VG-Wort Pixel

"Let`s Dance"-Juror Joachim Llambi Warum stichelt er gegen Victoria Swarovski?

Victoria Swarovski und Joachim Llambi 
© RTLplus / Robert Grischek, Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius
Als Nachfolgerin von Sylvie Meis hat es Victoria Swarovski ohnehin nicht leicht. Jetzt muss sie sich auch noch gemeine Sprüche von "Let`s Dance"-Juror Joachim Llambi anhören 

Victoria Swarovski, 24, gewinnt mit jeder Show an mehr Selbstvertrauen. Als Nachfolgerin von Sylvie Meis, 39, sammelt sie die ersten Erfahrungen als Moderatorin bei "Let's Dance". Jetzt merkt sie, wie schrecklich es ist, aus den eignen Reihen beschossen zu werden. Der ehemalige Tanzprofi Joachim Llambi, 53, scheint es auf die junge Österreicherin abgesehen zu haben.

Joachim Llambi klopft Sprüche

Eigentlich gerät eher die tanzende Prominenz in das kritische Visier des Jurors, aber auch vor der Moderatorin macht er kein Halten. Diese muss sich nämlich fiese Kommentare zu ihrer Aussprache anhören. Statt "Rufen Sie an", sagte die 24-Jährige ständig "Rufense an". Das schien der 53-Jährige besonders lustig zu finden und brüllte: "Jaaa, rufense an!" Die junge Moderatorin schien dadurch sichtlich verunsichert, aber er legte noch eine Schippe drauf. 

Kritik an Victoria Swarovski 

Sogar als Vici im Publikum für Stimmung sorgen wollte und zu einem lauten "Wuhuuu" aufrief, verpasste er ihr nämlich einen weiteren Seitenhieb und äffte sie nach. Aber warum diese Sticheleien? Bei der niederländischen Sylvie Meis hat er sich trotz Akzent diesen Spaß nicht erlaubt. Swarovski will sich davon jedoch nicht unterkriegen lassen. Im GALA-Interview sagte sie bereits, dass sie eine Kämpfernatur sei. "'Let’s Dance' ist eine sehr große Show, zudem live und der Druck ist dementsprechend wirklich enorm", erklärte sie vor wenigen Wochen die Situation, stellte aber auch klar, dass sie sich von ihren Kritikern nicht kleinmachen lassen wird. 

reb Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken