VG-Wort Pixel

"Fuller House" Erste Bilder vom Spin-Off

"Fuller House": Erste Bilder vom Spin-Off
© Netflix
Die ersten Fotos von "Fuller House" sind da und die Freude groß: Diese Stars sind dabei

Netflix hat nicht nur neue Episoden von "Gilmore Girls" in petto, auch "Full House" bekommt mit "Fuller House" ein Sequel. Nachdem kürzlich der erste Mini-Teaser erschien, in dem nur durch das alte Haus in San Francisco geführt wurde, gibt es nun endlich richtige Fotos vom Spin-Off - und ganz viele der bekannten Gesichter von früher sind dabei!

"Fuller House" lebt von der Nostalgie

Bis die Serie am 26. Februar 2016 mit vorerst 13 Episoden startet, ist es noch ein Weilchen hin, aber schon jetzt lösen die Szenenbilder ein Gefühl der Nostalgie aus. All die Farben, Möbel und die Schauspieler - es ist, als würde man eine Zeitreise unternehmen.

Zur Freude aller sind Serien-Papa Bob Saget (Danny Tanner), Lori Loughlin (Becky Katsopolis), Dave Coulier (Onkel Joey Gladstone) und Dave Coulier (Onkel Joey Gladstone) in "Fuller House" mit Gastauftritten zu sehen und hey, die haben sich ja kaum verändert:

"Fuller House": Erste Bilder vom Spin-Off
© Netflix

Die Olsen-Twins fehlen zwar (wobei man die Hoffnung nie aufgeben sollte, dass sie mal doch kurz zu Besuch kommen), dafür geht es in "Fuller House" aber auch um Kimmy Gibbler (Andrea Barber), D.J. Tanner-Fuller (Candace Cameron Bure) und D.J.‘s jüngere Schwester Stephanie Tanner (Jodie Sweetin), die zusammen im Haus in San Francisco leben.

"Fuller House": Erste Bilder vom Spin-Off
© Netflix

Die "neuen Olsens"

D.J. ist verwitet und zieht drei Kinder groß; den 12-jährigen Jackson (Michael Champion), den neurotischen 7-jährigen Max (Elias Harger) und ihren Neugeborenen Tommy Jr (Messitt-Zwillinge). Kimmy ist alleinerziehende Mutter und macht das Haus mit ihrer Teenie-Tochter Ramona (Soni Nicole Bringas) voller.

"Fuller House": Erste Bilder vom Spin-Off
© Netflix

"Full House" endete 1995. 21 Jahre später sind die kleinen Mädchen von damals zu Frauen geworden, sind aber alle noch ganz gut zu erkennen:

"Fuller House": Erste Bilder vom Spin-Off
© Netflix

Inhalt:

Die Abenteuer, die 1987 mit "Full House" begonnen haben, werden spannend und gewohnt turbulent weitererzählt: D.J. Tanner-Fuller (Candace Cameron Bure) ist seit Kurzem verwitwet und lebt in San Francisco. D.J.‘s jüngere Schwester Stephanie Tanner (Jodie Sweetin), welche zugleich eine aufstrebende Musikerin ist sowie ihre lebenslang beste Freundin und mittlerweile alleinerziehende Mutter Kimmy Gibbler (Andrea Barber) mit ihrer temperamentvollen Teenie-Tochter Ramona (Soni Nicole Bringas), ziehen allesamt zu D.J. um ihr bei der Erziehung ihrer drei Jungs zu helfen – dem rebellischen 12-jährigen Jackson (Michael Champion), dem neurotischen 7-jährigen Max (Elias Harger) und ihrem Neugeborenen Tommy Jr (Messitt Twins).

skn


Mehr zum Thema


Gala entdecken