"Die Bachelorette" 2019: Das gab es noch nie im Finale

20 Teilnehmer haben angefangen, einer ist übrig geblieben. "Die Bachelorette" Gerda Lewis hat sich entschieden und sei sogar verliebt. Doch wieso will dieser Kandidat seine Rose nicht annehmen?

"Die Bachelorette" Gerda Lewis: Wird sie ihren Traummann finden?

Nach der letzten Halbfinalsendung konnten sicherlich etliche Zuschauer das Finale von "Die Bachelorette" kaum abwarten. So wie die siebte Folge endet, beginnt auch die achte: mit einem Knall. Was Gerda Lewis, 26, wohl zu dem "Bachelorette"-Drama sagt? Fest steht: So ein Finale gab es bei der RTL-Show noch nie.

"Die Bachelorette": ER nimmt Gerdas Rose nicht an

Das Finale beginnt, wo das Halbfinale endete: Keno Rüst strahlt mit seiner vorletzten Rose in der Hand vor sich hin. Marco Schmidt steht wie ein Häufchen elend neben ihm - ohne Rose, denn die hat Tim. Oder doch nicht? Der Polizist bekommt die zweite Final-Rose von Gerda, zögert aber. Beide sitzen abseits der anderen auf einer Couch und reden.

Er ist sich unsicher, Gerda will ihn davon überzeugen, das zwischen ihnen nicht einfach so wegzuwerfen. Dennoch wolle sie ihm nichts einreden, denn er soll sich selbst entscheiden. Tim habe das Gefühl, dass Gerda ihre Emotionen für jemand anderes reserviere. Meint er damit etwa Keno? Eine Überraschung wäre es nicht.

Finale von "Die Bachelorette"

Diese sechs Indizien sprechen für Keno als Gewinner

"Die Bachelorette"

Natürlich widerspricht ihm Gerda und sagt, dass ihre Gefühle generell für niemanden reserviert wären. Sie kreidet ihm an, dass er es ihr nicht leicht gemacht habe - besonders beim holprig verlaufenen Dream-Date. Doch ab diesem Zeitpunkt ahnt Tim schon, dass er es nicht mehr schafft, Gerda für sich zu gewinnen. Deswegen finde er es auch nicht richtig, ihre Mutter kennenzulernen, und lehnt die Rose tatsächlich ab!

"Die Bachelorette" Tim

Marco: "Ich hab mich verarscht gefühlt"

Marco ist fassungslos. "Wie soll ich mich jetzt fühlen? Das ist ja lächerlich", stänkert er gegen Tim. Er hat Tränen in den Augen und ist sichtlich getroffen. Gerda verabschiedet sich von ihm. Sie möchte ihm keine "Mitleidsrose" geben, da ihre Gefühle nicht ausreichen würden. Dazu hat er lediglich Folgendes zu sagen: "Ich hab mich verarscht gefühlt. Ich hab mich dumm gefühlt. Und ganz ehrlich: Ich hätte sie selbst nicht angenommen, denn was bringt es mir denn, wenn sie sich schon entschieden hat?"

"Die Bachelorette" 2019

Der Beauty-Wandel von Gerda Lewis

Oktober 2019:   Huch, Gerda Lewis, so kennen wir dich ja gar nicht! Die "Bachelorette" zeigt sich in ihrer Instagram-Story ohne Extensions mit kurzem Bob. Steht nach der Trennung von Keno Rüst und den Gerüchten um eine Reunion mit "Bachelorette"-Kandidat Tim ein neues Kapitel - zu dem auch ein neuer Look passen würde - an? 
Nur wenige Tage vor Ausstrahlung des Bachelorette-Finales zeigt sich Gerda Lewis auf Instagram mit einer neuen Haarfarbe. Ihre beinahe schon weißblonden Haare haben nun einen deutlich natürlicheren Blondton, der einen leichten Orangestich aufweist. Neuer Look, neues Kapitel? 
Als platinblonde Bachelorette versucht Gerda Lewis im TV den Richtigen zu finden. Doch so mancher Kandidat verabschiedet sich im Laufe der Staffel freiwillig. Sogar im Halbfinale bekommt die hübsche Gerda einen Korb und steht mit nur noch einem potentiellen Partner im Finale. Der Grund, warum das Model nach der Bachelorette nun auf einen neuen Look setzt? 
Mai 2019  Jetzt steht es fest - Gerda Lewis ist die Bachelorette 2019. In der TV-Show wird sie sich mit blonder Mähne auf die Suche nach ihrem Traummann begeben.

11

"Die Bachelorette": Und gewonnen hat ...

Das gab es in der gesamten "Bachelorette"-Historie noch nie. Im Finale steht ein Finalist: Keno. Doch der ist nicht automatisch der Gewinner. Er muss erst an Gerdas wichtigsten Menschen vorbei: ihrer Mutter. Diese hat ihre Tochter so sehr vermisst, dass sie beim Wiedersehen anfängt zu weinen. Gegenüber ihrer Mama gibt sie zu, dass sie sehr glücklich sei. An Kenos Geburtstag findet das Treffen statt. Ein obligatorischer Strauß Blumen und Geburtstagskuchen dürfen da natürlich nicht fehlen. Keno küsst Gerda direkt vor den Augen der eventuell baldigen Schwiegermama. Ganz schön mutig. Das Aufeinandertreffen verläuft tadellos.

Entscheidet sich "Die Bachelorette" Gerda für Keno Rüst?

Kurz vor der finalen Rosenvergabe verrät Gerda bereits, dass sie sich verliebt habe. "Jetzt habe ich es endlich ausgesprochen - nach acht Wochen!", strahlt sie in die Kamera. Die Kölnerin trägt eben ihr Herz auf der Zunge. Doch bedeutet das auch, dass Keno schon vor Wochen feststand? Darauf geht sie nicht weiter ein. Nun steht ihr Dauerfavorit Gerda endlich gegenüber. Sie nimmt seine Hand und lässt, wie für das Finale üblich, die gemeinsame Zeit Revue passieren. Dann der erlösende Satz: "Ich möchte, dass du die letzte Rose annimmst und mich küsst und umarmst." "Du machst es mir echt schwer, so lange vor dir zu stehen und dich nicht zu küssen", erwidert er. Hach, ist das schön! Keno hat also gewonnen. Ob die beiden noch zusammen sind, wird aber erst am Mittwoch (4. September) im "Bachelorette"-Spezial mit Frauke Ludowig um 21.15 Uhr auf RTL verraten.

Verwendete Quellen: RTL-Sendung "Die Bachelorette"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche