"Gilmore Girls": Comeback offiziell bestätigt!

Die Spekulationen haben ein Ende: Wie der Streamingdienst Netflix nun bestätigt hat, wird es eine Neuauflage der beliebten Serie "Gilmore Girls" geben

Es ist fix: Die US-Serie "Gilmore Girls" bekommt eine Neuauflage! Dies bestätigten jetzt der Streamingdienst Netflix sowie die Hauptdarstellerin Lauren Graham, 48, auf ihrem Twitter-Account. Nach langen Spekulationen um ein Comeback der Erfolgsreihe herrscht nun also Sicherheit. Angeblich soll die Produktion noch im Frühjahr dieses Jahres beginnen.

Vier Folgen in Spielfilmlänge

Neben Graham wird nach Angaben von Netflix auch wieder Alexis Bledel, 34, mit von der Partie sein. Ein Erscheinungstermin wurde bisher allerdings noch nicht genannt. Angeblich soll es zunächst eine vierteilige Fortsetzung geben, die Folgen sollen jeweils Spielfilmlänge haben.

Yeliz Koc + Johannes Haller

Bedrohliche Nachrichten von Willi Herrens Sohn

Yeliz Koc ist enttäuscht von Willi Herren und fängt an zu weinen. Johannes Haller tröstet sie.
"Das Sommerhaus der Stars" ist zwar vorbei, doch der Streit zwischen Yeliz Koc, Johannes Haller und Willi Herren will einfach kein Ende nehmen.
©Gala

Total-Veränderung

So sehen die "Gilmore Girls"-Stars heute aus!

Scott Patterson - "Lucas "Luke" Danes"  Bevor er mit "Gilmore Girls" seinen Durchbruch schaffte ist Scott Patterson professioneller Baseball-Spieler, unter anderem bei den "New York Yankees". Zuletzt sieht man ihn in verschiedenen Fernseserien und den "Saw"-Filmen.
Kelly Bishop - "Emily Gilmore"  Kelly Bishops Herz gehört dem Theater. Trotz "Gilmore Girls" und einiger anderer Film- und Fernsehrollen zieht es die gelernte Balletttänzerin immer wieder auf die Bühne.
Keiko Agena - "Lane Van Gerbig, geb. Kim"  Als "Rorys" beste Freundin "Lane" wird Keiko weltbekannt, ihre Filmografie ist sehr lang und dreht sich größtenteils um Fernsehserien. 2014 ist sie im Kurzfilm "Me + Her" zu sehen.
Liza Weil - "Paris Eustace Geller"  Kaum wiederzuerkennen: Liza Weil ist in "Gilmore Girls" "Rorys" Freundin "Paris". Die Rolle wurde ihr auf den Leib geschrieben, nachdem man die Rolle der "Rory" an Alexis Bledel gegeben hatte. Seit 2010 ist Weil Mutter einer Tochter, was sie jedoch nicht von der Schauspielerei abhält. 2013 spielt sie in 6 Folgen der Serie "New in Paradise" eine Tänzerin.

5

Die Serie, produziert zwischen 2000 und 2007, spielt in der kleinen Stadt Stars Hollow. Lauren Graham und Alexis Bledel sind darin als Mutter-Tochter-Gespann "Lorelei" und "Rory Gilmore" zu sehen. Beide haben eine Vorliebe für schnelles Reden, Filme - und Probleme mit Männern. Die Originalserie umfasste sieben Staffeln.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche