VG-Wort Pixel

"Fast & Furious" Jason Momoa ist im nächsten Teil dabei

Jason Momoa wird im nächsten Teil von "Fast & Furious" mitspielen.
Jason Momoa wird im nächsten Teil von "Fast & Furious" mitspielen.
© Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect
Mit den Worten "Welcome, Jason Momoa. #F10" begrüßt die "Fast & Furious"-Familie einen neuen Star in ihren Reihen.

"Aquaman"-Star Jason Momoa (42) wird Teil des "Fast & Furious"-Franchises. Auf dem Twitter-Account der Filmreihe heißt es: "Die 'Fast'-Familie wird immer größer. Willkommen, Jason Momoa. #F10". Zuvor hatte schon "The Hollywood Reporter" berichtet, dass Momoa sich in Verhandlungen zu "Fast and Furious 10" befindet. Demnach könnte der Schauspieler einer der Bösewichte des Films sein. Über die Handlung ist aber noch nicht viel bekannt.

Regie soll wieder Justin Lin (50) führen. Er saß bereits bei fünf "Fast & Furious"-Filmen im Regie-Stuhl. Vin Diesel (54), Michelle Rodriguez (43), Tyrese Gibson (43), Chris "Ludacris" Bridges (44) und Sung Kang (49) kehren wohl für den zehnten Teil zurück, der im Frühjahr 2023 anlaufen soll. Charlize Theron (46), die in "Fast & Furious 9" und "Fast & Furious 8" dabei war, könnte ebenfalls erneut mit von der Partie sein.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken