VG-Wort Pixel

"GZSZ"-Star Niklas Osterloh Er gibt jetzt den "Prinz Eisenherz"

Niklas Osterloh
Niklas Osterloh
© Action Press
Niklas Osterloh will's wissen. Wie finden die "GZSZ"-Fans seine neue Frisur? So viel sei verraten: sein Look bleibt nicht unkommentiert. 

Seine Fans kennen Niklas Osterloh, 30, in seiner Rolle als geschickten Handwerker mit Charme und sexy blonder Wuschelmähne. Diese Zeiten scheinen vorbei - zumindest, was den Look des "GZSZ"-Stars betrifft. Der Darsteller des "Paul Wiedmann" plant offenbar einen Imagewechsel. Im Internet präsentiert er sich jetzt mit neuer Frisur. So ganz wohl scheint sich der 30-Jährige mit seinem ungewöhnlichen Style noch nicht zu fühlen. "Bin mir noch unschlüssig ob mir meine neue Frisur gefällt, aber auf jeden Fall was Besonderes, was nicht jeder trägt", erklärt der Schauspieler und fragt seine Follower: "So lassen?"

Niklas Osterloh: Sein neuer Look stößt auf Spott und Ablehnung 

Die ersten Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten. "Prinz Eisenherz nach drei Tagen Amsterdam", kommentiert Reality-TV-Darsteller Ingo Kantorek (44, "Köln 50667") leicht gehässig. "Jetzt stellt sich die Frage, in welchen Orden du eintreten möchtest, Bruder", fragt sich ein weiblicher Fan. Vom Wikingerprinzen aus dem Sagenkreis um König Artus bis hin zum potentiellen Ordensmitglied - die uncharmanten Vergleiche dürften dem smarten 30-Jährigen nicht gerade zu Kopf steigen. Im Gegenteil! Ein Fan fasst die Einschätzung der meisten Follower wohl treffend zusammen: "Auf keinen Fall! Die andere Frisur steht dir besser". Mal schauen, ob Niklas sich den Wünschen seiner Kommentatoren fügt. Wir raten mal: diese Entscheidung wird haarscharf zugunsten der Fans ausgehen.

Verwendete Quelle: Instagram

ama Gala

Mehr zum Thema