VG-Wort Pixel

"Let's Dance" Katja Burkard fliegt schon wieder raus


Wie gewonnen, so zerronnen: Katja Burkard bekam bei "Let's Dance" eine zweite Chance, doch Jury und Zuschauer blieben gnadenlos.

Das "Let's Dance"-Comeback von Katja Burkard währte nur kurz: Nachdem die 50-Jährige nach der Abwahl in der vergangenen Woche als Nachrückerin für den erkrankten Ralf Bauer, 48, noch eine Chance bekam, schied sie am Freitagabend gleich wieder aus.

Comeback gescheitert

Damit ist die Moderatorin die erste Kandidatin, die zweimal hintereinander bei der RTL-Show herausfliegt. Mit nur sieben Punkten waren Burkard und ihr Tanzpartner Paul Lorenz, 28, auch in den Augen der Jury mit Abstand die Schwächsten.

So tanzten die anderen

Die klaren Favoriten waren Comedienne Enissa Amani, 30, und Tanzprofi Christian Polanc, 36, deren Paso Doble mit 29 Punkten bedacht wurde - natürlich verkniff sich Joachim Llambi, 50, die Höchstnote. Daniel Küblböck, 29, und Otlile Mabuse, 24, erreichten mit ihrem Samba nur mäßige 19 Punkte, setzten sich dafür beim abschließenden Discofox-Marathon gegen die anderen Tanzpaare durch und rückten so in der Gesamtwertung auf Platz zwei vor.

Zittern mussten außer Katja Burkard auch Thomas Drechsel, 28, und Minh-Khai Phan-Thi, 41, die sich angesichts der starken Konkurrenz in der kommenden Woche beim Training ordentlich ins Zeug legen müssen.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

SpotOnNews

>> Unser Special zu "Let's Dance"


Mehr zum Thema