Fack ju Göhte 3: Karoline Herfurth ist nicht dabei

Diese Nachricht ist ein Schock für alle "Fack ju Göhte"-Fans: Im dritten und finalen Teil der Schulkomödie ist Karoline Herfurth nicht mehr mit dabei 

Wie wollen die Filmemacher das ihren Fans erklären? Im dritten Teil der beliebten Schulkomödie "Fack ju Göhte" wird Karoline Herfurth nicht mehr als Elisabeth Schnabelstadt dabei sein. Das bestätigte die Schauspielerin "Promiflash" bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises in Berlin."Ich bereite mein nächstes Regieprojekt vor und deswegen brauche ich Zeit", begründet Karoline Herfurth ihren Ausstieg. Um welches Projekt es sich handelt, verriet der Kino-Star noch nicht. 

Wie geht es mit Zeki Müller und Elisabeth Schnabelstedt weiter?

Eine große Enttäuschung für die "Fack ju Göhte"-Fans: Schließlich haben viele schon von einer Hochzeit des knuffigen Liebespaares Zeki Müller und Lisi Schnabelstedt geträumt. Daraus wird nun wohl nichts. Wir sind gespannt, wie die Geschichte der beiden endet und ob Neuzugang Sandra Hüller, die wie Herfurth eine Lehrerin spielen, die Lücke im Privatleben von Zeki Müller schließt. 

Die Dreharbeiten laufen

Auch wenn die charmante Lehrerin im dritten Teil sicher fehlen wird, freuen wir uns schon jetzt auf den "Final Fack", der am 26. Oktober in die Kinos kommt. Elyas M'Barek hält seine Fans auf Instagram und Facebook über den Stand der Dreharbeiten auf dem Laufenden und schickt Grüße von den "Fackers". 

Grüße von den Fackers!#Finalfack

Gepostet von Elyas M'Barek am Samstag, 29. April 2017


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche