VG-Wort Pixel

"Die Höhle der Löwen" Diese Politikerin ersetzt Jochen Schweizer

"Die Höhle der Löwen": Diese Politikerin ersetzt Jochen Schweizer
© Getty Images
Nach Jochen Schweizers Ausstieg bei "Die Höhle der Löwen" ist ein Ersatz gefunden. Seine Nachfolgerin machte bisher eher als Politikerin von sich reden
Dagmar Wöhrl
Dagmar Wöhrl
© Getty Images

Die Jury von "Die Höhle der Löwen" ist offenbar wieder voll besetzt. Nach dem Ausstieg von Jochen Schweizer will die "Bild"-Zeitung erfahren haben, wer den Erlebnis-Unternehmer ersetzen soll.

Von der Politik ins Fernsehen

Demnach soll Dagmar Wöhrl als zweite Frau "Die Höhle der Löwen" verstärken und neben Frank Thelen, 41, Judith Williams, 44, Carsten Maschmeyer, 57, und Ralf Dümmel, 50, in die Ideen junger Unternehmer investieren.

Wöhrl selbst machte bisher eher als CSU-Politikerin auf sich aufmerksam. Die Unternehmerin sitzt seit 1994 im Bundestag und arbeitete von 2005 bis 2009 als parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in der Regierung von Angela Merkel. Bei der Bundestagswahl im Herbst werde sie allerdings nicht mehr kandidieren.

Dagmar Wöhrl war "Miss Germany"

Die heute 62-Jährige nahm vor ihrer Karriere als Politikerin an Schönheitswettbewerben teil und wurde 1977 zur "Miss Germany" gewählt. Seit 1984 ist Dagmar Wöhrl mit dem Tourismus- und Modeunternehmer Hans Rudolf Wöhrl verheiratet, der als einer der reichsten Deutschen gilt. Gemeinsam mit ihm und Sohn Markus Wöhrl führt die CSU-Politikerin eine Beteilungsgesellschaft. Daraus sollen auch das Geld fließen, das Dagmar Wöhrl in "Die Höhle der Löwen" investieren will.

Bisher wollten allerdings weder Wöhrl noch der ausstrahlende Sender Vox die Neubesetzung in der "Höhle der Löwen"-Jury bestätigen.

Dagmar Wöhrl arbeitete als Staatssekretärin unter Angela Merkel.
Dagmar Wöhrl arbeitete als Staatssekretärin unter Angela Merkel.
© Action Press
Judith Williams
iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken