VG-Wort Pixel

"Hochzeit auf den ersten Blick" Fans entsetzt: Alle Paare von Staffel fünf getrennt!

"Hochzeit auf den ersten Blick": Fans entsetzt: Alle Paare von Staffel fünf getrennt!
© Action Press
Auch die letzten Paare der fünften Staffel "Hochzeit auf den ersten Blick" sind getrennt. Eine herbe Enttäuschung für die vielen Fans

Sie hoffen inständig, dass dieses TV-Format sie endlich zu dem ersehnten Traumpartner führt: Die Kandidaten von "Hochzeit auf den ersten Blick". In der Sat.1-Sendung werden Paare aufgrund wissenschaftlicher Bewertungen zusammengestellt und beim ersten Treffen rechtsgültig auf dem Standesamt getraut. Die darauf folgenden Wochen und Monate zeigen, ob aus Wissenschaft wirklich Liebe wird und die Paare verheiratet bleiben oder aber sich scheiden lassen. Während die Ehe bei einigen Paaren der ersten vier Staffeln tatsächlich geglückt ist, gibt es bezüglich der fünften Staffel eine herbe Enttäuschung: Alle Paar sind getrennt!

Scheidung bei Simone und Guido, Selina und Aron und Marian und Raik

Dass es während der ausgestrahlten Sendung bereits zu Trennungen kommt, ist bei "Hochzeit auf den ersten Blick" ganz normal. Viele der Kandidaten verlieben sich eben nicht auf den ersten Blick und können auch während ihrer gemeinsamen Zeit danach keine Liebe zueinander aufbauen. So erging es Simone und Guido, Selina und Aron und Marian und Raik, die im großen Finale verkündeten, sich für die Scheidung entschieden zu haben.

Sascha hat einfach kein Liebesglück

Noch schlimmer ging die geplante Ehe für Sascha aus. Seine ausgewählte Partnerin Tamara sagte im Standesamt zwar "Ja", aber nur ein paar Minuten später wieder "Nein". Tief betrübt verließ Sascha das Standesamt zwar mit einer Ehefrau auf dem Papier, aber nicht mit einer Frau im Arm. Logisch, dass dann auch die Scheidung folgte.

Kurz nach Ausstrahlung der fünften Staffel dann eine positive Meldung von Sascha: Der 47-Jährige fand mit Kim unabhängig vom TV sein Liebesglück. Doch dieses ist auch schon wieder Vergangenheit. Sascha und Kim haben sich getrennt. Noch mehr enttäuschen dürfte aber die Tatsache, dass sich auch die zwei restlichen Paare nun für eine Trennung entschieden haben.

Liebes-Aus auch bei Nane und Damian und Sandra und Sebastian

Nane und Damian hatten gleich eine Sympathie für einander und verliebten sich während ihrer Probezeit als Ehepartner ineinander. Sandra hingegen konnte sich zu Anfang weniger gut mit Sebastian anfreunden und Gefühle für den 32-Jährigen aufbauen. Umso begeisterten waren die Zuschauer, beobachten zu können, wie Sebastian mit seiner liebevollen Art von Tag zu Tag mehr Sandras Herz eroberte. Im Finale wirkten beide sehr verliebt und wie füreinander gemacht. Sie entschieden sich für die Ehe.

Doch sowohl Nane und Damian als auch Sandra und Sebastian sind nicht mehr zusammen, wie eine Pressesprecherin von Sat.1 gegenüber GALA betätigte.

Enttäuschung bei den Zuschauern

Die Fans sind von dieser Meldung überrascht. In den sozialen Netzwerken drücken sie mit Kommentaren wie "Och, dabei sahen Sandra und Sebastian so glücklich aus. Das ist echt schade" und "Nein oder? Das schockiert mich gerade" ihre Gefühle aus.

Auch Mitkandidat Aron, der sich im Finale gegen Selina entschied, zeigt sich auf Facebook enttäuscht: "Schade, dass in dieser Staffel scheinbar keine echte Partnerschaft entstand. Auch wenn ich eher als Außenseiter bei der Staffel dabei war, hätte ich es jedem einzelnen von Herzen gegönnt", schreibt er. Das Konzept "Liebe bzw. Ehe auf den ersten Blick" scheint also leider nicht allzu gut zu funktionieren, von insgesamt bisher 40 Kandidaten sollen nur noch sehr wenige zusammen sein.

Verwendete Quellen: Sat.1, Facebook

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken