VG-Wort Pixel

"Goodbye Deutschland" Daniela Büchner und Tochter Joelina trauern noch immer um Jens

Daniela Büchner
Daniela Büchner
© instagram.com/dannibuechner
Das Leben von Daniela Büchner und ihren Kindern nimmt eine neue Wende. Die Familie steht kurz vor dem Umzug in ihre Wahlheimat Mallorca. Beim Packen rührt Tochter Joelina den "Goodbye Deutschland"-Star zu Tränen.

Daniela Büchner, 43, bricht ihre Zelte ab. Die Wahl-Mallorquinerin zieht mit ihren Kindern Joelina, 22, Volkan, 19, Jada, 16, Jenna und Diego, beide 5, in ein neues Zuhause auf ihrer liebgewonnenen Insel. Die ersten Kisten sind bereits gepackt – und auch Tränen wurden bereits vergossen. Beim Sortieren ihrer sieben Sachen stoßen die Ex-Dschungelcamperin und ihre älteste Tochter auf ein Erinnerungsstück, das sie tief im Herzen ganz wehmütig stimmt.

Daniela Büchner und ihre Kinder nehmen Abschied von Erinnerungen

Vor über vier Jahren begann für Danni und ihre Sprösslinge das gemeinsame Leben mit Jens Büchner, †49, auf den Balearen. Ihr gemeinsames Heim in Calla Millor lassen seine Witwe und die Kinder nun schweren Herzens zurück, um neu anzufangen. Kein leichter Schritt, obwohl die vertrauten vier Wände seit dem Tod des Schlagersängers und Gastronomen nicht mehr dasselbe für die Familie sind. "Das Haus bedeutet mir viel, weil hier so viele Sachen passiert sind", erklärt Joelina im "Goodbye Deutschland"-Ableger "Viva Mallorca" sichtlich bewegt. "Erinnerungen. Ich finde, durch jeden Moment nimmst du etwas mit. Das Haus an sich bedeutet mir jetzt nichts, aber die Erinnerungen, die hier drin sind." 

Auch Danni blutet das Herz beim Abschied von ihrem alten Zuhause, das so viele schöne und zugleich traurige Momente in all den Jahren beherbergte. Als ihr ein Kondolenzbuch zum Tode ihres Mannes in die Hände fällt, kann sie die Tränen kaum zurückhalten. Ein Eintrag von Joelina droht, sie emotional fast zu überwältigen. Kein Wunder, denn die Zeilen zeugen von einer großen Zuneigung für den zu früh gegangenen Stiefvater. 

Diese Zeilen rühren Danni noch immer zu Tränen

"Lieber Jens, ich kann es immer noch nicht glauben, dass du von uns gegangen bist. Es fühlt sich alles so komisch und leer an, seitdem du nicht mehr bei uns bist. Du warst ein so guter Ehemann, Papa und wie ein Vater für uns." Zeilen, die Danni noch immer erschüttern. Auch Joelina hat nach wie vor mit dem Tod des TV-Stars, der eine Vaterrolle bei ihr eingenommen hatte, zu kämpfen. "Wenn man jetzt darüber redet, dann kommt alles wieder hoch. Das Leben ist ganz ungerecht."

Je näher der Abschied vom gemeinsamen Traumhaus kommt, umso schwieriger scheint es, sich davon zu lösen. Doch der Umzug soll neue Wege ebnen und alte Wunden heilen. "Es ist auf eine Art und Weise auch ein Loslassen," sind sich Danni und die Kinder sicher. Jens jedoch werden sie dabei  nicht zurücklassen. Er wird immer in ihren Herzen bleiben, egal wo sie ihre Zelte nun aufschlagen.

Verwendete Quelle: "Goodbye Deutschland – Viva Mallorca"

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken