"Let's Dance" (RTL): ER tanzte sich zum Sieg

DIESER Kandidat hat das große "Let's Dance"-Finale gewonnen und setzte sich in der letzten Show gegen seine Konkurrenz durch

Ekaterina Leonova und Pascal "Pommes" Hens, Valentin Lusin und Ella Endlich sowie Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko

"Let's Dance“ begeistert zum zwölften Mal mehrere Millionen TV-Zuschauer. Mit beliebten Moderatoren, sympathischen Kandidaten, sensationellen Profis, atemberaubenden Tänzen, toller Musik, einzigartigen Outfits und kompetenten Jury-Sprüchen schreibt die Tanzshow auch 2019 wieder Erfolgsgeschichte. Die Quoten sprechen für sich: Das spannende Tanzvergnügen ist freitags bei den 14- bis 59-Jährigen die meistgesehene Sendung in der Primetime! 

News zu "Let's Dance" 2019 finden Sie hier.

Joachim Llambi

Er verteidigt Ella Endlich

Joachim Lambi, Valentin Luisin, Ella Endlich
©Gala

Das sind die Kandidaten von "Let's Dance".

Let's Dance 2019

Hinter den Kulissen der Tanzshow

Für den Sieg hat es für Benjamin Piwko im Finale leider nicht gereicht, dennoch ist er dankbar für diese Zeit und gönnt Pascal Hens den Gewinn von Herzen. Auf seinem Instagram teilt er zu dem Foto von sich mit Victoria Swarovski und Tanzpartnerin Isabel Edvardsson diese Botschaft: "Ich kann kaum glauben, dass diese wunderbare Zeit nun vorbei sein soll. Ich habe jede Sekunde genossen und bin so stolz, dass wir im Finale für Euch tanzen durften. Pommes ist ein würdiger Gewinner - und mein Gewinn ist, dass ich die wunderbare Isabel und ihre Familie kennenlernen durfte und gelernt habe, wie man tanzt und was Musik bedeutet. Danke an die ganze Produktion für diese Chance, alle Tänzer und Prominente für Eure Freundschaft und die vielen gemeinsamen Abende. Ich vermisse euch jetzt schon so doll. Und danke an EUCH, dass ihr die ganzen Wochen dabei wart, mir geschrieben habt, für uns gevotet habt. DANKE DANKE DANKE! Ich werde weiter versuchen Brücken zu bauen zwischen der hörenden und gehörlosen Welt und freue mich, auf alles was jetzt kommt." 
Beim großen "Let's Dance"-Finale sind alle Kandidaten der diesjährigen Staffel wieder vereint. Auf Instagram schreibt Barbara Becker zu dem gemeinsamen Foto mit Evelyn Burdecki: "REUNITED - Morgen heißt es noch einmal: LET‘S DANCE. Heute standen den ganzen Tag Proben auf dem Programm & es war so toll alle wieder zu sehen."
Nach den harten Trainingswochen für "Let's Dance", gönnt sich Evelyn Burdecki nach ihrem Ausscheiden aus der Tanzshow eine Auszeit auf Mallorca. 
23. Mai 2019  "Hose kaputt ... Der neue Trend aus Paris", scherzt Massimo Sinató und präsentiert auf Instagram seine durchtrainierten Beine.

56

Alle News zu "Let's Dance" im Überblick

14. Juni: Pascal Hens + Ekaterina Leonova tanzten sich zum Sieg

Das große Finale und damit die 12. Staffel von "Let's Dance" gewannen Pascal Hens und Ekaterina Leonova und bekamen die meisten Zuschauer-Anrufe. Beim Titelkampf setzten sie sich in einem atemberaubenden Finale gegen Ella Endlich (2. Platz) und Benjamin Piwko (3. Platz) durch! Pascal Hens und Profitänzerin Ekaterina Leonova bekamen für ihre drei Tänze von der Jury insgesamt 90 Punkte sowie die meisten Telefonanrufe und SMS-Nachrichten der Zuschauer. Um 00:10 verkündeten die Moderatoren Victoria Swarovski und Daniel Hartwich das Ergebnis und krönten den Profi-Handballer zum "Dancing Star 2019"! 

14. Juni: "Let's Dance"-Finale: Wer wird "Dancing Star" 2019?

Ella Endlich und Valentin Lusin

Let's Dance

Sturz bei den Proben! Kann Ella Endlich auftreten?

Heute steigt das große Finale von "Let's Dance". Im Showdown tanzen Ella Endlich, Benjamin Piwko und Pascal Hens. Tänzerisch ist Ella Endlich ganz vorn – und dennoch zeigen die Prognosen, dass sie eine Außenseiter-Rolle einnehmen und es schwer haben wird, sich die Krone zu sichern. Landet die Musicaldarstellerin womöglich auf dem dritten Platz? Während die Jury von dem Ausnahmetalent der 34-Jährigen begeistert ist, ist die Sängerin für viele zu perfekt – so der Vorwurf der Zuschauer. So wurde ihre Performance in den Medien häufig als "emotionslos", "unsympathisch" und "unterkühlt" beschrieben. Nun könnte der Ex-DSDS-Jurorin auch noch ein Sturz in den Proben zum Verhängnis werden. Laut RTL.de hat die 34-Jährige seitdem mit Schmerzen im Bereich der Außenbänder zu kämpfen. Wird sie bis zur Final-Show komplett genesen?

Leichter hat es hingegen Handball-Legende Pascal Hens – genannt "Pommes". Der 39-Jährige zeigt sich authentisch, nahbar und bodenständig. Der gebürtige Rheinland-Pfälzer wurde immer besser, lieferte seit Folge fünf Bestleistungen. Im Gesamt-Ranking liegt er damit nur ganz knapp hinter Ella Endlich. Mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova hat Pascal Hens ein echtes Energiebündel an seiner Seite. Die 32-Jährige holte sich bereits mit Gil Ofarim und Ingolf Lück die Tanzkrone. Gelingt ihr bei "Let's Dance" nun ein dritter Sieg in Folge? Davon sind wir überzeugt.

Bleibt Benjamin Piwko, der Jury und Zuschauer gleichermaßen mit seinen Tanzdarbietungen berührt. Mit seiner positiven Art hat sich der gehörlose Schauspieler bereits früh zum Publikumsliebling gemausert. Auch wenn Ella Endlich und Pascal Hens tänzerisch besser sind, glauben wir an einen starken letzten Auftritt des Kampfsportlers und viele Sympathiepunkte von den Anrufern.

Wer wird "Dancing Star" 2019? Das große Finale heute ab 20.15 Uhr auf RTL!

Victoria Swarovski

So atemberaubend wird sie im "Let's Dance"-Finale aussehen

Victoria Swarovski

8. Juni: Diese Tänzer stehen im Finale

Für Nazan Eckes hat es leider nicht gereicht. Sie flog am Freitagabend im Halbfinale von "Let's Dance" raus. Und das trotz durchaus guter Leistung, wie ihr auch die Jury um Joachim Lambi versicherte. Dennoch reichte es am Ende nicht. Zusammen mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc musste sie nach einer Zitterpartie, die sie zusammen mit Mitstreiter Pascal Hens und seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova auszuhalten hatte, ihre Tanzschuhe packen und die Show verlassen. Mit Hens und Leonova stehen demnach außerdem Ella Endlich und Valentin Lusin sowie  Benjamin Piwko und Isabel Edvardsson als Finalteilnehmer fest. In der Finalshow am Freitag (14. Juni) zeigen die verbliebenen Paare dann drei Tänze, von denen einer ein "Freestyle" sein wird. Das heißt die drei Paare dürfen zu einer frei gewählten Musik ihre Choreografie präsentieren. Auch das traditionelle Wiedersehen mit den ehemaligen Teilnehmern steht für die kommende Sendung auf dem Programm. 

7. Juni: Dieser Kandidat ist Motsis Favorit

Muskelkater, Blasen an den Füßen, stundenlange Trainingseinheiten – für die verbliebenen vier Promis haben die Strapazen der letzten Wochen bald ein Ende. Doch für wen wird sich die anstrengende Zeit besonders lohnen? Wer wird als diesjähriger Sieger "Let's Dance" verlassen: Ella Endlich, Nazan Eckes, Benjamin Piwko oder doch Pascal Hens? Im "Promiflash"-Interview verrät Jurorin Motsi Mabuse ihren Favoriten, sagt: "Also, ich finde die letzten, die wir jetzt hier haben, sind spitze, ehrlich gesagt. Ich bin super begeistert von dem Weg, den Nazan macht. Die ist eigentlich Geheim-Favorit." Wer es ins Finale schafft und ob Nazan auch in den Augen der Zuschauerinnen und Zuschauer ein Weiterkommen verdient hat, sehen wir heute Abend um 20:15 Uhr auf RTL. 

4. Juni: Das gab’s noch nie bei "Let's Dance"

Das Finale von "Let’s Dance“ rückt immer näher – doch die Tanzshow kehrt schneller als gedacht auf die Bildschirme zurück. Wie RTL heute bekannt gab, wird es am Donnerstag, den 27. Juni, ein Special für alle Fans der beliebten Tanzshow geben. In "Let’s Dance – Die Große Profi-Challenge“ werden ausschließlich Profi-Tänzer ihr Können zeigen – alleine, als Paartanz oder im Ensemble. Wie auch in der aktuellen Staffel müssen sich die Profis dem Urteil der Fachjury stellen, die wie gewohnt aus Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzáles besteht. Wer gewinnt, entscheidet das Studio-Publikum. Bestätigt haben ihre Teilnahme bislang Erich Klann und Oana Nechiti, Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov, Regina und Sergiu Luca, Robert Beitsch und Katja Kalugina. Daniel Hartwich und Victoria Swarovski werden wieder moderieren.

3. Juni: Doppeltes Pech für Evelyn Burdecki

Arme Evelyn Burdecki! Die Blondine musste nicht nur kurz vor dem Halbfinale bei "Let's Dance" ihre Koffer beziehungsweise Tanzschuhe packen, nun ist sie auch noch einem Diebstahl zum Opfer gefallen. Unbekannte haben das Auto der 30-Jährigen aufgebrochen und ihre Designer-Handtasche entwendet. Der Schaden liegt nach eigenen Angaben bei 7000 Euro. Doch der emotionale Verlust ist mindestens genauso schmerzlich. "An der Tasche habe ich besonders gehangen, weil sie schwer zu bekommen war und sie zu den wenigen Dingen gehörte, für die ich mal viel Geld ausgegeben habe", erklärt die "Dschungelcamp"-Siegerin. Wir hoffen, dass sie Diebe schnell zur Rechenschaft gezogen werden.

"Let's Dance"

Ein Halbfinale ohne Evelyn Burdecki

Evelyn Burdecki (in Rot), ist in der neuesten Ausgabe von "Let's Dance" ausgeschieden

1. Juni: So bringt Isabel Edvardsson Benjamin Piwko die Tänze bei

Da Benjamin Piwko, 39, gehörlos ist, fragen sich viele "Let's Dance"-Zuschauer, wie der Kampfkunst-Meister es Woche für Woche schafft, die schwierigen Tänze erfolgreich zu meistern. Seine Tanz-Partnerin Isabel Edvardsson, 36, verrät jetzt gegenüber "RTL", wie das Duo die Choreos einstudiert. "Ich fasse ihn ganz viel an", erklärt die 36-Jährige. Statt die Musik zu hören, muss sich Benjamin schließlich auf andere Signale verlassen, um den Rhythmus zu spüren. "Ich klopfe den Takt auf seine Brust oder seinen Arm, damit er das Gefühl des Tempos bekommt", verrät Isabel weiter.

31. Mai: Massimo Sinató und Co. kehren zu "Let's Dance" zurück

Das gab es bei "Let's Dance" noch nie: Heute Abend (31. Mai) kehren fünf ausgeschiedene Profitänzer zurück aufs Tanzparkett. Regina Luca, Renata Lusin, Robert Beitsch, Massimo Sinató und Marta Arndt, die mit ihren Promi-Kandidaten in den vergangenen Wochen ausschieden, stehen den verbliebenden fünf Kandidaten noch einmal zur Seite und unterstützen diese in den sogenannten Trio-Tänzen. 

26. Mai: Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk zeigen ihre Skills

Das "Let's Dance"-Fieber scheint ansteckend zu sein! Auf Instagram zeigt Jurorin Motsi Mabuse, 38, gemeinsam mit ihrem Ehemann Evgenij Voznyuk, ihre Tanz-Skills. "Wenn du dich einfach spontan entscheidest zu tanzen", schreibt die 38-Jährige zu dem Video-Clip, der in ihrer Tanzschule entstand. Die "Let's Dance"-Kandidaten sollten sich dieses Video einmal ansehen. Vielleicht können sie noch etwas Neues lernen.

25. Mai: Benjamin Piwko rührt bei "Let's Dance" alle zu Tränen

"Magic Moments" war das Motto der letzten Ausgabe von "Let's Dance" (24.5.). Benjamin, 39, und Isabel Edvardsson, 36, traten mit einer Mischung aus langsamem Walzer und Contemporary zu "Unchained Melody" an. Die Choreografie erzählte die Geschichte der Beziehung des Sportlers und Schauspielers zu seiner verstorbenen Mutter. "Es war für mich eine schwierige Zeit, als sie schwer krank geworden ist. Und dann hat sie mir gesagt, einen Tag vor dem Tod: ‚Benjamin, sei nicht sauer auf mich. Ich will nicht gehen. Es tut mir leid, dass ich gehen muss.‘ […] Ich vermisse sie sehr. Manchmal träume ich, sie ist plötzlich wieder da. Aber ist sie leider nicht – nur in meinem Herzen ist sie drin", gestand er im Anschluss. 30 Punkte bekam er für seiner Performance von der Jury. Völlig verdient.

18. Mai: Oliver Pocher scheidet aus

Oliver Pocher  Er zählt zu den Überraschungsteilnehmern der diesjährigen Staffel. Auf Instagram witzelt Pocher: "Professionelles Tanzen zu lernen ist die beste Gelegenheit um eines Tages bei Helene Fischer zu punkten."

Oliver Pocher hat ausgetanzt

Das sagt er zum "Let's Dance"-Aus

 Am Ende der achten Show von "Let's Dance"  hat es für Comedian Oliver Pocher und Tanzpartnerin Christina Luft nicht gereicht – das Paar musste die Show verlassen. Pocher postete daraufhin: "Wie heißt es so treffend bei „Germany‘s Next Top Model“...!? Ihr habt alles gegeben...aber alles geben reicht oft leider nicht!  Diese Sendung ist eine Show und die habe ich jede Woche mit Christina geboten! Tanzen können andere komischerweise anscheinend besser (obwohl Tanzen mein Leben ist)..." Der Humor ist Oliver Pocher zum Glück nicht vergangen. Bleibt nur eine Frage nach dem Show-Aus, die sich nicht nur Benjamin Piwko stellt: "Wer macht jetzt die Witze?" 

Von damals bis heute

So haben sich die "Let's Dance"-Stars verändert

Seit 2010 ist Massimo Sinató einer der beliebtesten Profi-Tänzer von "Let's Dance". In der dritten Staffel legt er sein Debüt mit Sophia Thomalla hin. Der Jungspund begeistert damals alle und gewinnt nicht nur die Show, sondern auch die Herzen vieler Zuschauer für sich.
In 2019 startet Massimo Sinato zusammen mit Barbara Becker in seine 10. Staffel. Noch immer kann er von sich überzeugen - jetzt allerdings mit Bart und langem Haar.
Motsi Mabuse ist erstmals 2007 bei "Let's Dance" zu sehen, 2010 ertanzt sie sich mit Rolf Schneider den fünften Platz. Von Anfang an ist sie mit viel Spaß und Elan dabei.
Ihre Freude und Energie bringt Motsi Mabuse auch 2019 noch mit in die Show. Seit 2011 sitzt sie in der Jury.

22

Alle News, Infos und Bilder zu "Let’s Dance“ 2019 auf RTL finden Sie hier.

Verwendete Quellen: RTL, Bild, Promiflash, Guten Morgen Deutschland

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche