VG-Wort Pixel

"Euer Ehren" So gut kam die Miniserie im Fernsehen an

Über 4,5 Millionen Menschen sahen die erste Folge "Euer Ehren".
Über 4,5 Millionen Menschen sahen die erste Folge "Euer Ehren".
© ARD Degeto/Programmplanung und P
Über 4,5 Millionen Menschen: Die Thriller-Serie "Euer Ehren" hat am Samstagabend die meisten Zuschauer vor den Fernseher gelockt.

Die Thriller-Serie "Euer Ehren" (20:15 Uhr, das Erste) war am Samstag ein voller Erfolg im deutschen Fernsehen. 4,56 Millionen Menschen sahen die erste Folge der deutsch-österreichischen Adaption einer israelischen Serie, was einem Marktanteil von 16,4 Prozent entspricht. Im Anschluss folgten die Episoden zwei bis vier.

Am Sonntagabend ab 21:45 Uhr schalteten 3,48 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen bei den Episoden fünf und sechs ein. In der Mediathek sind mittlerweile insgesamt schon rund 2,7 Millionen Aufrufe zu verzeichnen, wie der öffentlich-rechtliche Sender in einer Pressemitteilung schreibt.

"Kvodo", "Your Honor" oder "Euer Ehren"

In "Euer Ehren" geht es um einen Richter, der aus Liebe zu seinem Sohn gegen das Gesetz und seine eigenen moralischen Grundsätze verstößt. Auch bei den Kritikern kam die Miniserie sehr gut an.

Drehbuch und Regie stammen von David Nawrath (42) und basieren auf der israelischen Erfolgsserie "Kvodo". Diese wurde unter dem Titel "Your Honor" und mit Bryan Cranston (66) in der Hauptrolle des Richters bereits als zehnteilige US-Krimiserie adaptiert.

In den Hauptrollen der neuen Serie spielen Sebastian Koch (59), Taddeo Kufus (23), Paula Beer (27), Sascha Gersak (46), Tobias Moretti (62) und Ursula Strauss (47) die Hauptrollen. Die sechs Folgen sind noch bis zum 1. August in der ARD Mediathek verfügbar.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken