sollte ihr das nicht fallen. Manche Pioniere wie die Studentin Kate, als Kind großer Fan der "Kelly Family", freuen sich schon auf den prominenten Besuch.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche