"Goodbye Deutschland"-Star Caro Robens: Die Auswandererin zeigt sich supersexy auf Instagram

"Goodbye Deutschland"-Star Caro Robens beweist, dass stahlharte Muckis und Weiblichkeit sich nicht gegenseitig ausschließen müssen. Auf ihrem Instagram-Profil zeigt sie sich jetzt von ihrer super sexy Seite.

Caro Robens

Das "Goodbye Deutschland"-Paar Caro, 40, und Andreas Robens, 53, polarisiert. Vor allem die Blondine hat nicht nur viele Fans, sondern auch den einen oder anderen Neider. Und genau jenen zeigt Caro jetzt ihre sexy Kehrseite.

"Goodbye Deutschland"-Star Caro Robens zeigt Haut

Stahlharte Muskeln, straffe Haut, kaum mehr ein Gramm Fett am Körper, aber dennoch weibliche Kurven - Caro Robens ist stolz auf ihren Körper. Kein Wunder, schließlich war er harte Arbeit. Und genau deshalb versteckt sie ihn auch nicht. Mit einem sexy Fotoshooting möchte sie die Werbetrommel für ihr Fitness-Café auf Mallorca rühren.

Daniela Büchner

Ihre Zwillinge haben den Tod von Papa Jens noch nicht verstanden

Daniela und Jens Büchner
Der Tod von Jens Büchner (†49) jährt sich im November zum ersten Mal. Vor allem für die beiden Kleinsten ist der Tod ihres Papas schwer zu begreifen.
©VOX / Gala

"Wir wollen nicht normal sein"

Ehemann Andreas zeigt sich von der Idee begeistert: "Wir provozieren doch so oder so. Wir wollen nicht normal sein. Normal ist scheiße. Wir sind eben Freaks!" Und so zieht die Bodybuilderin vor der Kamera des spanischen Fotografen fast komplett blank. "Sex sells" – das wissen auch die beiden "Goodbye Deutschland"-Auswanderer. Dass sie für ihre gewagte Aktion auch Kritik bekommen wird, ist Caro dabei absolut klar. "Einige werden sagen: Um Gottes Willen, es ist nuttig", lacht die Blondine. Aber ihr Mann Andreas steht ganz klar hinter ihrem sexy Fotoshooting: "Erotische Fotos sind nun mal erotisch. Und die müssen nun mal nackt sein." 

Voller Körpereinsatz für ein neues Haus

Hintergrund der sexy Fotos: Caro und Andreas haben ein neues Domizil direkt am Meer gefunden. Einziger Haken: Das Haus kostet 1800 Euro pro Monat – viel Geld, das die beiden erst einmal erwirtschaften müssen. Um die Aufmerksamkeit auf ihr Café und das Fitnessstudio zu lenken, lässt Caro nun also die Hüllen fallen. 

Geteilte Meinung zu Nacktbildern

Die neusten Aufnahmen sind nicht Caros erste leicht bekleidete Auftritte. Als sie zuletzt freizügige Bilder von sich gepostet hatte, gab es allerdings nicht nur viel Lob dafür, auch kritische Kommentare – gar Beleidigungen – mischten sich darunter. 

"Absolut widerlich", findet ein Follower, "Die Vermännlichung ist schon zu weit fortgeschritten", meint ein anderer. Doch davon lässt sich Caro Robens nicht beirren. Sie steht zu ihrem gestählten Body und zeigt diesen nur zu gerne, um sich das Traumhaus am Meer finanzieren zu können.

Verwendete Quelle: TV Now, Vox

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche