VG-Wort Pixel

Let's Dance-Archiv Alle Nachrichten und Neuigkeiten zur 12. Staffel der Tanzshow auf RTL

"Let's Dance" verspricht auch im Jahr 2019 wieder tolle Unterhaltung!
"Let's Dance" verspricht auch im Jahr 2019 wieder tolle Unterhaltung!
© TVNOW / Stefan Gregorowius
Dieser Artikel begleitet unseren "Let's Dance"-Blog und listet alle Nachrichten und News auf, die für die aktuellen Liveshows keine Rolle mehr spielen – Ihnen aber die Möglichkeit geben, sich jederzeit umfassend zur Sendung informieren zu können

Die RTL-Tanzshow "Let's Dance" läuft über mehrere Wochen im Fernsehen. Jeden Freitag um 20.15 Uhr können Sie den Promis auf ihrem Weg ins Finale auf die Füße schauen. Da auf dem langen Weg jeden Tag interessante Neuigkeiten und Nachrichten rund um das Format von GALA aufgegriffen werden, versuchen wir Ihnen, alle Infos so übersichtlich wie möglich abzubilden. Aus diesem Grund finden Sie in unserem Begleitartikel zur Show alle wichtigen Informationen und Neuigkeiten. Auf dieser Seite können Sie hingegen den Nachrichtenverlauf aus den letzten Monaten einsehen.

Alle News zu "Let's Dance" im Überblick

Diese Kandidaten sind raus:

  • Sabrina Mockenhaupt
  • Ulrike Frank
  • Kerstin Ott
  • Thomas Rath
  • Lukas Rieger
  • Özcan Cosar
  • Jan Hartmann

13. Mai: Sabrina Mockenhaupt ist raus – und so reagiert sie

Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt bekam für ihren Paso Doble zu "Viva Espana“ nur zwölf Punkte von der Jury. Auch die Zuschauer konnten die 38-Jährige und Tanzpartner Erich Klann nicht mehr in die nächste Runde retten. Für die Athletin war damit in der siebten Folge der RTL-Show Schluss. Die Enttäuschung über ihr "Let’s Dance“-Aus stand der Athletin ins Gesicht geschrieben, Tränen kullerten über ihre Wange. Stolz ist sie trotzdem, wie die Instagram-Posts der Läuferin beweisen. Und zwar nicht nur auf ihre tänzerische Leistung, sondern auch auf ihre Persönlichkeit. Die Westfälin war stets unbefangen, hatte immer einen lockeren Spruch auf den Lippen. Das hat nicht Jedem gepasst. Einen spitzen Kommentar kann sich Sabrina Mockenhaupt nach ihrem Ausscheiden daher nicht verkneifen. Auf Instagram schreibt sie: "Es müssen einen wirklich nicht alle mögen und ich wollte und konnte auch keinem die Tanzkrone wegschnappen, aber diese teilweise unterirdischen Kommentare von irgendwelchen Möchtegern-Tanzwischenschaftlern und Nörglern über meine Ausdrucksweise. Lasst euch doch gerne mal einen Tag lang filmen und immer an alles denken. Ich bin stolz auf mich, dass ich mich für keine Kamera der Welt verstellen muss!“. Und genau das macht die Sportlerin aus. Ein User bringt es auf den Punkt: "Ach Mocki, bleib wie du bist.“ Das wünschen wir uns auch.

10. Mai: Bei Oli Pocher geht es heute Abend heiß her

Mit Selbstironie, Charme und natürlich ganz viel Witz und Humor tanzt sich Oliver Pocher, 41, derzeit zusammen mit seiner Profi-Tanzpartnerin Christina Luft, 29, in die Herzen der Fans. Woche für Woche begeistert er mit einem neuen Performance-Thema, welches der gebürtige Hannoveraner auch immer mit einem ausgeklügelten Outfit abrundet. Für seine Fans auf Instagram gibt es von dem 41-Jährigen dazu bereits wenige Stunden vor der Show einen vielversprechenden Hinweis zum Auftritt. In einem knappen Outfit aus Lack und Leder lächelt der Blondschopf verschmitzt in die Kamera, schreibt: "Herr Pocher warum machen sie bei Let’s Dance mit? 'Für mich ist sehr wichtig, dass ich mich bei Let’s Dance auch mal von einer anderen Seite präsentieren kann!'". So, so – eine neue Seite also. Was wohl Freundin Amira Aly, 26, dazu sagt?

Oliver Pocher 
© instagram.com/opocher / Getty Images

9. Mai: Ulrike Frank: Herzlicher Empfang vom GZSZ-Team

Ulrike Frank musste sich nach der sechsten Show von "Let’s Dance“ verabschieden. Trotz guter Leistung auf dem Parkett, die mit 23 Punkten von der Fachjury belohnt wurde, reichte es am Ende nicht für die Schauspielerin und ihren Tanzpartner Robert Beitsch. Der GZSZ-Star zeigte sich nach seinem Aus sichtlich traurig und enttäuscht. Besonders schade: Serienkollege Wolfgang Bahro war extra nach Köln gereist, um die 50-Jährige zu unterstützen. Aufbauende Worte erhielt die gebürtige Stuttgarterin nach ihrem Rauswurf dann gleich vom gesamten GZSZ-Team. "Liebe Ulrike, wir sind sehr stolz auf dich und das, was du bei "Let’s Dance“ gezeigt und geleistet hast“, fasst Iris Mareike Steen auf ihrem Instagram-Account zusammen. Und versichert: "Wir freuen uns auf dich und alles, was du zu berichten hast.“ Die Schauspielerin selbst kommentiert den Post mit den Worten: "Ich freu mich auf dich, auf euch, meine GZSZ-Gang.“ Und neben den Kollegen sind auch zahlreiche Fans erleichtert, dass Ulrike Frank jetzt wieder an Bord der der Erfolgs-Soap ist.

3. Mai: Oliver Pocher versprüht Boyband-Feeling 

Die Hälfte der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel ist nach heute Abend geschafft. Für die verbliebenen neun Promi-Kandidaten einerseits ein erleichterndes, andererseits aber auch angespanntes Gefühl. Das Ziel, "Let's Dance" zu gewinnen, rückt immer mehr in greifbare Nähe. Auch Comedian Oliver Pocher hat sich etwas Besonderes für seine Performance heute Abend überlegt: Er möchte "Boyband-Feeling" aufkommen lassen. Einen ersten Teaser bekommen seine Fans bereits auf Instagram zu sehen: Mit opulenter Frise und schiefem Grinsen gibt der 41-Jährige preis, dass er zusammen mit Profi-Tänzerin Christina Luft auf „Relight my Fire“ von Take That einen ChaChaCha zum Besten geben wird.  

2. Mai: Trotz Show-Aus: SIE wird nochmal tanzen

Für Kerstin Ott und ihre Tanzpartnerin Regina Luca endete letzte Woche Freitag die Reise bei "Let's Dance". Nachdem es für die "Die immer lacht"-Sängerin immer wieder Kritik von den Juroren hagelte, bat sie letztlich selbst ihre Fans, nicht weiter für sie anzurufen. Dementsprechend erleichtert reagierte die 37-Jährige dann, als die Moderatoren Daniel Hartwich und Victoria Swarovski ihr Show-Aus verkündeten. Weniger euphorisch fiel die Reaktion bei Profi-Tänzerin Regina Luca aus. Ihr war die Enttäuschung sichtlich ins Gesicht geschrieben. Doch jetzt gibt es ein kleines Trostpflaster für die 30-Jährige: Sie wird zusammen mit ihrem mit ihrem Ehemann Sergiu Luca, der ebenfalls durch „Let's Dance“ bekannt wurde, in Live-Show sechs eine Kür präsentieren. Wir sind schon sehr gespannt auf ihren Auftritt.

27. April: Sängerin Kerstin Ott ist nicht mehr dabei

Sie wollte letztlich selbst nicht mehr: Für Kerstin Ott war "Let's Dance" kein Zuckerschlecken. Immer wieder hagelte es Kritik für die 37-Jährige. Kaum schaffte sie es mit ihrer Performance über zehn Punkte. So auch gestern Abend: Zusammen mit Tanz-Partnerin Regina Luca legte sie einen Salsa auf das Parkett, der ihr lediglich sieben Punkte von der Jury einbrachte. Die treue Fangemeinde von Kerstin hatte die "Die immer lacht"-Sängerin in den vorherigen Wochen immer mit ihren Anrufen in die nächste Runde gebracht. Im Entscheid mit der Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt, zeigte sich das Publikum und Kerstins Fans gnädig und riefen nicht weiter für die Sängerin an. Für Evelyn Burdecki lief es gestern Abend umso besser: Mit ihrer Tango-Performance holte die amtierende Dschungelkönigin 26 Punkte von der Jury und schaffte es in die nächste Runde. Ihr Tanzknoten scheint wohl endlich geplatzt zu sein!

26. April: Barbara Becker findet aufmunternde Worte für Evelyn Burdecki

"Let's Dance" bringt viele Stars nicht nur körperlich an ihre Grenzen. Auch stellt die Tanz-Show durch die permanente Angst, Schritte zu vergessen oder während der Performance aus dem Takt zu kommen, Promis wie Evelyn Burdecki und Barbara Becker, auf eine psychische Probe. Doch von diesen Gefühlen lassen sich die Power-Frauen nicht herunterziehen. Barbara Becker offenbart im Gespräch mit Evelyn: "Du musst immer denken: Ich gebe mein Bestes, das ist das was ich habe – und das muss jetzt auch mal reichen." Ein Credo, das sich Evelyn gerne zu Herzen nehmen möchte. Die amtierende Dschungelkönigin musste in der Vergangenheit insbesondere von Juror Joachim Llambi harte Kritik einstecken. Dass so etwas auf die Dauer am Selbstbewusstsein der hübschen Blondine kratzt, ist gut vorstellbar. Doch für Barbara Becker steht fest: Evelyn ist für sie eine "starke und inspirierende Frau", die durch ihre Authentizität punkten kann. Das finden wir übrigens auch und freuen uns bereits auf die nächste Live-Show heute Abend um 20:15 Uhr auf RTL. 

23. April: Oana Nechiti: 2020 wird es kein Comeback geben

Oana Nechiti gehörte zu den beliebtesten Profi-Tänzerinnen bei "Let's Dance". Sechs Staffeln lang tanzte sich die gebürtige Rumänin in die Herzen der Zuschauer. Dieses Jahr entschied sich die 31-Jährige gegen die Teilnahme, um mehr Zeit mit ihrem Sohn Nikolas zu verbringen. Jetzt gibt es traurige Nachrichten von der Tänzerin, die aktuell in der DSDS-Jury sitzt: Auch im Jahr 2020 wird Oana in der beliebten Show nicht das Tanzbein schwingen. Auf Instagram bedankt sie sich für die besondere Zeit: "Liebe LET’S DANCE und Let’s Dance Kollegen DANKE euch für diese wunderbaren Jahre !!!"

Fans der hübschen Tänzerin kommen aber trotzdem auf ihre Kosten. Dieter Bohlen hat kürzlich verraten: Bei "Deutschland sucht den Superstar" wird die Verlobte von Profitänzer Erich Klann, 32, auch im nächsten Jahr wieder zu den Juroren gehören. 

18. April: Am Karfreitag bleiben die Tanzschuhe im Schrank

Seit über einem Monat steht der Freitag ganz im Zeichen der beliebten Tanzshow. Doch für die letzten zehn Tanzpaare wartet nun erst einmal ein freies Osterwochenende, das bedeutet: kein "Let's Dance" am Karfreitag. Generell gilt an dem Tag ein Tanzverbot, wie im im sogenannten Gesetz über den Schutz der Sinn- und Feiertage, kurz, dem Feiertagsgesetz niedergeschrieben ist. "Let's Dance"-Fans können dennoch auf ihre Kosten kommen. Das Trostpflaster: Anstelle einer normalen Ausgabe gibt es um 20:15 Uhr "Die größten Let's Dance-Momente aller Zeiten" zu sehen. Danach müssen zumindest die Profi-Tänzer nochmal ran. In "Llambis Tanzduell" ab 23 Uhr müssen Massimo Sinato und Christian Polanc ihr Können unter Beweis stellen. Und die Teilnehmer, Juroren und Moderatoren? Die machen es sich richtig schön, nehmen eine Auszeit von dem harten Training und lassen die Seele baumeln. Nazan Eckes urlaubt gerade in Portugal, Moderatorin Victoria Swarovski flog ebenfalls gen Süden in die Küstenstadt Marbella. Auch Jurymitglied Jorge Gonzales stieg in das Flugzeug und macht nun Florenz unsicher.  Wir hoffen, das Team um "Let's Dance" kann die freien Tage genießen und zeigen sich dann gut erholt nächsten Freitag, am 26. April zur fünften Mottoshow. 

17. April: Sabrina Mockenhaupt wird bei "Unter uns" zu sehen sein

Wie sehr "Let's Dance" die sympathische Langstreckenläuferin bereits gefordert hat, zeigt uns Mocki Woche für Woche in den Live-Shows. Insbesondere die grazilen Bewegungen und eine sexy Aura musste die 38-Jährige von der Pike an neu erlernen. Doch zusammen mit ihrem Profi-Tanzpartner Erich Klann liefert Mocki jedes Mal aufs Neue auf dem Parkett ab. Ist es also Zeit, dass sie sich nun wieder neuen Gefilden widmen kann? Scheinbar ja! Im Interview mit dem Sender RTL plauderte die Leichtathletin über ihren Auftritt in der beliebten Vorabendserie. "Ich wollte immer mal Soap-Darstellerin werden", offenbarte sie. Die Szenen für "Unter uns" sind bereits im Kasten, es seien insgesamt vier Sätze gewesen, die Mocki in die Kamera sprechen musste. Wir freuen uns bereits auf Mocki als Serien-Darstellerin und werden auf jeden Fall einschalten! 

15. April: Regina Lucas und Kerstin Ott: "Aufgeben ist für uns keine Option"

Trotz toller Tanzleistung musste Modedesigner Thomas Rath am Freitag die Show verlassen. Kerstin Ott kam hingegen mit mageren sieben Punkte eine Runde weiter. Für die Zuschauer ein Unding! Sie bekunden ihr Unverständnis während der Live-Sendung auf Twitter, plädieren unter anderem für ein gerechtes Bewertungssystem. "Es sollten allein die entscheiden, die auch Ahnung haben: die Jury“, ist man sich einig. Aber damit nicht genug: Eine Userin fordert auf dem Instagram-Account der Schlagersängerin: "Steig doch bitte einfach freiwillig aus und nimm nicht besseren Kandidaten den Platz weg.“ Kerstin Otts Tanzpartnerin Regina Luca schaltet sich jetzt in die Diskussion mit ein und stärkt der 37-Jährigen den Rücken. "Alleine, dass sie vor Millionen von Menschen sich traut raus zugehen und zu tanzen, macht sie schon zur einer Kämpferin!“ Sie möchte, dass Kerstin sich weiter entwickelt und das Beste aus ihr rausholen. Für alle Kritiker der ‚Die immer lacht‘-Interpretin findet die Profitänzerin klare Worte: "Wer hofft, dass wir aufhören, der irrt sich. Aufgeben ist für uns keine Option. ‘Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren‘."

13. April: Thomas Rath ist raus

Damit hat niemand gerechnet: Völlig überraschend müssen Thomas Rath, 52, und Kathrin Menzinger, 30, "Let's Dance" verlassen. Der Designer und seine Tanzpartnerin sind am Freitagabend (12. April) raus der TV-Sendung geflogen. In der vierten Liveshow wirbelten die Kandidaten zu Hits aus den 90er-Jahren übers Parkett. Thomas Rath und Kathrin Menzinger sahnten für ihren Tango zu dem Song "Crucified" der Pop-Band Army of Lovers zwar ganze 23 Punkte von der Jury ab. "Ich habe eine ganze neue Facette an dir gesehen, einen anderen Thomas", schwärmte Juror Jorge González, und auch Motsi Mabuse, 38, fand: "Du machst das sehr professionell. Ihr liefert Woche für Woche ab." Dennoch reichte es für das Paar an dem Abend nicht zum Weiterkommen: Die Zuschauer wählten Thomas Rath und Kathrin Menzinger aus der Show.

Kathrin Menzinger, Thomas Rath
Kathrin Menzinger, Thomas Rath
© Getty Images

12. April: Nachwuchspläne bei Renata und Valentin Lusin

Die Tanzprofis Renata, 31, und Valentin Lusin, 32, sind seit mehr als 15 Jahren ein Paar, 2014 läuteten bereits die Hochzeitsglocken. Jetzt könnte schon bald ein Kind ihre Beziehung bereichern. In einem Interview mit "Promiflash" verrieten die Tänzer: "Wir möchten auf jeden Fall Familie haben, bald, bald, bald, das werdet ihr dann erfahren“. Momentan steht aber noch das tägliche Tanztraining auf dem Programm. Vor allem Valentin hat mit seiner Tanzpartnerin Ella Endlich gute Chancen auf die "Let's Dance"-Krone: Die Sängerin tanzt ihre Konkurrentinnen jede Woche an die Wand und gilt schon jetzt als Favoritin. Ruhiger geht es hingegen für Renata zu: Ihr prominenter Tanzpartner – Schauspieler Jan Hartmann – musste bereits in Folge 1 die Show verlassen.

Renata und Valentin Lusin
Renata und Valentin Lusin
© instagram.com/renata_lusin

11. April: Nazan Eckes: Süße Worte von Christian Polanc

Nazan Eckes gab kürzlich zu, "24 Stunden ‚Let’s Dance‘ im Kopf zu haben. Die ehrgeizige Moderatorin und ihr Tanzpartner Christian Polanc sind beim Tanztraining unermüdlich. Diesen Freitag wollen sie vor allem Joachim Llambi überzeugen, von dem es letzte Woche für die Darbietung des Quicksteps nur magere vier Punkte gab. Ein Ansporn für die zweifache Mutter – die 42-Jährige tanzt pausenlos. Tanzpartner Christian ist begeistert von so viel Engagement und Temperament und bedankt sich jetzt mit einer süßen Botschaft bei der Moderatorin. "Bin sehr froh dich als Partnerin bei 'Let's Dance' zu haben und stolz auf alles, was du bis jetzt geschafft hast!“ Und auch Nazan selbst hat nur lobende Worte für den Tanzprofi: "Und ich bin stolz auf dich. Für deine unendliche Geduld mit mir." Bei so viel Sympathie kann ja in der vierten Mottoshow nichts mehr schiefgehen.

Nazan Eckes und Christian Polanc
© TVNOW / Stefan Gregorowius

9. April: Eifersuchtsdrama – musste Lukas deswegen die Show verlassen?

Auch wenn es richtig knapp war: Nicht gereicht hat die Tanzleistung am Freitag für Lukas Rieger, 19, und Tanzpartnerin Katja Kalugina, 25. Den 19-Jährigen hat das Aus kalt erwischt. Gegenüber Promiflash verriet er: "Man ist jetzt einfach geschockt und traurig und man möchte einfach alles zurückspulen, um was besser zu machen, aber wir haben viel gegeben. Ich bin selber traurig über mich." Auch Tanzpartnerin Katja hat nicht mit dem Ausgang gerechnet. Nicht nur sie, auch die Jury rund um Motsi Mabuse hat viel Potenzial im 19-Jährigen gesehen. Doch war am Ende gar nicht die Leistung verantwortlich für das Ausscheiden aus der Show?

Lukas Rieger und Katja Kalugina: War der viele Körperkontakt zwischen den beiden seinen weiblichen Fans ein Dorn im Auge?
Lukas Rieger und Katja Kalugina: War der viele Körperkontakt zwischen den beiden seinen weiblichen Fans ein Dorn im Auge?
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Im Internet wird gemunkelt, dass die Fans des You-Tubers aus einem ganz anderen Grund nicht mehr für den gebürtigen Hannoveraner angerufen haben. Haben seine weiblichen Anhänger aus Angst vor weiterem Körperkontakt mit seiner Tanzpartnerin Katja Kalugina und möglichen aufkeimenden Gefühlen das Weiterkommen von Lukas Rieger verhindert? Die Chemie zwischen den beiden war vielen weiblichen Fans offensichtlich ein Dorn im Auge. Was letztendlich der Grund für die fehlenden Anrufe war, werden die Zuschauer nicht erfahren. Was bleibt, ist ein enttäuschter Lukas Rieger, der trotz solider Leistung seine Koffer packen musste.

8. April: Oliver Pocher bald Let's Dance-Moderator?

Oliver Pocher mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft
Oliver Pocher mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft
© Getty Images

In der dritten Live-Show gaben die Promis wieder alles, um die Jury um Joachim Llambi zu überzeugen. Es wurde viel getanzt, aber auch gelacht. Allen voran galten Oliver Pocher, 41, die meisten Lacher, der mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft einen Quickstep aufs Parkett legte. Im Netz wird der 41-Jährige eher als der nächste Moderator und Nachfolger von Daniel Hartwich gesehen, als einen klassischen Tänzer. Nach der Show sagte Pocher gegenüber "BILD": "Dass ich Moderations-Qualitäten habe, ist dem ein oder anderen wohl aufgefallen." Weiter sagte er: "Für mich wäre aber auch der Job als Juror okay." Was der Comedian in den nächsten Shows an Qualitäten beweist, bleibt abzuwarten. 

5. April: Lukas Rieger muss Show verlassen

Für den Sänger Lukas Rieger, 19, ist das Abenteuer "Let's Dance" vorbei. Nach seiner Quickstep-Performance zu "Pocanhontas" von AnnenMayKantereit mit Tanzpartnerin Katja Kalugina, 25, bekam der Wahl-Berliner nur 16 Punkte. Am Ende reichten auch die Fan-Anrufe für ihn nicht aus, um eine Runde weiter zu kommen. Auf Instagram postete er ein Bild mit seiner Tanzpartnerin - beide mit Tränen in den Augen. Der 19-Jährige bedankte sich für die tolle Reise und die neuen Freundschaften, die er geschlossen hat.

4. April: Große Überraschung für Evelyn Burdecki

Evelyn Burdecki kann ihr Glück kaum fassen! Das blonde TV-Sternchen wurde während ihres Trainings mit Profi-Tänzer Evgeny Vinokurov von ihrem Lieblingsstar besucht – Baywatch-Legende David Hasselhoff. Die 30-Jährige zeigte sich auf Instagram extrem happy und super aufgeregt über so hohen Besuch. Doch nicht nur der Kurzauftritt des 66-Jährigen brachten die Glückshormone der Blondine zum Sprudeln. Der Hollywood-Star ließ es sich nicht nehmen, der aktuellen Dschungelkönigin für ihren Auftritt persönlich viel Glück zu wünschen: "Geh einfach drauf los, glaube an dich selbst, behalte ein positive Einstellung und gib niemals auf", pushte David Hasselhoff die Tanzqueen. Mit so viel männlicher Unterstützung im Gepäck wird Evelyn Burdecki am kommenden Freitag garantiert die "Let’s Dance" Bühne rocken!

Evelyn Burdecki erlebte bei den Tanzproben zu "Let's Dance" gerade eine große Überraschung
Evelyn Burdecki erlebte bei den Tanzproben zu "Let's Dance" gerade eine große Überraschung
© TVNOW / Arya Shirazi

1. April: Sabrina Mockenhaupt hat genug

Sabrina Mockenhaupt ist von der Sexy-Debatte um ihre Person genervt. Joachim Llambi hatte der 38-Jährigen vorgeworfen, sie würde sich zu steif und nicht geschmeidig bewegen. Das Jury-Urgestein wünscht sich von der Olympionikin mehr Eleganz und vor allem mehr Sexiness. Während Sabrina Mockenhaupt sich die Kritik in der ersten Mottoshow noch zu Herzen nahm, zeigt sich die Langstreckenläuferin jetzt von dem Thema gelangweilt. Und macht dem Jury-Boss eine Ansage: "Nächste Woche treten wir nicht mehr auf dem Sexy-Thema rum, da sind wir sexy. Das machen wir einfach, egal, was der Llambi sagt."

30. März: Ella Endlich tanzt sich in ein Meer aus Tränen

"Let's Dance" ist für die Kandidaten bekanntlich nicht nur eine körperliche Herausforderung. Auch emotional, so berichten immer wieder Schauspieler, Musiker und Komiker, die sich in der Show als Tänzer versuchen, bringt die Sendung bzw. das Training die Teilnehmer gerne mal an ihre Grenzen. So scheint es auch Sängerin Ella Endlich, 34, zu gehen. Denn nach ihrer Performance am Freitag (29. März) fließen bei ihr die Tränen. Doch nicht, weil sie ihren Auftritt (sie tanzt mit Partner Valentin Lusin, 31, einen Contemporary zum Song "Running Up That Hill" von Kate Bush) vergeigt hat. Vielmehr waren die Tränen ein Zeichen der Erleichterung. Die Sängerin hatte die Woche über mit hohem Fieber zu kämpfen, konnte zwei Tage lang nicht trainieren. Doch am Ende geht alles gut. Und nicht nur das. Vom Publikum gibt es Standing-Ovations, die Jury geizt nicht mit Lob und die Bewertungen sowie das Zuschauervoting fallen entsprechend positiv aus. Mit 29 Punkten ziehen Ella Endlich und Valentin Lusin in die nächste Runde. Chapeau!

Ella Endlich und Valentin Lusin tanzen bei "Let's Dance" einen Contemporary zum Song "Running Up That Hill" von Kate Bush
Ella Endlich und Valentin Lusin tanzen bei "Let's Dance" einen Contemporary zum Song "Running Up That Hill" von Kate Bush
© TVNOW / Gregorowius

27. März: Evelyn Burdecki “Ich bin bei Lets Quäl“

Evelyn Burdecki musste in der letzten Folge von “Let’s Dance“ heftige Kritik einstecken. Unterkriegen lässt sich die Blondine trotzdem nicht. Auf Instagram kündigt sie an: “Nach der Kamikaze-Kritik von Herrn Lambi, habe ich meine Wunden geleckt und bin wieder in den Tanzring gestiegen! Ich will das gut machen …“. Deswegen heißt es trainieren, trainieren, trainieren. Und zwar mit Tanzpartner Evgeny. Dass das nicht immer ganz reibungslos verläuft, verrät die 30-Jährige jetzt auf ihrem Instagram-Account.

Zu einem aktuellen Trainingsfoto schreibt das TV-Sternchen: "Also ab und zu würden Evgeny und ich uns gegenseitig am liebsten komplett zum Mond schießen, ach noch weiter weg! Aber zwischendurch haben wir uns dann doch mal wieder lieb, so zwei bis drei Sekunden und dann fängt er wieder mit der Tanzpeitsche an." Evelyn findet klare Worte für ihre persönliche Lage. "Ich kann nicht mehr. Puh! Ich bin bei Lets Quäl!" Wir hoffen, dass die Dschungel-Königin sich durchbeißt und am Ende dafür belohnt wird!

24. März: Joachim Llambi rechtfertigt seine Kritik

Ex-Dschungel-Teilnehmerin Evelyn Burdecki bekommt nach ihrer Cha-Cha-Cha-Performance zusammen mit Profi-Tänzer Evgeny Vinokurov eine niederschmetternde Kritik von Joachim Llambi zu hören: "Ich fand es sehr billig", kritisiert der 54-Jährige ihren Auftritt. Für diese Aussage sorgt der Vater einer Tochter für ordentlich Aufregung im Netz. Im Interview mit RTL offenbarte der 54-Jährige, wie er die Kritik an Evelyn gemeint hatte: "Ich möchte gerne, dass jede Frau toll aussieht. Sie hat sich so ein bisschen reduziert und das muss sie gar nicht. Sie soll wertig aussehen, das ist hier kein Dschungel." Weiter sagt er: "Vielleicht war es ein Tick zu viel, ja kann sein, aber es hat auf jeden Fall wach gerüttelt und ich glaube, wenn sie nächste Woche dabei sein wird, wird es sicher etwas anders aussehen." 

23. März: Sturz bei Ulrike und Robert – die Show verlassen musste aber dieser Promi

Bei der "Quickstep"-Performance von Ulrike Frank und Robert Beitsch schwebt das Duo erst federleicht über das Parkett, als dann der 27-Jährige Profi-Tänzer plötzlich ausrutscht und auf den Boden fällt – für Ulrike und das Publikum ein Schock-Moment! Doch die "GZSZ"-Schauspielerin zeigt, was für ein Profi sie ist, stellt sich vor ihren Partner und tanzt weiter, bis sich dieser wieder gefangen hat und aufsteht. Doch wie kam es zu dem Malheur? Als Daniel Hartwich den kleinen Ausrutscher nach der Performance zur Sprache bringt, äußert sich Robert Beitsch direkt: "Auf einmal ist's da glatt." Immerhin bekommen die beiden 14 Punkte von der Jury, schaffen es in die nächste Runde. Für den Konkurrenten und Serien-Star Jan Hartmann gibt es von der Jury zwar zwei Punkte mehr, doch zusammen mit den Anrufen des Publikums reicht es für ihn und seine Profi-Tänzerin Renata Lusin nicht, sie werden nächste Woche Freitag nicht mehr auf dem Parkett zu sehen sein. 

18. März: Der Auftakt war ein voller Erfolg

"Let's Dance" legt einen fulminanten Start hin: Mit bis zu 4,83 Millionen Zuschauern startete die Tanzshow stärker als 2018 und war damit die meist gesehene Sendung am Freitagabend bei den 14- bis 59-Jährigen! In der Kennenlernshow erfuhren die Promis und ihre Tanzprofis zum ersten Mal, wer mit wem die nächsten Wochen trainieren wird.

Wer tanzt mit wem?

Sehen Sie hier alle Paarungen im Überblick:

  • Dschungelkönigin Evelyn Burdecki, 30, tanzt mit Evgeny Vinokurov, 28,
  • Moderatorin Nazan Eckes, 42, tanzt mit Christian Polanc, 40,
  • Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt, 38, tanzt mit Erich Klann, 31,
  • Designerin Barbara Becker, 52, tanzt mit Massimo Sinató, 38,
  • Sängerin Ella Endlich, 34, tanzt mit Valentin Lusin, 31,
  • GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank, 50, tanzt mit Robert Beitsch, 27,
  •  Sängerin und DJane Kerstin Ott, 37, tanzt mit Regina Luca, 30,
  • Schauspieler Jan Hartmann, 38, tanzt mit Renata Lusin, 31,
  • Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko, 38, tanzt mit Isabel Edvardsson, 36,
  •   Profi-Handballer "Pommes" Pascal Hens, 38, tanzt mit Ekaterina Leonova, 31,
  • Designer Thomas Rath, 52, tanzt mit Kathrin Menzinger, 30,
  •  Moderator und Comedian Oliver Pocher ,41, tanzt mit Christina Luft, 29,
  •  Influencer und Social Media Star Lukas Rieger, 19, tanzt mit Katja Kalugina, 25,
  •  Comedian Özcan Cosar, 37, tanzt mit Marta Arndt, 29.

13. März: Oana Nechiti spricht über "emotionalen Breakdown"

Oana Nechiti tanzte sechs Staffeln lang bei der Erfolgsshow "Let's Dance", entwickelte sich immer mehr zum Zuschauerliebling. Jetzt die traurige Nachricht: Oana steigt aus; für die Mutter eines Sohns ist vorerst Schluss mit der erfolgreichen Tanzshow. Stattdessen sitzt sie seit Anfang des Jahres in der Jury von "DSDS". Doch das war für die gebürtige Rumänin nicht der Grund,  bei "Let's Dance" auszusteigen, wie die 31-Jährige jetzt im RTL-Interview verrät. "Die Schuldgefühle" seien der Hauptgrund, warum sich die Profi-Tänzerin gegen eine weitere Staffel entschieden habe. Sie erlitt nach der letzten Staffel einen "emotionalen Breakdown" und entschied sich aufgrund ihres Sohnes die Show zu verlassen, sagt: "Es steht meinem Sohn zu, dass Mama bei ihm ist. Vor allem jetzt, wenn er in die Schule geht, ist es ein neuer Lebensabschnitt für ihn. Es ist wichtig für ihn, dass er weiß, dass Mama und Papa immer da sind." Bei "Deutschland sucht den Superstar" sei das anders, erklärt die hübsche Tänzerin. Hier sei sie zwei oder höchstens drei Tage unterwegs, danach fünf Tage zuhause bei ihrem Sohn. Für Oana wird ihre Familie immer an erster Stelle stehen – auch wenn das bedeutet, dass die 31-Jährige Prioritäten setzen muss.  

Oana Nechiti
© Getty Images

Das sind alle Kandidaten 2019

  • Nazan Eckes, TV-Moderatorin
  • Barbara Becker, Unternehmerin
  • Kerstin Ott, Sängerin
  • Ella Endlich, Sängerin
  • Lukas Rieger, Sänger
  • Evelyn Burdecki, Reality-TV-Sternchen
  • Ulrike Frank, Schauspielerin
  • Benjamin Piwko, Schauspieler
  • Sabrina Mockenhaupt, Sportlerin
  • Thomas Rath, Mode-Designer
  • Oliver Pocher, Comedian 
  • Jan Hartmann, Schauspieler
  • Pascal Hens, Ex-Handballprofi
  • Özcan Cosar, Comedian 

Diese Profitänzer sind dabei

Nachdem nun alle Stars der diesjährigen Staffel bestätigt sind, veröffentlicht RTL jetzt auch die Profi-Tänzer, die den prominenten Tanz-Neulingen während den schweißtreibenden Wochen zur Seite stehen werden. Welcher Star mit welchem Profi tanzt, ist letztlich jedoch noch nicht bekannt. Doch die Rückkehr eines Profis dürfte viele Fans freuen: Isabel Edvardsson kehrt aus ihrer Baby-Pause zurück, sagt gegenüber "Express": „Let´s Dance ist seit 2006 ein Teil meines Lebens, ich liebe es Trainerin zu sein und bin voller Vorfreude auf die neue Staffel." Neben Isabel sind folgende Profi-Tänzer dabei:

  • Marta Arndt (29, aus Karlsruhe, u. a. Deutsche Meisterin Latein Professional Division)

  • Katja Kalugina (25, aus Berlin, u. a. Deutsche Vizemeisterin im Showdance Professional Latin)

  • Regina Luca (30, aus Karlsruhe, sechsfache Landesmeisterin in MV in Standard und Latein)      

  • Kathrin Menzinger (30, aus Wien, u. a. Weltmeisterin Showdance Standard)

  • Renata Lusin (31, aus Düsseldorf, u. a. Bronzemedaillengewinner Weltmeisterschaft in der Kür Standard bei den Professionals)

  • Ekaterina Leonova (31, aus Köln u. a., WDSF EU Cup Siegerin)

  • Christina Luft (29, aus Frankfurt a. M., u. a. Vizeeuropameister über 10 Tänze)

  • Christian Polanc (40, aus Ingolstadt, u. a. Deutscher Meister Kür Latein)

  • Evgeny Vinokurov (28, aus Frankfurt a. M., u.a. Vizeweltmeister über 10 Tänze)

  • Erich Klann (31, aus Borchen in NRW, u. a. World Cup Finalist Latein)

  • Valentin Lusin (31, aus Düsseldorf, u. a. "2-fache Vizeweltmeister in der Kür (Showdance) Standard in China"

  • Massimo Sinató (38, aus Mannheim, u. a. Vierfacher Landesmeister)

  • Robert Beitsch (27, aus Berlin, u. a. Finalist Amateur Grand Prix in Polen in Latein)

Die Jury bei "Let's Dance"

Für die Bewertung der Darbietungen sitzen wieder Profitänzerin und Wertungsrichterin Motsi Mabuse, 37, der internationale Wertungsrichter und Tanzjuror Joachim Llambi, 54, sowie der kubanische Catwalk-Trainer Jorge Gonzalez, 51, in der „Let’s Dance“-Jury. 

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
© TVNOW / Guido Engels

Die Regeln: Wie funktioniert "Let's Dance"?

  • 14 Tanzpaare, bestehend aus einem Prominenten und einem professionellen Turniertänzer aus den Bereichen Standard- und Lateinamerikanische Tänze, wetteifern in 12 Live-Shows um den Titel "Dancing Star 2019".
  • Jedes Paar tanzt live im Studio.
  • Jedes Paar führt pro Woche mindestens einen Tanz vor.
  • Pro Sendung wird ein Tanzpaar aus dem Wettbewerb gewählt.
  • Eine dreiköpfige Jury bewertet die Tänze.
  • Die TV-Zuschauer geben per Telefon- und SMS-Voting ihre Stimme ab. Das Paar mit der niedrigsten Gesamt-Wertung (aus Jury-Wertung und TV-Voting) scheidet aus.
  • Im Finale müssen die verbliebenen drei Paare insgesamt sogar drei Tänze performen, davon einen „Freestyle“. 

Alle "Let's-Dance"-Gewinner im Überblick

Bereits seit 2006 kämpfen Promis aus den unterschiedlichsten Branchen um den Titel. Diese Stars haben im Laufe der Zeit mit ihrer tänzerischen Leistung überzeugt:

  • Ingolf Lück (2018)
  • Gil Ofarim (2017)
  • Victoria Swarovski (2016)
  • Hans Sarpei (2015)
  • Alexander Klaws (2014)
  • Manuel Cortez (2013)
  • Magdalena Brzeska (2012)
  • Maite Kelly (2011)
  • Susan Sideropoulos (2007)
  • Wayne Carpendale (2006) 

Alle News, Infos und Bilder zu "Let’s Dance“ 2018 auf RTL finden Sie hier.

Verwendete Quellen: RTL, Bild, Promiflash, Guten Morgen Deutschland

cba / jku / mzi / cwo