VG-Wort Pixel

"Goodbye Deutschland"-Star Jenny Matthias Sie verliert ihre engste Freundin

"Goodbye Deutschland"-Star Jenny Matthias
"Goodbye Deutschland"-Star Jenny Matthias
© TVNOW / 99pro media
Jenny Matthias trifft die Coronakrise beruflich sowie privat hart. Ihre finanziellen Sorgen haben Konsequenzen, die ihr Leben auf der Baleareninsel verändern: Ihre beste Freundin will nach zehn Jahren Mallorca verlassen.

Für Jennifer Matthias, 33, ist es ein schwerer Schlag. Nicht nur, dass der "Goodbye Deutschland"-Star aufgrund der Coronakrise ihre Boutique auf Mallorca nicht rechtzeitig zur Saison öffnen konnte. Nein, die Auswanderin muss sich auch von ihrer besten Freundin Elke verabschieden.

"Goodbye Deutschland"-Star Jenny Matthias kann Elke nicht mehr bezahlen

Elke ist seit Beginn an nicht nur Jennys Freundin, sondern auch Angestellte und engste Vertraute auf der Baleareninsel. Es ist die erste Person, die Jenny nach ihrer Auswanderung kennenlernte. Für ihren zehnjährigen Sohn Leon, der aus der Beziehung mit dem verstorbenen Jens Büchner (†49) hervorging, ist Elke eine Ersatz-Oma. Doch diese will und muss nach zehn Jahren gemeinsam mit ihrem Mann Mallorca verlassen. Das Paar kann sich das Leben auf der Insel nicht mehr leisten. Denn Jenny musste Elke entlassen, kann ihrer Angestellten seit der Pandemie kein Gehalt mehr zahlen. 

Jennifer Matthias: "Mir wird ein Stück Familie genommen!"

Im Interview mit "Goodbye Deutschland" bricht Jenny Matthias in Tränen aus. Kurz zuvor hatte ihre beste Freundin ihr die schwere Botschaft mitgeteilt. "Ja, da ist für mich natürlich eine Welt zusammengebrochen", erklärt Jenny mit gebrochener Stimme. "Mir wird ja auch so ein Stück Familie genommen", so die 33-Jährige. Doch es scheint keine andere Lösung zu geben. Selbst die Boutique-Inhaberin muss sich eingestehen, dass sie machtlos gegen den Entschluss ihrer Freundin ist. "Ich kann es verstehen. Ich verstehe es, aber es tut wahnsinnig weh."

Verwendete Quellen:Vox.de

jna Gala

Mehr zum Thema