VG-Wort Pixel

"Layla" Ballermann-Song ist offizieller Sommerhit

Schürze (li.) und DJ Robin haben mit "Layla" den offiziellen Sommerhit geliefert.
Schürze (li.) und DJ Robin haben mit "Layla" den offiziellen Sommerhit geliefert.
© Universal Music
Der Ballermann-Hit "Layla" ist zum offiziellen Sommerhit gekürt worden. Seit fünf Wochen steht der Song auf Platz eins der deutschen Charts.

Die Diskussion um den Song "Layla" von DJ Robin & Schürze reißt nicht ab. An seiner Beliebtheit scheint sich trotz der Sexismus-Debatte nichts zu ändern. Denn der Ballermann-Hit ist nun sogar der offizielle Sommerhit, wie GfK Entertainment in einer Mitteilung schreibt.

"Wir sehen, dass 'Layla' in den Nachrichten und sozialen Medien aktuell so kontrovers diskutiert wird wie kaum ein anderer Song", wird Dr. Mathias Giloth, Managing Director GfK Entertainment, zitiert. Aufgabe der Offiziellen Deutschen Charts sei es jedoch, "Trends und Entwicklungen im Musikmarkt neutral und transparent darzustellen". Dazu gehöre auch die Ermittlung des offiziellen Sommerhits. "Die repräsentativen Streaming- und Verkaufsdaten ergeben in diesem Jahr ein eindeutiges Bild", so Giloth weiter.

"Layla" auch in Nachbarländern an der Chartspitze

Seit fünf Wochen steht der umstrittene Song an der Spitze der Offiziellen Deutschen Single-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Aller Voraussicht nach wird der Mallorca-Hit kommenden Freitag (29. Juli) wieder auf Platz eins landen. Auch in den Nachbarländern wird "Layla" offenbar rauf und runter gehört: In Österreich steht die Single seit vier Wochen an der Spitze, in der Schweiz immerhin seit knapp einer Woche.

Die Freude über ihren Erfolg ist bei den Partyschlager-Künstlern groß: "Ich wache jeden Morgen auf und denke ... schade ... das hab ich wohl nur geträumt! Und dann fang ich an zu grinsen!", wird DJ Robin zitiert. Schürze erklärt: "Ich hab bestimmt hundert Leuten gesagt, dass sie mich mal kneifen sollen. Mein ganzer Körper hat mittlerweile blaue Flecken. Alles unfassbar für mich!"

"Auch für uns als Label geht ein Traum in Erfüllung", sagen Dominik de Leon und Ikke Hüftgold (45) von Summerfield Records. "Der Partyschlager hat es einfach auch mal verdient, ganz oben zu stehen!"

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken