VG-Wort Pixel

Affären bei "Let's Dance"? Oana Nechiti und Erich Klann plaudern Details aus

Erich Klann, Oana Nechiti
© Getty Images
Oana Nechiti und Erich Klann tanzen zwar in der aktuellen "Let's Dance"-Staffel nicht mit – dennoch kennen sie die ganze Wahrheit hinter den Kulissen und sorgen mit ihren Enthüllungen für die ein oder andere Überraschung.

Für "Let's Dance"-Fans war diese Nachricht eine herbe Enttäuschung: Oana Nechiti, 32, und Erich Klann, 33, tanzen in der diesjährigen Staffel nicht mit. Während Oana Nechiti bereits ab Staffel 12 nicht mehr auf dem Tanzparkett stand, ist es für Erich Klann das erste Mal, dass er nicht antreten wird. Für seinen Ausstieg aus der Show habe sich Klann bereits im Dezember 2020 entschieden. Der 33-Jährige möchte endlich mehr Zeit mit seiner Familie haben.

Oana Nechiti: "Da wird es oft auch künstlich dargestellt"

Dennoch fühlt sich das Paar mit "Let's Dance" verbunden, wie ihr gemeinsamer Podcast "Tanz oder gar nicht“ vermuten lässt. In der aktuellen Ausgabe packen die beiden interessante Details aus. So sprechen Oana Nechiti und Erich Klann offen darüber, ob es wirklich heimliche Affären hinter den Kulissen gibt. "Meistens ist da nichts zwischen den Paaren. Aber es ist immer eine gute Plattform, um Schlagzeilen zu generieren, wenn zwei junge Menschen zusammen tanzen. Es gibt Fälle, wo die Paare gut aussehen zusammen, einen heißen Salsa tanzen, da wird es oft auch künstlich dargestellt, als wäre da was“, so Oana Nechiti.

Dass es in den letzten Jahren zwischen einigen Paaren geknistert hat, daraus machen auch die Profi-Tänzer kein Geheimnis. So verliebten sich beispielsweise Rebecca Mir und Massimo Sinató. 2020 machten Luca Hänni und Christina Luft ihre Beziehung öffentlich. "Man wird bei ‚Let’s Dance‘ dreieinhalb Monate andauernd von der Kamera begleitet. Über so eine lange Zeit kann man das nicht verstecken. Das kriegt dann auch jeder Zuschauer mit. Auch bei Christina Luft und Luca Hänni hat man immer spekuliert, ob das jetzt was ist oder nicht. Das kam nicht aus dem Nichts“, erklärt die 33-Jährige.

Nicht jeder Promi ist mit seinem Tanzpartner zufrieden

Erich Klann verrät dann noch, dass die Chemie zwischen den Tanzpaaren nicht immer stimmt. "Manchmal ist es schon gleich am Anfang so, dass der Promi nicht zufrieden ist, weil er nicht bekommen hat, wen er wollte“, so der Tänzer. Doch die TV-Zuschauer bekommen von den Unstimmigkeiten nichts mit. Dass bei 14 Paaren nicht jeder mit der Zuteilung zufrieden ist, ist für Erich normal. Doch nicht alle können das gut umsetzen. "Die Profis wissen, wie man damit professionell umgeht, bei den Promis ist das nicht immer so“, bestätigt der Profi-Tänzer im Podcast.

Verwendete Quellen: tz.de

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken