"Let's Dance": Diese Auswirkung hat Tijan Njies Unfall für die Show

Tijan Njie hat sich bei den Proben für die vierte Liveshow von "Let’s Dance" verletzt. Dennoch trainiert er weiter, schafft es in die nächste Runde. In einem Video verrät der Schauspieler, wie es seiner Schulter geht und welche Auswirkung seine Verletzung auf das Tanzen hat.

"Let's Dance"-Tanzpaar: Kathrin Menzinger und Tijan Njie

Tijan Njie, 28, zeigt bei der RTL-Show "Let’s Dance" bereits seit vier Wochen sein Können auf dem Parkett - und das selbst mit Verletzung. Bei den Vorbereitungen für die vierte Liveshow stürzte der Schauspieler und verletzte sich an der Schulter. Dennoch erzielte er gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger, 31, stolze 24 Punkte für den Wiener Walzer. Das Tanzpaar schafft es in die fünfte Runde - doch Tijans Schulter ist immer noch angeschlagen.

"Let’s Dance": Tijan Njien gibt nicht auf

In einer Videobotschaft an RTL versichern sowohl die Profi-Tänzerin als auch der "Alles was zählt"-Star, dass sie weiterhin an der Tanzshow teilnehmen werden und alles geben. "Das heißt nicht, dass wir nicht weiterhin 100 Prozent geben", so die 31-jährige Tänzerin. Sie müsse nun lediglich alle Hebefiguren und alle Rotationsbewegungen, die die rechte Schulter von Tijan belasten, aus der Choreografie lassen. 

Let's Dance

Das harte Training der Stars

Moritz Hans und Renate Lusin wünschen frohe Ostern
Ulrike von der Groeben macht Gleichgewichtsübungen
Autsch! Kathrin Menzinger legt wenn nötig auch selbst Hand an, um Tijan Njie fit zu machen. Das hat sich der "Alles was zählt"-Darsteller anscheinend selbst zuzuschreiben, wie Kathrin auf ihrem Instagram-Profil bemerkt: "Er wollte, dass ich einen Tänzer aus ihm mache ..." Tja, da gehören Dehnungsübungen eben dazu.
Aber Spaß hat Team TeeKay Vibez offensichtlich trotzdem. Und bei diesem Training hat Tijan zur Abwechslung Kathrin fest im Griff.

18

Tijan Njie leidet "Schmerzen bei jeder Bewegung"

Der Schauspieler und seine Tanzpartnerin werden das Publikum bei der Liveshow am Freitag (27. März) also nicht enttäuschen. Auch wenn Tijan Njie weiterhin unter Schmerzen leidet, werden er und seine Tanzpartnerin durch eine passende Choreografie versuchen, diese so gering wie möglich zu halten. Wie bereits in den Wochen zuvor wird das Studio aufgrund des Coronavirus leer sein. 

Verwendete Quellen: rtl.de

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche