"Let's Dance"-Aus für Sylvie Meis: Erboste Reaktionen der User

Sylvie Meis ist nicht länger Co-Moderatorin von "Let's Dance". Und die Fans diskutieren, ob die Show ohne Meis noch sehenswert ist

Sieben Jahre lang präsentierte Sylvie Meis, 39, neben Daniel Hartwich, 39, als Co-Moderatorin "Let's Dance". Damit ist jetzt Schluss. RTL hat sich von der gebürtigen Niederländerin getrennt, wie der Sender erklärte. Ihre Nachfolgerin soll Victoria Swarovski, 24, werden. "Wir wollen 'Let's Dance' erneuern und haben uns auch zu Veränderungen der Co-Moderation entschieden", hieß es von RTL. Auf Facebook und Twitter diskutieren die Fans darüber, ob diese Entscheidung richtig war.

Die User sind enttäuscht

Vor allem auf der Facebook-Seite von "Let's Dance" gibt es einige Kritik am Sender: "RTL, ihr habt doch echt einen Knall", heißt es da unter anderem in den Kommentaren. Oder: "Wieso das denn?? Sylvie hat der Show das besondere Etwas verliehen.." Ein User schrieb zudem: "Sylvie Meis ist sicherlich jetzt nicht DIE Granate als Moderatorin, aber sie war seit Jahren mit Herz und Seele bei Let's Dance und gehörte einfach dazu, genauso wie die kleinen Sprach-Witzelein. Nichts gegen Victoria, aber ich finde es sehr schade!" Ob das ein "verspäteter Aprilscherz" sei, wollte ein anderer Fan der Show wissen. "Na toll, das Beste an der ganzen Show wird ersetzt????", fragt ein weitere Fan.

Sila Sahin

Trotz Baby: Sie steht schon wieder vor der „Nachtschwestern“-Kamera

Sila Sahin
GZSZ-Star Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind erst vor wenigen Monaten zum zweiten Mal Eltern geworden. Nach Söhnchen Elija, der im Juli 2018 geboren wurden, brachte Sila am 26. Juni 2019 wieder einen Sohn zur Welt.
©RTL / Gala

Sylvie wird sehr vermisst

Viele Fans der Tanzshow sind offenbar der Meinung: Meis gehört einfach zu "Let's Dance": "So sehr ich Victoria mag, aber das ist die Fehlentscheidung des Jahres. Ich mag/mochte Sylvie Meis als gespielt blonden und tussihaften Gegenpart zu Daniel Hartwich." Vermisst wird Meis auf jeden Fall: "Nix gegen Victoria, aber Let's Dance ohne Sylvie, ist wie Pommes ohne Mayo".

Auch auf Twitter beschwert sich ein User: "Damit hat RTL die gute Seele von Let's Dance gefeuert - geht's noch??? #letsdance ohne @MissSMeis ist wie Weihnachten ohne Weihnachtsgeschichte - darauf habe ich keine Lust. @RTLde denk nochmal nach #Sylviesollbleiben". Ein anderer Zuschauer schreibt: "Ihr hattet die perfekte Jury und die perfekten Moderatoren! Warum zerstört Ihr das?"

Nicht nur Kritik

Es gibt aber auch TV-Zuschauer, die sich auf den Wechsel in der Show freuen: "Endlich reagiert RTL auf die jahrelange Kritik der Zuschauer. Habe Victoria Swarovski 2016 als sympathische junge Frau kennen gelernt und freue mich auf ihre Moderation." An anderer Stelle heißt es: "Jetzt schau ich Let's Dance noch lieber .....freue mich auf Victoria!" und: "Super, Victoria ist echt sympathisch und wird es gut machen." Swarovski selbst scheint auch begeistert von ihrem neuen Job: "Ich bin zu Tränen gerührt, wenn ich darüber nachdenke, was für eine große Ehre es ist, die Nachfolge meiner Freundin Sylvie Meis antreten zu dürfen, um zusammen mit Daniel Hartwich die nächste Staffel 'Let's Dance' zu moderieren", sagte die 24-Jährige. 

Sylvie Meis

So teuer sind ihre Looks

Sylvie Meis ist nicht nur Moderatorin und Model, sondern vor allem eine stolze Mutter. Wenn ihr Sohn Damian ein Fußballspiel hat, steht sie am Spielfeldrand und feuert ihn an. Im lässigen Luxus-Freizeitlook posiert Sylvie für ein Instagram-Foto. In der Hand hält sie eine "Kelly Bag" von Hermès, ein absoluter Design-Klassiker. Der Einstiegspreis für dieses Modell liegt bei rund 5.000 Euro und je nach Material kann man bis zu 50.000 Euro im Laden des französischen Kult-Labels lassen. 
sylvie meis mit valentino tasche
sylvie meis mit weißer birkin bag
sylvie meis

25

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche