VG-Wort Pixel

"Manta, Manta" Kultfilm soll Fortsetzung erhalten

Tina Ruland und Til Schweiger: Werden sie eine "Manta, Manta"-Fortsetzung drehen?
Tina Ruland und Til Schweiger: Werden sie eine "Manta, Manta"-Fortsetzung drehen?
© imago images/Mary Evans
Seit der Dschungelcamp-Teilnahme von Tina Ruland ist "Manta, Manta" wieder in aller Munde. Jetzt wird über eine Fortsetzung spekuliert.

Stehen Tina Ruland, 55, als Uschi und Til Schweiger, 58, als Bertie bald wieder gemeinsam vor der Kamera? Wie die "Bild"-Zeitung erfahren haben will, soll die langersehnte Fortsetzung von "Manta, Manta" gedreht werden. Auch Comedian und Schauspieler Michael Kessler, 54, der im ersten Teil der Actionkomödie Klausi verkörperte, soll wieder mit von der Partie sein. "Manta, Manta 2" soll sich um den gemeinsamen Sohn von Uschi und Bertie drehen, der Rennfahrer werden möchte. Ein Kinostart könnte für 2023 geplant sein. Constantin Film und Til Schweiger haben sich noch nicht zu dem möglichen Projekt geäußert.

Tina Ruland: "Til ist ein ganz toller Mensch"

Für eine Fortsetzung sprechen würde die noch immer enge Freundschaft zwischen Til Schweiger und Tina Ruland. Für Ruland, die das RTL-Dschungelcamp kürzlich verlassen musste, hat Til Schweiger auf Instagram einen Aufruf gestartet und viele positive Worte für sie gefunden, etwa dass sie den Sieg so sehr verdient hätte, wie kein anderer. "Das finde ich total lieb, das ist ja süß von ihm", erklärte Ruland nach ihrem Auszug im Interview mit spot on news. "Wir haben Kontakt und uns die ganzen 30 Jahre nicht aus den Augen verloren. Ich schätze und mag ihn sehr. Er ist ein ganz toller Mensch und ich freue mich wahnsinnig, dass er das gemacht hat."

RTL nahm anlässlich Rulands Dschungelcamp-Teilnahme den Film "Manta - Der Film" und die Komödie "Manta, Manta" ins Programm. In letzterem verkörperte Tina Ruland Uschi, Freundin von Til Schweigers Bertie, und feierte damit Anfang der 1990er ihren Durchbruch als Schauspielerin.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken