Haus des Geldes: Netflix-Trailer gewährt ersten Blick auf Staffel 3

Wie und wann geht es mit der Räuberbande von "Haus des Geldes" weiter? Diese Fragen beantwortet ein erster Trailer zu den neuen Folgen

Noch können Aníbal Cortés (Miguel Herrán) und Silene Oliveira (Úrsula Corberó) ihr Leben im Paradies genießen

Eine Trauminsel, türkisfarbenes Wasser und innige Küsse am Strand. Mit diesen paradiesischen Bildern melden sich die Meisterdiebe der Netflix-Serie "Haus des Geldes" im ersten Trailer zu den neuen Folgen zurück. Die, wie der Streaminganbieter im Zuge dessen auch noch gleich verkündet, ab dem 19. Juli dieses Jahres zu sehen sein werden.

"Haus des Geldes" Staffel 3: Trailer

Dass die unbeschwerten Tage der Räuberbande gezählt sind, wird in den 30 Sekunden des Clips ebenfalls schon verraten. "Ihr Urlaub ist vorbei" steht vielsagend geschrieben, ehe schwerbewaffnete Soldaten die Insel stürmen und Jagd auf den "Professor" (Álvaro Morte), "Berlin" (Pedro Alonso), "Tokio" (Úrsula Corberó) und Co. machen.

"Haus des Geldes" ist eine spanische Serie, die ursprünglich auf dem Sender Antena 3 ausgestrahlt wurde und für Netflix neu geschnitten wurde. Es soll laut des Streaminganbieters die erfolgreichste nicht-englischsprachige Serie in dessen Aufgebot sein. Kein Wunder also, dass die spannende Geschichte weitererzählt wird, die eigentlich nach den ersten beiden Teilen auserzählt schien.

Er fühlt sich belästigt

Jaime Lorente: Zu viele Nacktfotos

Er fühlt sich belästigt : Jaime Lorente: Zu viele Nacktfotos
Der 27-jährige Spanier kann den Rummel um seine Person noch nicht verstehen. Es stört ihn, dass er zu viele Nacktfotos von seinen Fans bekommt.
©Gala


Verwendete Quellen: Netflix, Youtube

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche